12 Antworten Neueste Antwort am 31.03.2018 22:11 von andy.seydel RSS

    SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?

    richie77

      Hi..

       

      Momentan haben wir noch Kabel Deutschland, wollten Komplett auf SAT umstellen lassen. Leider scheint dies so ohne weiteres nicht möglich zu sein, es wurde angeraten bei bestehender Verkabelung nicht auf Unicabel zu setzen. Leider wäre es der einzige Weg, ohne scheinbar viel Geld zu verpulvern wenn man dadurch nicht wieder Nachteile haben möchten.

       

      Laut Sky wären wir dann (Privater Kabelnetzbetreiber) der aus 18 Leuten besteht, und obwohl die Programme ALLE über SAT verfügbar sind könnte man (Buchungstechnisch) z.B gegen Aufpreis die Privaten HD+ Programme nicht schalten. Technisch ja, von der Software her nicht. 

       

      Nun meine Frage ist geplant das sich da was in Zukunft ändert, den sonst kann alles bleiben so wie es nicht falls wir kein Unicable ohne Kostenexplosion installieren können. Da ich an dieser Entscheidung einen gewissen Einfluss habe, möchte man ja erstmal schauen was geht und was nicht, den unnötige Kosten müssen wir vermeiden.

       

      Was mich selbst angeht, habe ich den Kabel Anschluss gekündigt. Sprich wenn ich Sky nur mit SAT/Unicable zu 100% nutzen kann, wird es ebenfalls gekündigt.

        • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
          herbst

          Unicable/SCR ist kein privates KABELnetz. HD+ ist da buchbar. Wichtig für den Sky-Receiver sind die zwei zugeordneten Userbandfrequenzen.

          Hier ein Muster der Konfiguration:

          Sky-Receiver_Tuner_Einstellung_Unicable-SCR-EN50494_2.jpeg

            • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
              satfreund

              Da wir deine örtlichen Gegebenheiten nicht kennen, wäre es wohl am sinnvollsten sich

              mit einem ortsansässigen Fernseh/Sat-Anlagen Fachhändler in Verbindung zu setzen

              wegen Kostenvoranschlag.

              (Umbau der bestehenden Kabel Anlage zu einer Mehrteilnehmer SAT-Anlage).

              Zur Installation eines SAT-Spiegels + div. Aufteilverstärker werden wahrscheinlich

              auch neue Wand-Dosen+ Koax-Leitungen nötig sein.

               

              Zitat :................es wurde angeraten bei bestehender Verkabelung nicht auf Unicabel zu setzen.............

              Wer erzählt denn so einen Unfug ??

              20 teilnehmer.jpg

                • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
                  richie77

                  Die SAT-Schüssel kommt auf dem DACH womit Astra und Eutelsat genutzt werden soll, dann geht es mit einer Glasfaserverbindung über den Fahrstuhlschacht in den Keller dort ist die derzeitige Kabel Anlage installiert. Es gibt leider vom Keller wo alle Anschlüsse zusammenlaufen, keine direkte Verbindung zum Dach.

                   

                  Problem im Gegensatz zu meinem Bruder bei UM gehen hier nicht die einzelnen Kabel direkt zu Verteiler sondern es sind 3 Kabel die jeweils 6 Wohnungen versorgen, die jeweiligen 3 Kabel sind z.b 10 Meter oder länger, gehen dann zu einem 6x Verteiler, von dort außen an der Hauswand hoch in Kabelschächten. Das hatte Kabel Deutschland halt Laienhaft installiert, sprich deren Subunternehmer.

                   

                  Unicable wäre so nicht möglich

                   

                  Ziel wir wollen einen reinen SAT-Anschluss, und brauchen pro Wohnung 2 Anschlüsse, da nur 1 Kabel vorhanden ist geht eben nur Unicable.

                   

                  Als Laie würde ich sagen,

                   

                  würde ich die 6x Verteiler entfernen, und die Strippen einfach bis in den Kellerraum installieren. Das ist mit Kabelmaterial und Bohrarbeiten verbunden und einigen 100M Kabeln.

                   

                   

                  Danach braucht jede Wohnung eine SAT Dose statt der 2 Augen Kabeldose.

                   

                  @onzlaught,

                  Damit wäre die Frage geklärt, also hole ich mir ein neues Angebot mit Unicable ein. Entweder richtiges SAT oder gar nicht.

