25 Antworten Neueste Antwort am 29.03.2018 16:37 von daemon1811 RSS

    Probleme bei der Vertragsverlängerung

    svs13

      Hallo,

       

      ich habe momentan ein ziemliches Problem mit dem Sky-Kundenservice bzw. mit meiner Vertragsverlängerung. Habe letztes Jahr einen Vertrag abgeschlossen zu 29,99€ der bis zum 31.12.2017 lief. Ich habe den dann vergessen zu kündigen, aber das war für mich zu dem Zeitpunkt noch nicht so schlimm. Dann aber schaute ich Ende Januar auf die Abrechnung - 76,99€ waren da plötzlich weg. Ich bin natürlich aus allen Wolken gefallen und habe da gleich angerufen, man sagte mir im Endeffekt nur „Pech gehabt, Sie haben halt nicht gekündigt.“

       

      DIe Sache ist nun so: wir sind seit über 15 Jahren Kunde bei Sky (Premiere) und waren Immer zufrieden. Fast alle alten Verträge haben wir noch Zuhause und daher rührt auch meine anfängliche Unbesorgthei, dass ich nicht rechtzeitig gekündigt hatte. In ALLEN alten Verträgen steht, dass nach Ablauf der Vertragsdauer sich der Vertrag um 12 Monate zum Standardpreis verlängert. In meinem jetzigen steht davon nichts! Hier steht nur, dass sich der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert aber eine Änderung des Preises steht nirgendwo im Vertrag dabei! Wir sind wirklich den Vertrag 20 Mal durchgegangen, da steht nichts von Verlängerung zum geltenden Standardpreis.

       

      Ich habe diesen Sachverhalt schon 3 mal telefonisch, einmal schriftlich per Brief und einmal per E-Mail versucht zu schildern. Der telefonische Kundenservice gibt mir nur die Auskunft, dass ich eben nicht gekündigt habe und dass sie keine Berechtigung haben irgendwas zu ändern. Auf die E-Mail und den Brief erhielt ich einen Dreizeiler, wie sich die Kosten eben zusammensetzen. Ich habe langsam das Gefühl, dass die Mails oder Briefe nicht gelesen werden, oder warum wird überhaupt nicht auf meine Frage/ mein Problem eingegangen? Nach so langer Kundentreue ist es erschreckend traurig zu sehen, wie wenig sich gekümmert wird. Mit Standardphrasen einfach den Kunden abwimmeln finde ich nicht die feine englische Art.

       

      VIelleicht kann mir ein Moderator hier weiterhelfen und mir eine gezielte Antwort für meine Situation geben.

       

      Danke schon mal

      Svenja

        • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
          herbst

          svs13 schrieb:

           

          Hier steht nur, dass sich der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert aber eine Änderung des Preises steht nirgendwo im Vertrag dabei!

          Stell ihn doch mal ohne persönliche Daten ein. Steht da nicht, wie lange der Standardpreis reduziert wird?

          • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
            herbi100
            In ALLEN alten Verträgen steht, dass nach Ablauf der Vertragsdauer sich der Vertrag um 12 Monate zum Standardpreis verlängert.

            Das ist vollkommen richtig,

            dass heißt, ohne Rabatte in Deinem Fall, 76,99 Euro.

            In meinem jetzigen steht davon nichts! Hier steht nur, dass sich der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert aber eine Änderung des Preises steht nirgendwo im Vertrag dabei!

            Jetzt hast Du ja keine Rabatte mehr, darum ist der Hinweis unnötig, Du hast ja schon Standardpreis.

            Der telefonische Kundenservice gibt mir nur die Auskunft, dass ich eben nicht gekündigt habe und dass sie keine Berechtigung haben irgendwas zu ändern.

            Das ist richtig,

            nochmal zur Erklärung,

            Wenn man einen Vertrag kündigt, bekommt man ein Rückholangebot, da werden einem Rabatte mit einer begrenzten

            Laufzeit angeboten, ein oder zwei Jahre,

            kündigt man wie Du nicht rechtzeitig, fallen einfach die Rabatte weg (gelten ja nicht ein Leben lang)

            und man zahlt wie Du jetzt, den normalen Preis ohne Rabatte,

            sonst müsste man ja nie kündigen.

            Ich habe langsam das Gefühl, dass die Mails oder Briefe nicht gelesen werden, oder warum wird überhaupt nicht auf meine Frage/ mein Problem eingegangen?

