37 Antworten Neueste Antwort am 28.06.2018 09:52 von spanksen RSS

    Sky+ Pro flackert

    mythology

      Hallo, in mehreren Threads hier wurde das Thema schon diskutiert, auf meine Frage wurde bisher leider noch nicht reagiert bzw. scheinen andere Leute, die das Problem ebenfalls haben, auch noch keine Lösung gefunden haben.

       

      Habe einen UE55KS7090 und habe das jetzt auch einige Monate auf den TV geschoben, wobei nun nach Durchforsten des Internets klar ist, dass es am Receiver liegen kann. Habe ebenfalls den Sky+ Pro und mancher Film/Stream kommt einem durch das Flackern vor wie eine .avi vor 10 Jahren (besonders bei schwarzem Hintergrund). Alle möglichen Fehlerquellen hab ich ausschliessen können, es bleibt nur der Receiver übrig.

       

      Ist es denn sinnig, diese auszutauschen, oder auf das Vorgängermodell zu wechseln? Wie verhält es sich aktuell mit Sky Q?

       

      Aktuelle Firmwareversion (Kabel): 6-1-150.41.3.2[PL]_R17.1.3_Bl.1_R13406_124

        • Re: Sky+ Pro flackert

          Hallo mythology,

          aktuell gibt es es dazu noch keine Lösung. Sky Q wird offiziell auf einem Presseevent am 17. April vorgestellt.

          Liebe Grüße,
          Falko

            • Re: Sky+ Pro flackert
              mythology

              Das ist schön, dass der Fehler tatsächlich bekannt ist und an einer Lösung gearbeitet wird. Wie wird diese aussehen? Bekommt der Sky+ Pro ein entsprechendes Update vom Sky Q, wird er durch einen Sky Q ausgetauscht? Wann kann vorausichtlich mit einer Lösung gerechnet werden? Ich frage daher, da es dann jetzt nicht unbedingt sinnvoll wäre, noch einen Austausch zu einem Vorgängermodell zu machen, obwohl der Fernsehgenuss erheblich getrübt ist, oder?

                • Re: Sky+ Pro flackert

                  Hallo mythology, wie Falko bereits gesagt hat, wird Sky Q offiziell auf einem Presseevent am 17. April vorgestellt. Es wird dann also auch konkrete Neuigkeiten zu Features etc. geben. Liebe Grüße, Nadia

                  • Re: Sky+ Pro flackert
                    pr3000

                    Hallo mythology, ich habe das gleiche Problem mit dem Receiver. Da die Problematik nun seit über 1 1/2 Jahren besteht, fehlt mir der Glaube, dass das Sky Q-Update daran irgendetwas ändern wird.

                      • Re: Sky+ Pro flackert
                        mythology

                        Vielen Dank Euch 3 für die Antworten:

                         

                        falko nadia Diese Information ist mir bekannt, nochmal danke dafür. Aber aus dieser Antwort geht in keinster Weise eine Lösung auf meine Fragen hervor, das Event sagt weder was über Art der Lösung, noch über deren Verfügbarkeit. Das ist eine Floskel, als wenn ich verkünden würde, am 24. Dezember ist Heiligabend.

                         

                        Ich habe durchaus Verständnis, dass Probleme auftreten und diese auch einen gewissen Zeitraum zur Lösung benötigen, aber wie schon pr3000 geschrieben hat, 1,5 Jahre ist schon recht kühn. Ich werde einige Wochen noch warten, vorsorglich habe ich unsere 2 Vollabos gekündigt, da auch ich denke, dass keine passende Lösung angeboten werden kann und ich für den Preis auch andere Anbieter zwecks Abo in Betracht ziehen kann, die einen ungetrübtes Fernseherlebnis anbieten.

                    • Re: Sky+ Pro flackert
                      pr3000

                      Hallo Falko,

                       

                      Sky Q wird ja nun seit fast einem Monat an Kunden mit Sky+ Pro verteilt. Wurde das Problem mit der neuen Software nun behoben oder nicht?

