28 Antworten Neueste Antwort am 07.04.2018 13:50 von garffield RSS

    Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.

    wolf2000

      Ich möchte mein Abo zum Neuverhandeln kündigen, dabei festgestellt, dass mir die Laufzeit in my Sky falsch angezeigt wird. Der aktuelle günstige Preis wird mir bis 30.6.2018 angezeigt, d.h. die 2 Monatsfrist läuft erst Ende April ab, ab 1.7.2018 wäre der Preissprung, den ich vermeiden möchte.

      Auszug aus Mein Sky:

      Monatliche Gebühren:

      01.05.2018 — 30.06.2018
      29,99 €
      01.07.2018 — 31.05.2019
      76,99 €

      im unteren Teil der Seite kommt ein anderes Datum, d.h. die Aussagen von Sky widersprechen sich:

      Vertragslaufzeit:

       

      Vertragsdatum
      01.06.2016
        Ende der Vertragslaufzeit: 
      01.06.2019
      Folgelaufzeit:
      12 Monate

      Ich hab mich aber auf den oberen Teil verlassen und daran orientiert.

       

      In Rücksprache mit der Hotline konnte ich keine Einigung erzielen. Die meinen, der Vertrag läuft zum 1.6. aus und kann nicht mehr fristgerecht gekündigt werden.

       

      Wie schätzt ihr die Rechtslage ein?

        • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
          herbi100
          Wie schätzt ihr die Rechtslage ein?

          Ganz einfach,

          es zählt nur, was in den schriftlichen Vertragsunterlagen steht.

           

          Ich hab mich aber auf den oberen Teil verlassen und daran orientiert.

          Ja, aber in diesem Teil stehen ja nur

          Gebühren:

           

           

          Im unteren Teil steht ja

          Vertragslaufzeit:


          wie bereits geschrieben, zählt das schriftliche im Vertrag.







          • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
            nightmare08

            Rechtlich bindend wäre ja der Vertrag den du bekommen hast und den du damals akzeptiert hast.
            Die Daten im Kundencenter bei "Mein Sky" dienen ja eher nur zur Information, meiner Meinung nach.

             

            Bei mir steht dort: Ende der Vertragslaufzeit: 01.01.2020 und dann: Monatliche Gebühren von 01.05.2018 - 31.12.2019. Um sicher zu gehen, werde ich ca. Juni oder Juli im Jahre 2019 kündigen, da ich weiss, dass ich im Januar einen Vertrag abgeschlossen habe und früh genug kündige. Würde ich knapp kündigen, dann wäre der Termin aus meinem Verständnis 31.10.2019 also  2 Monate zum Vertragsende

            • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
              berlin69er

              Natürlich spielt Sky gerne mit diesen Daten um Kunden zu verwirren.

              Dagegen hilft aber, einfach rechtzeitig zu kündigen und nicht auf den letzt möglichen Termin sondern weit vorher.

              Ob die Anzeige rechtlich korrekt ist, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht findet sich aber mal jemand, der das vor Gericht prüfen lässt.

              Meiner Meinung ist eine Anzeige im Kundencenter nicht nur eine reine Information, sondern auch eine bindende Anzeige. Schließlich kann ich ja auch über das gleiche Portal Verträge verlängern oder abändern. Und da es bei allen Kunden in der gleichen Schreibart dargestellt wird, kann man nicht von einem Anzeigefehler ausgehen.

              Im übrigen, wird es bei allen möglichen Verträgen, die ich bei anderen Anbietern habe korrekt dargestellt, inkl. der Angabe wann der letzt mögliche Tag der Kündigung ist.

              Sky möchte das offenbar aber verschleiern, denn Kündigungen sollen vermieden werden. Und da das so ist, habe ich in der Kundenumfrage die Frage, ob man Vertrauen zu Sky hat verneint!

                • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                  herbi100
                  Schließlich kann ich ja auch über das gleiche Portal Verträge verlängern oder abändern.

                  Da bekommst Du aber etwas schriftlich und nur das zählt auch hier.

                  Meiner Meinung ist eine Anzeige im Kundencenter nicht nur eine reine Information, sondern auch eine bindende Anzeige.