                   


                  Die Lösung die er Vorgeschlagen hat, geschieht über einen Umsetzer der SAT Signale in DVB-C umwandelt, laut Sky könnte ich dann meinen Sky SAT Kabel Receiver behalten. Keiner müsste sich dann einen SAT-Receiver holen.

                   

                  Und ob Vodafone auch nach Jahren Ihre Installation hier in Rechnung stellen kann, soll bei 4000 Euro gelegen haben ist aber Pfusch vom Feinsten, UM hat bei meinem Bruder deutlich sauberer gearbeitet würden diese Kosten hinzukommen. Aber alles neu Verlegen und Dosen setzen würde uns hier noch mehr Kosten bescheren.

                   

                  So eine Lösung war hier vor meiner Zeit installiert, mit Antenne und SAT incl. Koppelstation mit Wandlung auf Antenne, so das jeder mit einem analogen Antennenanschluss TV gucken konnte. Hatte ihm aber auch gesagt das wir sowas hier nicht haben wollen, sondern eben einen SAT Anschluss.

                   

                  Und nun hätten wir mit seiner Lösung den gleichen Mist den wir vor 15-20 Jahren hier hatten.

              • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
                onzlaught

                Bei unbekannter, ungünstiger, alter Leitungsführung z.B. würde ich nicht auf Unicable umbauen.

                 

                Aber das hilft dem TE nicht weiter,

                wahrscheinlich Eigentümergemeinschaft,

                die Entscheidung zum Umbau entsprechend langatmig,

                nachträgliche Änderungen bräuchten wieder Ewigkeiten,

                wenn überhaupt noch machbar.

                 

                Das Nicht-Aufschalten-der HD+ Sender ist firmenpolitisch begründet

                und somit erübrigt sich eine Diskussion darüber.

                Man spreche mit HD+ und Sky und überzeuge beide......

                • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
                  richie77

                  DVB-T2 wollen wir auch nicht, es geht halt darum das wir auch einen hohen Ausländer Anteil haben die gerne die Programme Ihrer Region gucken möchten, da die Zusatzpakete auf VFKD nicht grad billig sind.

                   

                  Von einer richtigen SAT Lösung soll jeder profitieren können, und die Kabelgrundgebühr ohne ALLES von 2300 Euro/Jahr würde ebenfalls wegfallen.

                  • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
                    peter65

                    Mich beschleicht der Verdacht, das die Umsetzung des Sat Empfanges auf DVB-C weniger das Problem ist.

                    Sondern das

                     

                    richie77 schrieb:

                     

                    Laut Sky wären wir dann (Privater Kabelnetzbetreiber) der aus 18 Leuten besteht, und obwohl die Programme ALLE über SAT verfügbar sind könnte man (Buchungstechnisch) z.B gegen Aufpreis die Privaten HD+ Programme nicht schalten. Technisch ja, von der Software her nicht.

                     

                    mit dem Privaten Kabelnetzbetreiber.

                    Ein Netzbetreiber kann zwar einspeisen, in der Regel aber nicht Sender für alle freischalten.

                    Sprich da muß jeder Nutzer für sich selber buchen.

                    Auch Sky übernimmt das buchen der HD+Sender nur, wenn über einen Sky Receiver mit direktem Sat Empfang jene zu sehen sind. In allen anderen Fällen (bei großen Kabelnetzanbieter) dürfen die Privaten in HD über den Kabelnetzbetreiber oder einen anderen Anbieter gebucht werden.

                    Wie das bei einem so kleinen (privaten) Kabelnetzbetreiber funktioniert, mit HD+, keine Ahnung.

                    Eventuell mal bei HD+ nachfragen.

                     

                    Nebenbei, auch über freenet.tv (deren CI+Modul) sind wohl aktuell die Privaten in HD über Sat zu empfangen, bzw. zu entschlüsseln.

                      • Re: SAT -> DVB-C Umwandlung warum kein HD+ möglich ?
                        andy.seydel

                        HD+ könnt Ihr über den originalen HD+-Modul empfangen. Sogar mit Eurosport 2 Extra. Über Sky geht das bei PKN nicht.

                        Aber warum setzt Ihr überhaupt in DVB-C um? Es währe doch billiger direkten DVB-S-Empfang in diesem Haus zu installieren.

                        So eine DVB-C-Kopfstation benötigt nämlich auch schön viel Hausstrom. Das kann ganz schnell die Betriebskosten in die Höhe schießen lassen.