                    • Re: Sky+ Pro flackert
                      user9090

                      Ganz herzlichen Dank für diesen Thread, das erspart mir weiteres schweißtreibendes Suchen! Auch ich bin sprachlos über dieses Phänomen, und ich kenne schon unzählige Receiver und deren Bugs. Daher kann man, wie auch hier in diesem Forum gerne versucht wird, mich kaum in die Ecke des verzweifelten "Laien" stellen, der nur einfach zu blöd ist, die Geräte richtig zu bedienen. Auch der Threaderöffner scheint genau zu wissen, wovon er redet.

                       

                      Wir hatten an dem Sky-Pro-Receiver zunächst einen Panasonic Full-HD-TV (ASW 640) - Resultat: Das beschriebene Flackern, flankiert von penetrantem Helligkeitspumpen und dem plötzlichen Auftreten von unerträglichem Zeilenraster. Auch wir glaubten zunächst an ein Problem beim Zusammenspiel zwischen TV und Receiver, zumal dieses Phänomen nicht dauerhaft auftrat, sondern während des Betriebs aus heiterem Himmel begann.

                       

                      Nun hängt der Receiver an einem aktuellen UHD-TV Sony XE9005, und es ist . . . noch schlimmer: In dunklen Szenen (und natürlich Abspännen) beginnt erneut ein wahnwitziges Helligkeitspumpen und Flackern. Von echtem TV-Genuß sind wir Lichtjahre entfernt.

                       

                      Wer hier diesen Thread neu besucht und sich von möglichen User-Spekulationen ablenken lässt, dem sei gesagt: Der Fehler liegt nicht bei euch! Die Ursache ist und bleibt ein ganz gewaltiger Bug in der Firmware des Receivers. Wobei hier oft erwähnt wird, das sei abhängig vom eingestellten Sky-Programm. Auch das können wir nicht bestätigen. Dieser Eindruck entsteht nur, weil der Receiver nach dem ersten HDMI-handshake eine Weile problemlos ohne das beschriebene Phänomen läuft und erst nach diversem Umschalten, Aufrufen von Menüs der Receiver plötzlich sinnlos aus dem Takt kommt. Und dann ist es vorbei mit dem stabilen TV-Bild.

                       

                      Von Kabeln, über Resets bis hin zu sämtlichen Modi haben wir alle nur denkbaren Szenarien durchgespielt. Es gibt keine Abhilfe, höchstens durch eine Beseitigung des Bugs. Und da sind wir wieder beim wundesten Punkt: Der Hoffnung auf eine Bewegung beim Anbieter Sky.

                       

                      Aber mal ehrlich: Wer hegt noch ernsthaft eine solche Hoffnung mit Blick auf die zurückliegenden Jahre und Erfahrungen?!?

                        • Re: Sky+ Pro flackert
                          derflip

                          Sky war leider nie wirklich schnell bei der Behebung solcher Fehler unterwegs. Das wird sich kaum ändern, zumal Sky nicht alle Fehler die Kunden so sehen eben auch so sieht.

                            • Re: Sky+ Pro flackert
                              user9090

                              Das hast Du sehr diplomatisch formuliert ;-). "Nicht sehr schnell" heißt ja wohl: Seit fast zwei Jahren plagen sich Kunden mit diesem Phänomen herum, schaut man sich die Foren-Chronologie an. Und wir reden ja hier nicht mehr von einem lapidaren "Fehlerlein", mit dem man sich arrangieren kann. Der Receiver ist schlichtweg nicht mehr zu gebrauchen, wenn er einmal die Fassung verloren hat. Oder kannst Du mit "pumpender Bildhelligkeit" bei dunkeln Szenen leben?!?

                               

                              Aber es ist richtig: Die letzte Chance ist das Sky Q-Update (sofern es uns jemals erreichen wird). Sollte auch da innerhalb der Firmware nichts behoben sein, geht das Gerät dann halt zurück. Denn so ist das alles nix. Darin sind wir uns doch bestimmt einig?!?