                  Ja, der Meinung sind evtl. manche und dann müssen sie immer wieder erfahren,

                  dass nur das schriftliche zählt

                  die ich bei anderen Anbietern habe korrekt dargestellt, inkl. der Angabe wann der letzt mögliche Tag der Kündigung ist.

                  Also in meinem Kundencenter steht klipp und klar das Vertragsende drinnen

                  Ende der Vertragslaufzeit:  01.10.2019

                  Was aber auch egal ist, da ja das schriftliche zählt.

                  Sky möchte das offenbar aber verschleiern, denn Kündigungen sollen vermieden werden

                  Ja, diese Woche ist es glaube ich der erste, der vergessen hat zu kündigen (oder zu spät)

                  und dann wieder abenteuerliche Gründe sucht, was Sky alles falsch gemacht hat,

                  was in einem Kundencenter steht.

                  damit er in die Falle gelockt wurde um seine Kündigung praktisch vergessen zu müssen.

                   

                  Im übrigen, wird es bei allen möglichen Verträgen

                  Hier schreibst Du plötzlich von Verträgen

                  Da wirfst Du einiges durcheinander,

                  Du beschwerst Dich bei Sky über Kundencenter

                  und vergleichst es plötzlich mit den Verträgen von anderen Unternehmen.

                  und

                  ja auch bei Sky wird es in den Verträgen völlig richtig dargestellt

                  und nur das zählt.

                   

                  Es ist eigentlich immer das gleiche,

                  die Leute, die Probleme haben, lesen Ihre Verträge nicht.

                   

                  Im übrigen, wird es bei allen möglichen Verträgen, die ich bei anderen Anbietern habe korrekt dargestellt

                  Komisch, auch bei anderen Anbietern gibt es Kündigungsvergesser, obwohl dort ja alles so toll, korrekt und seriös dargestellt wird,

                  Deiner Meinung nach.

                  Evtl. lesen auch dort Kunden einfach Ihre Verträge nicht

                  könnte sein.

                   

                  Aber ist nur meine Meinung.

                    • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                      jonnycash

                      Also in meinem Kundencenter steht klipp und klar das Vertragsende drinnen

                      Ende der Vertragslaufzeit:  01.10.2019

                       

                      Sicher ?

                      Da steht das Ende der Laufzeit, nicht das definitive Ende des Vertrages.

                      Laufzeitende ungleich Vertragsende.

                       

                      Das Enddatum steht nur drin, wenn deine Kündigung vorliegt. Dann gibt es ein Zeile und da steht:

                      Vertrag gekündigt zum ......

                       

                      Soweit zu "klipp und klar". Es geht nciht immer nur umLeute die nicht lesen, sondern auch um (gewollt oder nur Schluderei ? Beides ist negativ) seltsame Formulierungen, die das VERSTEHEN erschweren. Und das muss doch nicht sein. Sky hat ja jetzt schon mit der Erwähnung der Kündigung im KC zumindest etwas mehr Klarheit geschaffen.

                        • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                          herbi100
                          Soweit zu "klipp und klar".

                          Ja, was mich nur stutzig macht,

                          dass steht viele Monate im Kundencenter,

                          da ist es nie verwirrend (da könnte man ja noch irgend jemand fragen),

                          erst wenn man vergessen hat zu kündigen,

                          werden diese Angaben "plötzlich" unübersichtlich/verwirrend usw.

                           

                          Weil manche hier immer so tun,

                          als wäre bei Sky alles besonders unübersichtlich.

                          Dann gibt es bestimmt eines Statistik,

                          dass es bei Sky viel mehr Kündigungsvergesser gibt, als bei anderen Unternehmen.

                           

                          Ich bin einfach der Meinung, wenn alle "Stammuser" in allen Beiträgen zu diesem Thema

                          mit einer Stimme sprechen würden.

                          "Nur das schriftliche zählt"

                          Würde das unsicheren Usern mehr helfen,

                          als bei jedem Kündigungsvergesser immer wieder auzuzählen,

                          wie es das Unternehmen anders machen könnte,

                          wie es kundenfreundlicher sein könnte,

                          wie es wo anders ist,

                          bis hin zu Verschwörungstheorien, dass Sky das mit System macht.

                          usw.

                            • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                              berlin69er

                              Warum sollten alle User deiner Meinung sein?