            Ja, aber es gibt halt keine Lösung in deinem Sinn

            Nach so langer Kundentreue ist es erschreckend traurig zu sehen, wie wenig sich gekümmert wird. Mit Standardphrasen einfach den Kunden abwimmeln finde ich nicht die feine englische Art.

            Ja, mit Kundenteue hat das nichts zu tun, da werden alle gleich behandelt, die nicht rechtzeitig kündigen.

            Was heißt einfach abwimmeln, es wurde Dir doch schon gesagt, dass nichts zu machen ist.

            VIelleicht kann mir ein Moderator hier weiterhelfen und mir eine gezielte Antwort für meine Situation geben.

            Weiterhelfen kann er Dir mit größter Wahrscheinlichkeit nicht,

            aber er kann es Dir nochmal erklären.

              • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                elcommunito

                In meinem jetzigen steht davon nichts! Hier steht nur, dass sich der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert aber eine Änderung des Preises steht nirgendwo im Vertrag dabei!

                Jetzt hast Du ja keine Rabatte mehr, darum ist der Hinweis unnötig, Du hast ja schon Standardpreis.

                 

                Das ist aber jetzt eine Vermutung. Ich gehe auch davon aus, dass es im Vertrag enthalten sein wird.

                Aber wenn im Vertrag nur steht "Sie bekommen xyz für 29,99 pro Monat. Laufzeit 12 Monate. Bei Nichtkündigung weitere 12 Monate", dann kann der Preis nicht einseitig erhöht werden. Irgendein Hinweis dass man aktuell Rabatte erhält und was der Standardpreis ist muss ja da sein, selbst in den AGB ist kein Fixpreis festgeschrieben. Dazudenken geht ja auch nicht.

                  • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                    herbi100
                    Das ist aber jetzt eine Vermutung

                    Natürlich, alles hier ist Vermutung, es hat ja keiner die Unterlagen gesehen.

                     

                    Aber

                    Habe letztes Jahr einen Vertrag abgeschlossen zu 29,99€ der bis zum 31.12.2017 lief. Ich habe den dann vergessen zu kündigen
                    In ALLEN alten Verträgen steht, dass nach Ablauf der Vertragsdauer sich der Vertrag um 12 Monate zum Standardpreis verlängert.
                    Dann aber schaute ich Ende Januar auf die Abrechnung - 76,99€

                    Das lässt mich vermuten,

                    dass der User einfach vergessen hat zu kündigen,

                    schreibt er ja selbst,

                    Das in seinem alten Vertrag ordnungsgemäß steht, dass sich der Vertrag zum Standardpreis verlängert.

                    Und in seiner Abrechnung steht der neue Standardpreis.

                     

                    Aber wenn Du anders vermutest, soll es mir recht sein

                      • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                        elcommunito

                        Also das war jetzt aber eine sehr fragwürdige Zitiermethode a la Nordkorea!

                        In ALLEN alten Verträgen steht, dass nach Ablauf der Vertragsdauer sich der Vertrag um 12 Monate zum Standardpreis verlängert. In meinem jetzigen steht davon nichts!

                        Wieso hast Du den markierten Teil weggelassen, er sagt doch effektiv das Gegenteil von dem was Du durch falsch Zitieren versuchst zu suggerieren. Der Vertrag um welchen es geht ist nämlich nicht "sein alter Vertrag" wie Du das sagst. Er hat ja eben nicht gekündigt und es ist immer noch sein aktuell gültiger Vertrag.

                         

                        Dieser Beitrag lässt mich jetzt aber echt zweifeln was Deine Motivation ist hier zu schreiben! Bisher dachte ich halt Du magst Sky und argumentierst deshalb meist für sie. Aber hier versuchst Du bewusst mit Faktenverdrehung die einer Lüge entsprechen die Diskussion pro-Sky zu manipulieren. Ich hoffe Du hast es nur falsch verstanden.

                    • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                      svs13

                      Für mich total verständlich, was ihr schreibt. Die Sache ist halt, dass es Jahr für Jahr im Vertrag stand, dass sich bei Nichtkündigung der neue Vertrag zu dem dann üblichen Standardpreis verlängert. In meinem neuen Stand das eben nicht, da steht eben nur, dass sich der Vertrag um 12 Monate verlängert. Wenn ich einen Vertrag über 29,99€ abschließe, erwarte ich demnach in diesem Fall nicht, dass er sich zum Standardpreis verlängert. Sonst hätte das meiner Meinung eben so drinstehen müssen.