                                • Re: Sky+ Pro flackert
                                  derflip

                                  user9090 schrieb:

                                   

                                  Das hast Du sehr diplomatisch formuliert ;-). "Nicht sehr schnell" heißt ja wohl: Seit fast zwei Jahren plagen sich Kunden mit diesem Phänomen herum, schaut man sich die Foren-Chronologie an.

                                  Was heißt diplomatisch? Die Sky Geräte sind nun einmal nicht die besten und die Software ebenso wenig. Das war doch schon immer so. Man sollte also nicht der Hoffnung erliegen das sich das jemals ändert.

                                   

                                  user9090 schrieb:

                                   

                                  Aber es ist richtig: Die letzte Chance ist das Sky Q-Update (sofern es uns jemals erreichen wird). Sollte auch da innerhalb der Firmware nichts behoben sein, geht das Gerät dann halt zurück. Denn so ist das alles nix. Darin sind wir uns doch bestimmt einig?!?

                                  Wenn Du im Forum fließig liest, dürfte aufgefallen sein das die technischen Probleme mit SkyQ eher zu- statt abnehmen.

                                   

                                  Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich lediglich sagen das ich schon immer auf das CI+ Modul im eigenen TV setze, da weiß ich was ich habe.

                                    • Re: Sky+ Pro flackert
                                      user9090

                                      Das stimmt so nicht ganz: Die Hardware des Sky-Gerätes stammt von Humax und die hat sich nicht nur in diesem Gerät bei unzähligen Anwendern mehr als bewährt und ist äußerst potent. Aber das nutzt natürlich wenig, wenn man diese Hardware mit miserabler Software ad absurdum führt. Die GERÄTE sind also per se nicht schlecht.

                                       

                                      Leider bieten die CI+-Module dank der umfangreichen Kastrierung nur wenig Möglichkeiten, von einer Aufnahme ganz zu schweigen. Das Modul, wir haben eins im Fernseher, ist für das reine TV-Schauen, da gebe ich Dir Recht, die bessere Wahl. Für die Zweitkarte hatten wir uns leider für den Receiver entschieden.

                                       

                                      PS: Die Entwicklung bei sky selber ist, auch da stimme ich zu, besorgniserregend. Pressekollegen, die bei dem Sky Q-Event waren, haben sich noch Stunden später im Auto schlapp gelacht. Das war so, als hätte ein Autobauer zum großen Event geladen, um zu verkünden, das man demnächst schrittweise die Fahrzeuge auf "ABS" umrüsten werde; teilweise aber nur gegen eine Extragebühr. Der Vorstand scheint selber gar nicht bemerkt zu haben, wie peinlich teilweise diese Veranstaltung war. Zeigt aber deutlich, wie weit sich diese Herren schon von der Wirklichkeit entfernt haben. Und die nun laufenden Werbeaktionen sind da noch das peinliche Sahnehäubchen.

                                       

                                      Viele Kollegen haben bis heute gar nicht verstanden, was dieses sky Q letztlich eigentlich hier in Deutschland bietet. Die Updates sind kaum verbreitet, für das geniale "nahtlose Schauen" fehlen bis heute die Apps (z. B. für Mobilgeräte), für die massiven Serverzugriffe fehlen vermutlich zudem die Kapazitäten und auch sonst wird hier nur eine kastrierte Q-Version angeboten, die seit Jahren in England zum festen sky-Alltag gehört.

                                       

                                      Insofern schrieb ich das schon oben: Wer da noch hofft, dass auch noch die ganzen zurückliegenden Baustellen von sky abgearbeitet werden, ist wirklich ein unverbesserlicher Optimist.

                                       

                                      Realistisch ist eben nur: Entweder man frisst, was sky vorsetzt oder kündigt. Alternativen gibt es kaum.

                                        • Re: Sky+ Pro flackert
                                          derflip

                                          Dann haben wir uns wohl ein Stück weit missverstanden. Natürlich weiß ich das Humax gute Geräte baut. Was die Sky Software daraus macht, sieht man sowohl beim Sky+ als auch beim SkyQ Receiver. Das wird sich auch niemals ändern.