                              Warum sollte es eine Verschwörungstheorie sein?

                              Die Angaben im Kundencenter sind genauso schriftliche Angaben, wie ein Brief...

                                • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                  herbi100
                                  Warum sollten alle User deiner Meinung sein?

                                  Weil es halt im Moment Tatsache ist, dass nur das schriftlich zählt

                                  und weil das keine Meinung von mir ist

                                   

                                  Und das was Du schreibst, Meinung, Vermutung, Unterstellung sind.

                                   

                                  Und ich denke es ist den Kunden mehr geholfen,

                                  wenn man Ihnen sagt, wie es rechtlich ist,

                                   

                                  Als wenn Du Deine Meinung dazu schreibst, wie Du gerne Verträge hättest,

                                  Warum?

                                  Weil Deine Meinung im Zweifelsfall keinen interessiert und sich der Kunde auch nicht darauf berufen kann,

                                  Ist halt eine Meinung, nicht mehr.

                                   

                                  Die Angaben im Kundencenter sind genauso schriftliche Angaben, wie ein Brief...

                                  Ja??

                                  Wo steht das, damit ich es nachlesen kann,

                                  hast Du einen Link,

                                  dass würde vielen Usern helfen und auch mir.

                                  Warum sollte es eine Verschwörungstheorie sein?

                                  Die Formulierung von Sky ist verwirrend und irreführend. Und genau das ist auch so gewollt.


                                  Weil man solche Aussagen beweisen können sollte,

                                  hast Du welche??

                                  Das ist so gewollt unterstellt ja Absicht und unbewiesen, ist das eine Verschwörungstheorie.


                                  Aber egal, für mich ist hier Schluß


                                  Ich rate allen schriftliche Verträge zu lesen,

                                  bei Unklarheiten "sofort" nachhaken,

                                  rechtzeitig zu kündigen,

                                  eine Bestätigung einzufordern,

                                  dann gibt es keine Probleme.


                                  Wer Probleme haben will und das Risiko liebt,

                                  der verhält sich so wie andere User das empfehlen und kümmert sich um nichts

                                  und jammert dann, wenn etwas schief gelaufen ist, wie unübersichtlich das ganze Leben ist.


                                  Jeder kann es machen, wie er es möchte, sind ja freie geschäftsfähige Bürger,

                                  da hat jeder das Recht Fehler machen zu dürfen

                                • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                  jonnycash

                                  herbi100 schrieb:

                                   

                                  Soweit zu "klipp und klar".

                                  Ja, was mich nur stutzig macht,

                                  dass steht viele Monate im Kundencenter,

                                  da ist es nie verwirrend (da könnte man ja noch irgend jemand fragen),

                                  erst wenn man vergessen hat zu kündigen,

                                  werden diese Angaben "plötzlich" unübersichtlich/verwirrend usw.

                                   

                                  Weil manche hier immer so tun,

                                  als wäre bei Sky alles besonders unübersichtlich.

                                  Dann gibt es bestimmt eines Statistik,

                                  dass es bei Sky viel mehr Kündigungsvergesser gibt, als bei anderen Unternehmen.

                                   

                                  Ich bin einfach der Meinung, wenn alle "Stammuser" in allen Beiträgen zu diesem Thema

                                  mit einer Stimme sprechen würden.

                                  "Nur das schriftliche zählt"

                                   

                                  Das ist doch auch im wesentlichen so. Rechtliche Handhabe nur mit Bestätigung der Kündigung. Aber ich bin auch der Meinung, das es durchaus auf die Dauer hilfreich ist, auf die verwirrenden Darstellungen im KC hinzuweisen.

                                  Und ich bin auch der Meinung, das dieses Hinweisen dazu geführt hat, dass der Kündigungstermin Jetzt im KC drinsteht.

                                   

                                  Statistiken hin oder her, transparent ist das bei Sky nicht. Ich weiß, Du bist kein Freund von Kritik an Sky (die Kritik eine ist keine, die andere Kritik ändert nix....), aber sei es drum.

                                   

                                  Stumpfes: "Wenn du keinen schriftliche Kü-Bestätigung hast, hast du eben Pech" kann es auch nicht sein. Es gbit auch eine Grauzone in denen Mods geholfen haben.