                       

                      Icg wollte eben genau diesen Unterschied einfach mal mit jemandem von Sky besprechen.

                        • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                          elcommunito

                          Das ist verständlich und auch Dein gutes Recht, aber ich denke solange Du mit keinem Anwalt kommst wird Sky sich dumm stellen und Dir nicht zur Frage passende Baustein Mails senden. Nur ein Mod hier wird ggf. auf das Thema eingehen.

                           

                          Aber poste doch am besten mal wie schon nachgefragt den Vertrag hier (schwärze Deine persönlichen Daten). dann klärt sicxh das sicher schneller.

                          • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                            herbi100
                            In meinem neuen Stand das eben nicht, da steht eben nur, dass sich der Vertrag um 12 Monate verlängert

                            Hast Du evtl. jetzt gekündigt?

                            Dann verlängert er sich ja nicht mehr.

                            • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                              manfreda

                              svs13 schrieb:

                               

                              Für mich total verständlich, was ihr schreibt. Die Sache ist halt, dass es Jahr für Jahr im Vertrag stand, dass sich bei Nichtkündigung der neue Vertrag zu dem dann üblichen Standardpreis verlängert. In meinem neuen Stand das eben nicht, da steht eben nur, dass sich der Vertrag um 12 Monate verlängert. Wenn ich einen Vertrag über 29,99€ abschließe, erwarte ich demnach in diesem Fall nicht, dass er sich zum Standardpreis verlängert. Sonst hätte das meiner Meinung eben so drinstehen müssen.

                               

                              Icg wollte eben genau diesen Unterschied einfach mal mit jemandem von Sky besprechen.

                              Es steht der Satz in der Bestätigung, dass der gültige Standartpreis von 76,99€ für dich reduziert wird, darunter die Daten von wann bis wann. Dadurch ergibt sich, dass die 29,99€ nur bis zum angegebenen Datum gültig sind und danach der reguläre Preis anfällt. Es benötigt hier keinen zusätzlichen Zusatz, dass sich der Vertrag bei der automatischen Verlängerung zum Standartpreis verlängert, da dies durch die Befristung schon ausgewiesen ist.

                          • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                            manfreda

                            I.d.R. stehen die Rabatte befristet in der Vertragsbestätigung, also z.B. mon. Preis 01.12.2016 - 31.12.2017 29,99€. Daraus ergibt sich auch schon, dass dieser Preis nur bis zum 31.12.17 gültig ist und danach nicht mehr.

                             

                            In meiner Bestätigung steht es zum Beispiel so:

                             

                            "SKY ENTERTAINMENT + CINEMA + SPORT + FUSSBALL BUNDESLIGA

                            HD CINEMA + HD SPORT + HD BUNDESLIGA

                            Tolles Programm, herausragender Preis. Den üblichen Standardpreis von 76,99 Euro

                            reduzieren wir für Sie. Dadurch zahlen Sie monatlich nur:


                            von bis

                            01.07.2017 31.12.2017 XX,XX Euro

                            01.01.2018 30.06.2018 XX,XX Euro

                             

                            Vertragslaufzeit: Monat des Vertragsabschlusses (anteilig) zuzüglich 12 Monate. Sie

                            oder Sky können den Vertrag mit einer Frist von 2 Monaten zum

                            Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich kündigen.

                             

                            Folgelaufzeit: Bei nicht erfolgter Kündigung verlängert sich der Vertrag

                            automatisch um 12 Monate."


                            Anhand meines Beispieles ist es wie oben geschrieben, die Rabatte sind befristet und bei mir würde ab dem 01.07.18 der Standartpreis anfallen.


                            Das ist in den Bestätigungen klar ersichtlich und so stehts bestimmt auch bei dir drin

                            • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                              svs13

                              42B2AA17-C25E-436A-944B-A61CD226068A.jpeg2B0D9DA6-3243-4EDF-A48B-7FDF1E308F9F.jpeg7ED41D36-7A76-4317-AB59-10AF884DA1CD.jpeg

                               

                              Oben der neue, unten einer unserer alten (sorry für die Qualität). Habe im alten nochmal angestrichen, was ich meine. Ja, oben steht ein Zeitraum. Der steht aber auch im alten Vertrag, warum hier also der extra Zusatz? Für mich sah es eben ohne diesen so aus, als ob der abgeschlossene Vertrag zu diesem Zeitraum gilt und sich halt danach verlänger. Das dies zu einem anderen Preis geschieht, ist mir aus dem Vertrag nicht ersichtlich (und nein „das kann man sich erschließen“ finde ich kaufmännisc gesehen nicht richtig im Vertragswesen).