                                           

                                          Ich gebe Dir ebenfalls Recht, die Verantwortlichen von Sky haben wohl nicht die geringste Ahnung was Ihre Kunden wirklich wollen. Ich denke allerdings das es dort wirklich niemanden interessiert was der Kunde will. Das neue Sky ist also kaum aus den Wünschen der Kunden gemacht, auch wenn die Werbung dies pausenlos erzählen will.

                                           

                                          Abgesehen davon würde ich sagen, Sky hat zwar mehr als 5 Millionen Kunden, technisch geht man jedoch immer weiter zurück statt nach vorn. Das Sky sich mit solchen Presse Veranstaltungen eher lächerlich macht anstatt zu beeindrucken, gehört wohl zu dem seltsamen Bild welches die Unternehmensveranwortlichen auf Ihr eigenes Unternehmen haben, dazu.

                                           

                                          Ja das CI+ Modul ist eingeschränkt ohne Ende, dafür kann ich aber meine eigenen Geräte, auch mehrere, damit nutzen ohne eine Zweitkarte zu haben.

                                           

                                          Wenn man nicht unbedingt die Bundesliga und Golf live im TV sehen möchte, würde ich Sky allerdings nicht als alternativlos einstufen. Wenn auch nicht unbedingt die gleichen Serien und/oder Filme, die Konkurrenz bietet da ein sehr breit gefächertes Sortiment an. Und sehr vieles davon auch in UHD, ganz im Gegensatz zu den paar Filmchen die Sky in UHD offline anbietet.

                                        • Re: Sky+ Pro flackert
                                          pr3000

                                          Der Flip schrieb:user9090 schrieb:

                                           

                                          Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich lediglich sagen das ich schon immer auf das CI+ Modul im eigenen TV setze, da weiß ich was ich habe.

                                          Kein SoD und kein UHD?

                                            • Re: Sky+ Pro flackert
                                              derflip

                                              Da hast du Recht. Allerdings fehlt mir persönlich weder die Sky Aufnahmefunktion die mir allerdings sowieso nichts nutzen würde, Sky On Demand und UHD ebenfalls nicht da ich Streaming nutze. Dort ist das Angebot vielfältiger als Sky es wohl je anbieten wird. Wem die Sky Sport UHD Sendungen und Sky On Demand fehlen würden, dem nutzt das CI+ Modul natürlich nichts.

                                              Wie ich in der Diskussion mit Herbi100 auch schon schrieb, es gibt genug lineare aber auch Streaming UHD Inhalte bei der Konkurrenz. Da Sky selbst auch keinen linearen UHD Kanal anbietet ist das Angebot durchaus vergleichbar. Und da schneidet Sky ziemlich schlecht ab.

                                                • Re: Sky+ Pro flackert
                                                  pr3000

                                                  Du Glücklicher

                                                   

                                                  Ich nutze natürlich auch Netflix und Amazon Video, aber einige Serien kommen nun mal exklusiv bei Sky und viele davon sind nur via SoD zeitgleich zum US-Start verfügbar. Auf UHD möchte ich natürlich auch nicht verzichten, auch wenn das Angebot momentan noch sehr dünn ist.

                                                • Re: Sky+ Pro flackert

                                                  pr3000 schrieb:

                                                   

                                                  Der Flip schrieb:user9090 schrieb:

                                                   

                                                  Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich lediglich sagen das ich schon immer auf das CI+ Modul im eigenen TV setze, da weiß ich was ich habe.

                                                  Kein SoD und kein UHD?

