11 Antworten Neueste Antwort am 23.03.2018 09:24 von nurderbvb1909 RSS

    Betrugfall

    noelia

      Hallo,

      ich schreibe hier mein Problem da Sky wohl keine Nummer hat um Betrugsfälle zu bearbeiten. Meine Mutter ist vor kurzen Witwe geworden. Sie kann sich nun definitiv kein Sky mehr leisten. Sie hat den Vertrag gekündigt und sie hat über die Kündigung auch eine Bestättigung erhalten. Sie hat sich dann nochmal bei Sky gemeldet dort wollten sie ihr einen neuen Vertrag andrehen doch auch dort hat sie der Frau noch einmal geschildert, dass sie gerade Witwe geworden ist und sich Sky nicht mehr leisten kann. Heute bekommt Sie nun eine Mahnung sie soll über 100 Euro bezahlen Für den Sky Vertrag den sie nicht bestellt hat. Ich habe heute dann bei Sky angerufen wollte es klären. Da sagte mir Herr xxx das im Sytem steht meine Mutter hätte ein Starter und Cinema Vertrag. Wie kann sowas sein und was noch viel wichtiger ist wie kommen wir zu unseren Recht das meine Mutter ihre Ruhe findet ohne Mahnung von Sky oder Verträge die sie nicht will und bezahlen kann. Mit freundlichen Grüßen Diana

       

      MOD-EDIT: Namen entfernt

        • Re: Betrugfall

          Zum einen würde ich den Namen des Mitarbeiters "löschen". Die Veröffentlichung von Mitarbeiternamen mag Sky hier nicht.

           

          Ansonsten hilft wohl nur das ein Sky Moderator Einsicht in den Vertrag nimmt um zu schauen wie geholfen werden kann.

           

          Ein Moderator meldet sich eigenständig im Thread.

          • Re: Betrugfall
            herbi100
            ich schreibe hier mein Problem da Sky wohl keine Nummer hat um Betrugsfälle zu bearbeiten

            Das macht kein Unternehmen, dass macht die Polizei

            Sie hat sich dann nochmal bei Sky gemeldet

            Warum? Kündigungsbestätigung hatte sie doch

            Ruft man nach einer Kündigung selbst bei Sky an, ist die Wahrscheinlichkeit bie 99,9% ,

            dass der Mitarbeiter versucht, ein Rückholangebot an den Mann zu bekommen.

             

            Warte hier, bis sich ein Moderator bei Dir meldet der kann sich alles mal anschauen.

            Du brauchst dazu aber die Sky Daten Deiner Mutter und einige persönlichen Daten Deiner Mutter.

             

            Frage,

            Widerrufsfrist ist schon vorbei??

            • Re: Betrugfall

              Hallo,
              Tipp, wenn Ihnen kein Moderator helfen kann, dann wird nur der Gang zum Anwalt helfen. Wenn sie eine Kündigung geschrieben hat und eine Bestätigung bekommen hat, wäre der Fall ja wasserdicht und erledigt. Allerdings stellt sich die Frage, warum meldet sie sich noch mal bei Sky und hat sie sowas wie "Ohrenzeugen" die bei diesem Gespräch dabei waren?
              Also wenn kein Moderator helfen kann, dann bleibt nur der Gang vor das Gericht oder wohl zahlen, wenn Sky nicht kulant reagiert.
              Viel Glück, dass es ohne geht.

                • Re: Betrugfall
                  noelia

                  ich denke auch auf jedenfall daran noch einen Anwalt einzuschalten. Meine Mutter hat da nochmal angerufen um zu fragen wo sie das Gerät hinschicken soll und sie hat dann der Frau gesagt das sie kein Geld hat um sich Sky leisten zu können.

                    • Re: Betrugfall

                      Okey, dann ist es echt schade, dass es vermutlich gleich mal ausgenutzt wurde, um einen neuen Vertrag abzuschliessen.
                      Allerdings muss ja SKY auch irgendwie nachweisen, dass sie eine Auftragsbestätigung verschickt haben und vor allem auf eine Widerruf-Frist hingewiesen haben. Ich bezweifele, dass jemand aus einem Call-Center ständig gut zuhört und dann nicht einfach so etwas ins System gibt um Ruhe zu haben und die Vorgaben damit erfüllt.
                      Ja, wenn Rechtsschutz besteht, dann auf alle Fälle vor Gericht, sollte kein Moderator helfen können. Viel Erfolg

                  • Re: Betrugfall
                    Axel S.

                    Guten Morgen noelia,

                     

                    erstmal mein herzliches Beileid an Euch. Damit ich helfen kann, benötige ich bitte per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenschutz das Geburtsdatum Deiner Mutter. Schreibe mir auch den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

                     

                    So geht es: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                     

                    Viele Grüße,
                    Axel