                               

                              Außerdem muss ich noch etwas berichtigen: ich hatte oben geschrieben, dass im Januar mir der neue Preis abgezogen wurde. Das war aber erst im Februar der Fall, im Januar ist mir noch der ausgemachte Vertragspreis von 29,99€ abgebucht worden.

                                • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                                  onzlaught

                                  Der anders formulierte Vertrag vermeidet es halt

                                  zu erwähnen das irgendwann der Standardpreis fällig eird.

                                  Statt dessen listet man den Gültigkeitszeitraum des Rabattpreise auf.

                                  Ich wage zu behaupten, dass das alles juristisch korrekt ausformuliert ist.

                                    • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                                      elcommunito

                                      Joa glaube auch dass das juristisch wasserfest ist.

                                      Is genug F1, CL, EL, BuLi Geld für Top Anwälte da die es wasserdicht formulieren können dass gerade neuen Kunden hoffentlich nicht auffällt dass es viel teurer wird.

                                      Ich darf ja nicht meckern, als Fußballjunkie zahl ich ja auch an Sky, aber ehrlich gesagt kriege ich (und das nicht nur bei Sky im übrigen) das Kotzen, wenn man sieht wie Firmen ihr Geschäft immer mehr dahingehen ausrichten, dass das Ziel kein zufriedener Kunde ist, sondern dass man mit allen legalen Mitteln möglichst vielen gutgläubigen Menschen möglichst viel Geld abnehmen kann, welches sie freiwillig nicht zahlen würden (wenn man ein transparentes Geschäftsmodell hätte).

                                        • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                                          onzlaught

                                          Das Ende des BuLi Monopols ist längst überfällig,

                                          es wird Zeit das Angebot und Nachfrage den Markt bereinigen.

                                           

                                          Aber schau Dir VW an, einen der größten Skandale und Rekordgewinne gleichzeitig,

                                          so ist klar wo die Reise der großen Firmen hingeht.

                                          Gewinnmaximierung am Rande der Legalität,

                                          Ausbau der Lobbyarbeit.

                                            • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                                              elcommunito

                                              Was mit Sorgen macht:

                                              Im Bereich Streaming haben ja Amazon und Netflix schon genau entdeckt, dass es einen Bedarf an transparenten und immer kündbaren Angeboten ohne Abzocke gibt.

                                              Langfristig werden sich Kunden auch in anderen Bereichen an Anbieter orientieren, welche einen weniger abzocken, die werden einfach das viel besser Image, auch durch Mundpropaganda, haben.

                                              Und dann wird rumgeheult "Alles soooo unfair! Wettbewerbsnachteile! Keine Innovation in Deutschland möglich!". Alle anderen sind dann Schuld.

                                              Und wer darf es ausbaden? Sicherlich nicht das Top-Management welche die Strategie vorgegeben habe, die werden trotzdem Millionenabfindungen bekommen.

                                               

                                              Oh Mann ich hasse es dass ich mich anhöre wie ein Linkspopulist nur wenn ich sage wie es aussieht!

                                      • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                                        daemon1811

                                        ich verstehe diese ganze aufregung nicht.

                                         

                                        wenn ein vertrag nicht gekündigt wird,wird dieser für 12 monate verlängert was wir auch wissen sollten.

                                         

                                        dieser nun automatische verlängerte vertrag  beinhaltet die selben konditionen mit einem kleinem aber wichtigen unterschied,daß die rabatte nicht mehr enthalten sind. (ist ja auch klar,weil diese mit dem kunden nicht verhandelt worden sind)

                                         

                                        somit muß man in den sauren apfel beißen und den üblichen standartpreis (ohne rabatte) bezahlen.

                                          • Re: Probleme bei der Vertragsverlängerung
                                            svs13

                                            Natürlich ist der Preis so verhandelt worden. Und wenn du in allen Verträgen, in allen Angebotsschreiben (Nikolaus, Geburtstag...), einfach überall diesen Zusatz: „der Vertrag verlängert sich nach Ablauf des Zeitraums zum üblichen Standardpreis“ stehen hast, dann müsste das doch auch so in meinem Vertrag stehen. Tut es aber nicht, weshalb ich überhaupt das Thema angefangen hatte.