                                                  UHD hast du auch mit dem Receiver nicht, allerhöchstens beim Fussball!
                                                    • Re: Sky+ Pro flackert
                                                      user9090

                                                      Der Receiver ist eben auch nur das bemitleidenswerte "Opfer" einer verfehlten sky-Strategie. Was man aus der Dose alles herauskitzeln könnte! Gerade ein Anbieter wie sky hätte hier ein enormes Hardware-Potential für ein umfangreiches Multimedia-Paket. Aber (siehe oben): Dazu muss man halt endlich raus kommen aus seinem fernen Elfenbeinturm und sich nicht länger in den Scheinwelten bunter Powerpoint-Folien verirren.

                                          • Re: Sky+ Pro flackert
                                            mythology

                                            Wie sieht es denn bei Euch nun aus? Da ja die Moderatoren nur eine Allgemeinfloskel hinterlassen haben, nun auch nach Einführung Sky Q nicht im Detail Stellung bezogen haben, mach ich das nun mal:

                                             

                                            Eine leichte Verbesserung ist eingetreten, das schwarze Flackern ist etwas reduzierter, aber beim SoD das Banding, das ist nach wie vor vorhanden.

                                              • Re: Sky+ Pro flackert
                                                pr3000

                                                Das hört sich nicht wirklich berauschend an.

                                                • Re: Sky+ Pro flackert
                                                  user9090

                                                  Meine Vermutung: Der Bug ist unvermindert präsent, womöglich aber im Zuge der Software-Aktualisierung nicht in gleicher Weise sofort offensichtlich. Es gab Momente bei uns am erwähnten Panasonic, da schien das Phänomen plötzlich ganz verschwunden, um schon urplötzlich am nächsten Tag nach mehrmaligem Umschalten oder diversen Menü-Aufrufen mit voller Härte wieder zurückzukehren.

                                                   

                                                  Wir werden die Zweitkarte plus Receiver zum Ende der Laufzeit daher wieder kündigen. Es ist ja jetzt offensichtlich, dass auch das ominöse SkyQ-Update (das kaum mehr bietet als eine aufgehübschte Bedienoberfläche), wenn wir es irgendwann im Sommer 2019 bekommen sollten, keine Abhilfe schafft. Und auf Allgemeinplätze von irgend welchen kaum involvierten Moderatoren verlassen wir uns erst recht nicht. Zumal dort jeder seine eigene Version in Umlauf bringt.

                                                   

                                                  Aber das ist der wirklich große Vorteil bei sky: Man kann sich zumindest fest darauf verlassen, dass Baustellen in der Regel nicht mehr abgearbeitet werden und dadurch viel Zeit (und Geld) sparen ...

                                                    • Re: Sky+ Pro flackert
                                                      mythology

                                                      Ja, da ich den Support hier sowohl fachlich, als auch von der Zeit her (Problematik ist über 2 Jahre bekannt) nicht als befriedigend empfinde, habe ich meine beiden Abos ebenfalls bereits zum Ablauf gekündigt und werde zu Mitbewerbern wechseln.

                                                        • Re: Sky+ Pro flackert
                                                          user9090

                                                          Das Tragische ist doch, dass da bei sky eine ganz spezielle teflonbeschichtete Spezies in den Chefetagen träumt. Hätten die nur einen Hauch von dem strategischen Geschick eines Jeff Bezos, würden die ihr Geld jetzt nicht in peinlichem SkyQ-Marketing-Gebrüll verpulvern, sondern das Geld in Kundenzufriedenheit stecken. Denn so wurde der größte Onlinehändler aus einem kleinen Garagenladen zum Marktgiganten: Dort wusste man, dass sich jeder zufriedene Kunde innerhalb kurzer Zeit multipliziert. Ein zufriedener sky-Kunde ist also die beste Werbung. Oder umgekehrt: Jeder verbitterte sky-Kunde besitzt den selben verheerenden Multiplikator.

