6 Antworten Neueste Antwort am 10.03.2018 19:12 von kaianton RSS

    Sky Retoure

    robertl

      Hallo Community,

       

      habe Anfang Januar nach Kündigung meines Abonnements am 05.01.2018 Bestätigung per Email bekommen das Retoure ankam. Super dachte ich mir, da ich ja Receiver, Festplatte und Karte alles zusammen mit Gaffe-Band verbunden im Karton zurück geschickt habe.

       

      Jetzt kommt die Enttäuschung:

      Hatte ein Brief (1.Mahnung) bekommen dass die Festplatte nicht angekommen ist. Siehe da, die Bestätigungs-Email genauer durchgelesen und tatsächlich soll die Festplatte nicht angekommen sein.

      Nach Anruf beim Service bekam ich freundliche Klärung, dass die Festplatte doch anscheinend angekommen ist und der Fall erledigt sei.

       

      Toll, jetzt im März kam plötzlich wieder ein Brief zwecks der Festplatte und Zahlungsanforderung (2.Mahnung).

      Nach plötzlichem unfreundlichen Kundenkontakt mit dem Herrn T. wurde mir nahegelegt die 60euro zu zahlen.

      Herr T. meinte die war nicht dabei gewesen und dann noch kurzer Erklärung meinerseits dass das nicht sein kann, wurde plötzlich eine These vom Herrn T. erstellt dass des Paket ja nicht ganz angekommen sei und ich die 60euro doch bei der DHL anfordern soll.


      Was läuft da falsch??

      Die 60euro interessieren mich nicht wirklich. Es geht mir absolut ums Prinzip, mir zu unterstellen die Festplatte die Festplatte nicht mitgeschict z haben.

      Weshalb kommt die Aussage die war nicht dabei und dann doch plötzlich das Paket war nicht ganz?!?  (nicht ganze Pakete nehme ich nicht an)

      Finde es absolut unfair mir zur unterstellen ich hätte diese Festplatte nicht mitgesendet, genau so unfair jetzt DHL dafür aufkommen zu lassen....

       

      Kann mir jemand da weiterhelfen oder konstruktiven Rat geben?

      Vielen Dank im Voraus!!

       

      ps.: sorry falls Rechtschreibfehler vorhanden sind

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 6 Antworten