                                    • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                      herbi100
                                      Aber ich bin auch der Meinung, das es durchaus auf die Dauer hilfreich ist, auf die verwirrenden Darstellungen im KC hinzuweisen.

                                      Ja, nur ist es halt nicht einheitlich verwirrend,

                                      Für manche/viele ist auch der Kreisverkehr, rechts vor links usw.

                                      verwirrend,

                                      was soll man machen?

                                      Die meisten kommen damit super klar, manche halt nicht,

                                      ändert man etwas, gibt es halt wieder neues, was verwirrend ist.

                                       

                                      Ist aber nur meine Meinung.

                                      Und ich bin auch der Meinung, das dieses Hinweisen dazu geführt hat, dass der Kündigungstermin Jetzt im KC drinsteht.

                                      Kann sein

                                       

                                      Es gbit auch eine Grauzone in denen Mods geholfen haben.

                                      Natürlich, wenn im Kundencenter, ein Vertragsende steht und im Vertrag was anderes,

                                      wird das meist sofort gelöst,

                                      dass ist aber in meinen Augen dann ein Fehler, der behoben wird.

                                       

                                      Aber verwirrende ist was anderes.

                                       

                                      Aber gut, denke es ist alles gesagt.

                                    • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                      wolf2000

                                      "Ja, was mich nur stutzig macht,

                                      dass steht viele Monate im Kundencenter,

                                      da ist es nie verwirrend (da könnte man ja noch irgend jemand fragen),

                                      erst wenn man vergessen hat zu kündigen,

                                      werden diese Angaben "plötzlich" unübersichtlich/verwirrend usw."



                                      Das stimmt natürlich, dann wird es ja auch relevant - vorher nicht.



                                      "...als bei jedem Kündigungsvergesser immer wieder auzuzählen,

                                      wie es das Unternehmen anders machen könnte,

                                      wie es kundenfreundlicher sein könnte,

                                      wie es wo anders ist,

                                      bis hin zu Verschwörungstheorien, dass Sky das mit System macht.

                                      usw."


                                      Ob System dahinter ist, kann ich nicht beurteilen, aber dass in dem Fall was schief gelaufen ist, dürfte unstrittig sein. Ehrlich gesagt hatte ich schon im Dezember die Kündigung vorbereitet, bin aber in einer Kurzrecherche auf die Wiederaktivierungsgebühr von 100 Euro gestossen, die mich davon abhielt. Wie ich jetzt mitbekommen habe, ist die ja auch nicht realistisch zu befürchten. Aber es schreckt erstmal ab. Und das sind keine transparenten Methoden, rechtlich sicher ok, aber eben nicht kundenfreundlich und verschleiernd.

                                  • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                    berlin69er

                                    herbi100: Aber genau darum geht es doch! Vertragsende ist eben nicht der 1. eines Monats, sondern der letzte des davor liegenden. Die Formulierung von Sky ist verwirrend und irreführend. Und genau das ist auch so gewollt.

                                    Da kann es 20 mal im schriftlichen Vertrag richtig stehen, wenn es online absichtlich falsch steht, ist es für mich unlauter.

                                    Aber klar: alle anderen Anbieter formulieren es natürlich falsch und nur Sky hat den Dreh richtig raus...

                                      • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                        herbi100
                                        Die Formulierung von Sky ist verwirrend und irreführend. Und genau das ist auch so gewollt.

                                        Wie erklärst Du Dir dann,

                                        dass es viele 100.000ende problemlos schaffen ohne Probleme zu kündigen,

                                        nur ein paar halt nicht??

                                        Warum ist es für die vielen 100.000enden dann nicht verwirrend.

                                         

                                        Und genau das ist auch so gewollt.

                                        Kannst Du das belegen?

                                        Evtl. dadurch, dass es eine Statistik gibt, dass es bei Sky viel mehr Kündigungsvergesser gibt,

                                        als bei anderen Unternehmen.

                                         

                                        Aber ich gebe Dir Recht, für manche Menschen ist alles/vieles Verwirrend,

                                        da kann man Verträge schreiben, wie man will, sie bekommen Probleme.

                                         

                                        Ob dann immer die Verträge daran Schuld sind,

                                        meiner Meinung nach eben nicht.