                                                           

                                                          P. S. Was die Moderatoren hier angeht - ich lese hier schon lange mit. Kaum eine Äußerung von denen, die nicht den Infogehalt hat: „Wir wissen nicht genau, ob, und wir wissen nicht genau, wann.“ Beim Wetterkanal würde das so lauten: „Wir können mit Bestimmtheit sagen, dass es morgen trocken bleibt oder eventuell regnet.“

                                                            • Re: Sky+ Pro flackert
                                                              pr3000

                                                              Dazu kommt dann auch noch, dass zufriedene Kunden sicherlich bereit wären etwas mehr für das Abo zu bezahlen. Aber im derzeitigen Zustand ist das Sky Komplett Abo, meiner Meinung nach, einfach nicht mehr wert als 25 - 30 Euro im Monat. Bei den ganzen ungelösten Problemen und verlorenen Sportrechten ist das eigentlich schon zu viel.

                                                                • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                  user9090

                                                                  Man will ja jetzt vermehrt raus aus der Abhängigkeit von den Sport-Exklusivrechten und liebäugelt wieder stärker mit dem ursprünglichen Kunden, dem Filmfreund. Gleichzeitig beginnt man, zunehmend Film-Content mit Werbung zu verseuchen, mit absurden Plings und Plongs als Einblendungen während der Handlung zu verpesten und .... ich traute jetzt meinen Augen nicht: Jetzt brüllt man auch schon in die Filmabspänne. Da ist die Werbung während der Spielfilme (vergleichbar mit Fussball) auch auf den Hauptkanälen vermutlich in greifbarer Nähe.

                                                                   

                                                                  All das plus ein Receiver, der an unzähligen Marktführer-TVs spinnt, ist in der Tat die beste Investition in steigende Abonnenten-Zahlen. Und ich meine echte Abonnenten, keine mit Dumpingpreisen geköderten Ex-und-hopp-Abos.

                                                                  • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                    derflip

                                                                    pr3000 schrieb:

                                                                     

                                                                    Dazu kommt dann auch noch, dass zufriedene Kunden sicherlich bereit wären etwas mehr für das Abo zu bezahlen.

                                                                    Man sollte bei der ganzen Sache ggf. den Blick ein Stück weit vom Tellerrand 'Sky' weg bewegen. Aktuell ist die Sky PLC in England, als Mutterunternehmen der Töchter in Italien, Österreich und Deutschland, ein Übernahmekandidat. Um die Sky PLC wird ja seit einer Weile eine Übernahmeschlacht zwischen Disney und Comcast ausgetragen. Und ganz ehrlich? Da interessieren keine zufriedenen Kunden sondern die Anzahl vorhandener Abonnenten. Daher wird das Hauptaugenmerk auch nach wie vor auf der Neukundengewinnung liegen. So lange mehr Neukunden kommen als Bestandskunden kündigen und dabei die Aboanzahl steigt, sieht das für eine kommende Übernahme gut aus.

                                                                      • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                        user9090

                                                                        Ich denke aber, dass diese Profis sich auch die Qualität dieser Abos genau anschauen. Sieht man sich an, wie in den letzten Monaten Abos weit unter dem Standardpreis regelrecht verramscht wurden, kann man sich vorstellen, was wirklich hinter den imposanten „5 Millionen Abonnenten“ steckt. Entsprechend mies dürften die Margen sein. Und wenn sky weiter so aggressiv Vollzahler abwandern lässt, dürfte es nicht genügen, diese Lücken zeitnah mit Ramsch-Abos zu füllen. Insofern spielt die Kundenbindung, wie pr3000 sie beschreibt, schon eine Rolle. Aber wie die Receiver-Problematik zeigt, sind denen unsere technischen Probleme offenbar schnurzpiepegal.

                                                                         

                                                                        Gut, vielleicht überschätze ich auch die Intelligenz im Umfeld dieser Verhandlungen, dann dürfte es ggf. tatsächlich möglich sein, dass diverse Blender bei sky mehr vorgaukeln können als tatsächlich an Substanz vorhanden ist.

                                                              • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                user9090

                                                                Zurück zum Ausgangsthema: Wir haben skyQ jetzt bekommen und der erste Eindruck ist positiv. Auch mit gemeinsten Umschaltmanövern zwischen den Programmen und zwischen Streaming und SAT konnte das Flackern usw. beim Sony XE9005 bislang nicht provoziert werden. Das wäre dann ja mal ein gewaltiger Fortschritt. Ich werde weiter berichten, denn auch schon beim Panasonic hatten wir uns zeitweise zu früh gefreut.

