6 Antworten Neueste Antwort am 28.03.2018 14:07 von apwbd RSS

    Kündigung

    lumpi

      Ich habe am 05.03.2018 schriftlich meine Kündigung eingereicht und bis heute keine Bestätigung erhalten, ist das normal?

       

      Gruß

      Wolfgang

        • Re: Kündigung
          muhusch

          Ich würde noch mal bei Sky per Telefon nachhaken und um eine schriftliche Kündigungsbestätigung bitte. Dazu nochmal per Fax mit Sendebeleg kündigen zur Sicherheit, oder per Einschreiben mit Rückschein.

          • Re: Kündigung

            Nein, definitiv nicht.
            Kuck vielleicht mal in deinen Account auf Sky.de ob es da schon eine Veränderung gab. Ich kündige immer per Mail auf Service@Sky.de und bekam dann alles gewünscht nach maximal einer Woche.

              • Re: Kündigung
                dirk1971

                Und wenn dann keine Bestätigung eintrudelt, wird eben nochmal gekündigt! Hatte bisher immer das Glück, das innerhalb von 24h die Bestätigung da war und im Kundencenter alles richtig hinterlegt war!

              • Re: Kündigung
                Falko T.

                Hallo lumpi,

                hast du dich mal online unter http://bit.ly/2pKFV4C angemeldet und dort unter "Meine Daten" geschaut ob die Kündigung dort hinterlegt ist?

                Weitere Informationen zur Kündigung findest du hier: http://bit.ly/2s0e6DC Dort findest du auch einen Link zur online Kündigung.

                Liebe Grüße,
                Falko

                  • Re: Kündigung
                    apwbd

                    falko,

                    In dieser Community war bereits oft genug zu lesen, dass die Eintragungen im Kundencenter nur informativen Charakter haben und ausschließlich die schriftliche Kommunikation, sprich in diesem Fall die schriftliche Bestätigung der Kündigung, zählt. Auch wir User haben uns hier oft genug an andere Kunden gewandt und geschrieben, dass im Zweifel nachgehakt werden soll, wenn eine schriftliche Bestätigung von Kündigung oder Vertragsunterlagen nicht kommt. Hier wäre es nun sinnvoller, eine/n Moderator/in einzuschalten, der/die Zugang zu den Kundendaten hat, um nachzuschauen, ob eine Kündigung bereits vorliegt und ggf. den Nachversand der Unterlagen anzustoßen.