                                      • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                        wolf2000

                                        "Also in meinem Kundencenter steht klipp und klar das Vertragsende drinnen

                                        Ende der Vertragslaufzeit:  01.10.2019

                                        Was aber auch egal ist, da ja das schriftliche zählt."

                                         

                                        Wenn es sich deckt mit den anderen Daten, ist ja alles bestens, in meinem Fall ist eine Aussage im Kundencenter nicht richtig. Wenn ich bis 30.6.2018  29.99€ bezahle, geht auch die Vertragslaufzeit bis zum 30.6.2018. Falls das nicht so ist, führt das Datum 30.6. zur Irreführung bzw. Täuschung, und das ist nicht korrekt. Auf die Daten im Kundencenter muss man sich auch verlassen können, wenn da was falsch aufgeführt ist, hat halt auch Sky mal Pech gehabt.

                                    • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                      garffield

                                      So sieht eine Online-Kündigungsbestätigung aus:

                                       

                                      SEHR GEEHRTER HERR Doktor...,

                                      im Anhang dieser E-Mail erhalten Sie die Kündigungsbestätigung für Ihren Vertrag mit der Vertragsnummer  x.xxx.xxx.xxx.
                                      Wir bedauern Ihre Entscheidung sehr und hoffen, Sie schon bald wieder bei Sky begrüßen zu dürfen.
                                      Mit freundlichen Grüßen
                                      Ihr Sky Team

                                       

                                      PDF-Anhang:

                                       

                                       

                                      Ihre Kündigungsbestätigung

                                       

                                      SEHR GEEHRTER HERR Doktor...,

                                       

                                      Sie haben uns darum gebeten, Ihr Abonnement zu beenden. Wir bedauern sehr, dass Sie uns

                                       

                                      verlassen und auf die vielen besonderen Momente mit Sky verzichten möchten.

                                       

                                      Doch selbstverständlich bestätigen wir Ihnen heute vertragsgemäß den 30.06.2018 als

                                       

                                      nächstmögliches Austrittsdatum. Sollten Sie uns eine Einzugsermächtigung für Ihr Konto erteilt

                                       

                                      haben, erlischt diese automatisch nach Einzug der letzten fälligen Beiträge.

                                       

                                      Noch ein Hinweis: Filme oder Serien, die Sie eventuell im Sky Store gekauft haben, stehen Ihnen

                                       

                                      nach Vertragsende in digitaler Form nicht mehr zur Verfügung.

                                       

                                      Wir möchten, dass Sie weiterhin Besseres sehen. Deswegen haben wir speziell für Sie schon ein

                                       

                                      interessantes Angebot vorbereitet.

                                       

                                      Rufen Sie gleich an und erfahren Sie mehr. Wir sind 24 Stunden täglich unter 0180 6 11 00 00* für Sie da.

                                       

                                      Wir bedanken uns für die gute Zeit mit Ihnen und hoffen, dass wir Sie bald wieder bei Sky

                                       

                                      willkommen heißen dürfen.

                                      Mit freundlichen Grüßen

                                       

                                       

                                        • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                          nightmare08

                                          Richtig und ohne so ein Schreiben, sollte sich niemand sicher sein, dass seine Kündigung auch angekommen ist oder es "reicht" wenn man einfach kündigt und davon ausgeht, dass man nun Ruhe hat Ich würde dann vorsichtshalber SOFORT die Einzugsermächtigung widerrufen, denn es scheint nicht selten zu sein, dass das Sky-System gerne noch einen "Nachschlag" holt

                                          • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                            rosl

                                            Der Witz ist aber auch, dass man leider nicht zwangsläufig eine Bestätigung per eMail bekommt, so z.B. bei mir geschehen.

                                             

                                            Ich habe bereits im Sommer 2017 online über die entsprechende Funktion in meinem Kundencenter gekündigt (diese Funktion finde ich übrigens dort nicht mehr; wohl weil bereits gekündigt). Eine Bestätigung habe ich nie erhalten. Trotzdem steht bei mir:

                                             

                                            Vertragslaufzeit:

                                             

                                            Vertragsdatum
                                            01.09.2016
                                            Vertrag gekündigt zum:
                                            31.08.2018

                                             

                                            Der Vertrag per se ist übrigens schon sehr viel älter. Bin bereits seit Ende der 90er (damals noch Premiere) dabei. Aber damit ist dann demnächst Schluss. Die Gründe sind vielfältig, daher möchte ich auch nicht näher darauf eingehen (gehört imho auch nicht hier her).