                                                                 

                                                                sky Q beweist aber nun, welche gewaltige Power in dem Humax-Receiver steckt. Dass man auf halber Strecke mal wieder die Brocken aus der Hand fallen lässt und die wirkliche Innovation, das fluid viewing z. B. auf dem Tablet etc. mangels Einbindung des Receivers und mangels passender App, nicht realisiert, ist leider wieder sky-typisch. Traurig.

                                                                  • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                    pr3000

                                                                    Vielen Dank für die Info. Da kann ich ja dann zumindest mal ein wenig Hoffnung haben, dass sich bei der Problematik endlich mal was getan hat.

                                                                    • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                      spanksen

                                                                      Na dann hoffe ich dass sich das Flacker Problem hoffentlich auch auf meinem LG OLED mit SKY Q endlich erledigt hat. Normalerweise müsste ich auf ein sofortiges Update auf Sky Q seitens Sky bestehen, da ich seit über einem Jahr mit dem geflackere und dem miesen Bild leben muss (weiß nicht wieviele Beiträge ich hier schon deswegen gefasst habe) und es wirklich unerträglich finde. Vielleicht kann sich diesbezüglich ein Mod meiner annehmen denn es macht so wirklich keinen Spaß mit Sky. Danke

                                                                        • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                          user9090

                                                                          Dennoch: sky wäre nicht sky, wenn nicht der eine Irrsinn den nächsten ablösen würde. Seit dem Update läuft der Receiver mit allen Komponenten nonstop im . . . DAUERBETRIEB! Ich will mir jetzt kein Urteil über den Geisteszustand jener Leute erlauben, die so etwas entscheiden, aber so langsam wird mir wirklich angst und bange.

                                                                           

                                                                          Der Receiver saugt dabei nicht nur sinnlos 17 W Strom (verschleißt durch enorme Wärme zusätzlich dabei Elektronik und Festplatte), nein, er verhindert natürlich auch, dass Komponenten wie der Switch der Satanlage in den Stromsparmodus geht, weil der durchgeknallte Receiver ja unvermindert durchorgelt, laut sky übrigens 23 Stunden, eine Stunde soll er Pause machen dürfen. Das ist dann die „eco“-Phase. Ist so gewollt. Das mal ausmultipliziert mit rund 1,4 Millionen Geräte allein in Deutschland!

                                                                           

                                                                          Mal ehrlich: Der Laden kann doch nur ein Streich der „Versteckten Kamera“ sein, oder?

                                                                           

                                                                          Nun: Also doch kündigen, denn wie soll man Aufnahmen programmieren, wenn man den grenzdebilen Receiver jetzt pausenlos komplett vom Netz nehmen muss?

                                                                          • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                            pr3000

                                                                            spanksen schrieb:

                                                                             

                                                                            Na dann hoffe ich dass sich das Flacker Problem hoffentlich auch auf meinem LG OLED mit SKY Q endlich erledigt hat. Normalerweise müsste ich auf ein sofortiges Update auf Sky Q seitens Sky bestehen, da ich seit über einem Jahr mit dem geflackere und dem miesen Bild leben muss (weiß nicht wieviele Beiträge ich hier schon deswegen gefasst habe) und es wirklich unerträglich finde. Vielleicht kann sich diesbezüglich ein Mod meiner annehmen denn es macht so wirklich keinen Spaß mit Sky. Danke

                                                                            Da kann ich mich nur anschließen. Habe ebenfalls ein LG OLED TV.

                                                                      • Re: Sky+ Pro flackert
                                                                        spanksen

                                                                        So, habe seit heute nun das Sky Q Update drauf. Von Sky Q selbst mag man halten was man will, jedoch hat sich die Bildqualität wirklich sehr zum positiven geändert, kein Flackern mehr auf meinem OLED TV