                                             

                                            Zwischenzeitlich erreichten mich auch bereits zwei Anrufe der Hotline mit Angebotsvorschlägen ("Ihr Vertrag endet ja Ende August. Wir hätten da ein spezielles, auf Sie zugeschnittenes Angebot"). Positiv überrascht war ich vom letzten Telefonat. Die sehr freundliche Dame fragte mich gleich zu Beginn, ob ich denn überhaupt Interesse an einer Verlängerung hätte. Als ich das verneinte, versuchte sie nicht weiter mir eine Solche schmackhaft zu machen, fragte auch nicht nach meinen Gründen (was beim ersten Anruf geschehen war). Sie meinte nur, dass sie mein Desinteresse vermerken würde. Ich gehe also mal (wohl etwas blauäugig) davon aus, dass ich keine weiteren Anrufe erhalten werde.

                                             

                                            Allerdings bin ich durch diverse Beiträge hier trotzdem etwas verunsichert und überlege, ob ich nicht trotzdem erneut per Fax und eMail meiner Kündigung Ausdruck verleihen sollte.

                                              • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                                nightmare08

                                                Da du nichts schriftliches in den Händen hast, würde ich noch mal eine Kündigung rausschicken und zwar direkt über Service@Sky.de , da hatte ich immer Erfolg und auch zeitnah eine Bestätigung per Mail, dass mein Vertrag gekündigt ist. Das "Hilfecenter" ist mir irgendwie zu unsicher

                                                 

                                                Und es ist übrigens normal, dass eine Vertragsverlängerung als "neuer Vertrag" deklariert wird und dementsprechend das Vertragsdatum neu angepasst wird

                                                • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                                  garffield

                                                  Ja, leider wir hier auf dem Forum zu lesen, fehlt bei einigen die Bestätigung??

                                                  Daher würde ich Nigthmares Vorschlag sofort umsetzen.

                                                  Erstmal per Mail, wenn innerhalb von 2-3 Tagen keine Bestätigung, dann eben auf die gute alte Art...schriftliches Einschreiben!

                                                  • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                                    rosl

                                                    Also doch lieber auf Nummer sicher gehen. Danke euch Beiden.

                                                     

                                                    Das mit dem Vertrag ist mir schon klar. Wollte nur damit verdeutlichen, dass ich bereits schon länger dabei bin.

                                                     

                                                    Dann werde ich mich am WE mal dran setzen und die Kündigung erneut schicken.

                                                     

                                                    Ach, noch eine kleine Anekdote zum letzten Gespräch. Die Dame hat sich am Ende des kurzen Gesprächs sogar noch bei mir für die Störung entschuldigt (auch wenn ich mich nicht gestört gefühlt habe, was ich ihr auch sagte). So sollten solche Gespräche imho aussehen.

                                                      • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                                        nightmare08

                                                        Viel Erfolg und .....bei mir kann die Bestätigung für die Kündigung auch mal eine Woche gedauert haben, d.h. cool bleiben, wenn es ein paar Tage länger dauert, denn den grossen Zeitdruck hast du ja nicht

                                                         

                                                        Top, dass du da an jemanden geraten bist, der echt weiss, wie es gehen soll und vermutlich auch im realen Leben die Menschen so behandelt, wie sie selbst behandelt werden will. Kann auch sein, dass sie eine Sky-Mitarbeiterin war, die eh ein festes Gehalt bekommt und kein Call-Center-Angestellter, der vielleicht Druck bekommt oder sich halt eine Provision verdienen muss. Hatte bis jetzt 2 Gespräche, aber da ich was wollte, habe ich eh mit Freundlichkeit und Kompetenz gerechnet, da ich auch direkt bei Sky angerufen habe

                                                  • Re: Kündigungszeitraum überschritten, mein Sky bzw. mein Abo zeigt aber anderes an.
                                                    garffield

                                                    hsv96 - wärdär 2:1 

                                                     

                                                    2te HammerLiga

                                                     

                                                    4. Ingolstadt 40 Pkt.

                                                    16. Heidenheim 34 Pkt.