12 Antworten Neueste Antwort am 11.03.2018 11:29 von klausi67 RSS

    Native Auflösung / Farbe / Framerate statt upscaling

    osteeg

      Hallo Zusammen,

      hat jemand von euch eine Idee wie ich die Sky box dazu bringe die native Auflösung der Quelle auszugeben und nicht mit upscaling zu behandeln.

      Hintergrund ist das mein Beamer mit dem 4k signal und 50Hz nicht alle Farben darstellen kann und es dann zu Banding kommt.

      Im moment gehe ich den Umweg als 1080i auszugeben, was Grundsätzlich funktioniert, jedoch bei den UHD Filmen müßte ich umstellen, wobei die meisten sowieso nur 2k upscaling sind.

      Danke

      Gruß OSteeg

        • Re: Native Auflösung / Farbe / Framerate statt upscaling

          Hallo osteeg,

          kannst du mir bitte mitteilen, was du genau mit der Sky Box meinst? Sprichst du von einem Sky Receiver (Sky+ Pro oder Sky+ mit externer Festplatte) oder von der Sky TV Box?

          Gruß, Patrick

            • Re: Native Auflösung / Farbe / Framerate statt upscaling
              sonic28

              Hallo Patrick N.,

               

              du schreibst folgendes:

              kannst du mir bitte mitteilen, was du genau mit der Sky Box meinst? Sprichst du von einem Sky Receiver (Sky+ Pro oder Sky+ mit externer Festplatte) oder von der Sky TV Box?

              Da im Eröffnungsbeitrag folgendes:

              Im moment gehe ich den Umweg als 1080i auszugeben, was Grundsätzlich funktioniert, jedoch bei den UHD Filmen müßte ich umstellen, wobei die meisten sowieso nur 2k upscaling sind.

              erwähnt wird, schätze ich mal, dass es um den Sky+ Pro Receiver geht.

               

              Gruß, Sonic28

              • Re: Native Auflösung / Farbe / Framerate statt upscaling
                osteeg

                Hallo Patrik,

                 

                ich meine den Sky+ Pro, dieser kann im Menü nur auf bevorzugte Auflösung gestellt werden, dies entspricht der maximalen Auflösung welche der TV / Beamer verarbeiten kann.

                 

                Jedoch werden die meisten Sendungen / Filme so nicht übertragen. Die normalen HD Kanäle von Sky werden in 1080/50i übertragen, die UHD Filme in Sky on Demand denke ich max 2160/24p, jedoch werden diese durch die Einstellung immer auf 2160/50p hochgerechnet.

                 

                Dies führt durch die hohe Datenrate dazu das mein Beamer die Farbdarstellung von 10 Bit auf 8 Bit begrenzt und dies führt zu schlechten Farbübergängen (banding) und abschalten der Zwischenbildberechnung.

                 

                Früher beim Sky+ mit externe Festplatte gab es mal eine Einstellung welceh genau die Eingangssignale auch ausgegeben hat.

                 

                Gruß

                Oliver

                  • Re: Native Auflösung / Farbe / Framerate statt upscaling
                    sonic28

                    Hallo osteeg,

                     

                    du schreibst folgendes:

                    ich meine den Sky+ Pro, dieser kann im Menü nur auf bevorzugte Auflösung gestellt werden, dies entspricht der maximalen Auflösung welche der TV / Beamer verarbeiten kann.

                    Dann lag ich mit meiner Vermutung, dass es sich um den Sky+ Pro Receiver handelt, nicht ganz verkehrt.

                     

                     

                    Du schreibst auch folgendes:

                    Jedoch werden die meisten Sendungen / Filme so nicht übertragen. Die normalen HD Kanäle von Sky werden in 1080/50i übertragen, die UHD Filme in Sky on Demand denke ich max 2160/24p, jedoch werden diese durch die Einstellung immer auf 2160/50p hochgerechnet.

                    Ist beim Sky+ Pro Receiver (leider) so.

                     

                     

                    Du schreibst noch folgendes:

                    Früher beim Sky+ mit externe Festplatte gab es mal eine Einstellung welceh genau die Eingangssignale auch ausgegeben hat.

                    Stimmt, beim altbewährten Sky+ Receiver kann man die Bildauflösung auf "Automatisch" stellen. Dann wird das Bild auch so an den Fernseher weitergeleitet, wie es vom Fernsehsender ausgestrahlt wird. Und der Fernseher wird es dann auch so wiedergeben. Wenn z. B. in 1080i ausgestrahlt wird, dann kommt das ganze in 1080i am Fernseher an und wird auch so wiedergegeben. Ist es z. B. 720p, dann kommt es auch als 720p beim Fernseher an und wird so wiedergegeben. Warum Sky das beim Sky+ Pro Receiver weggelassen hat, kann ich dir nicht sagen. Ich fände es persönlich auch toll, wenn man es beim Sky+ Pro Receiver weiterhin auf "Automatisch" einstellen könnte.

                     

                    Aber eines kann ich dir jetzt bereits sagen, falls du es (noch) nicht weißt: In England gibt es bei Sky den SkyQ Receiver, der auch UHD kann. Dieser hat eine komplett andere Gerätesoftware drauf, als hier in Deutschland / Österreich der Sky+ Pro Receiver. Da aber beide Geräte ähnlich sind, wird die Gerätesoftware vom SkyQ Receiver dem hierzulande erhältlichen Sky+ Pro Receiver angepasst. Diese angepasste Gerätesoftware wird sehr wahrscheinlich, wenn alles so verläuft, wie Sky Deutschland es sich gedacht hat, noch im ersten Halbjahr 2018 auf die hiesigen Sky+ Pro Geräte aufgespielt. Aktuell wird diese angepasste SkyQ Gerätesoftware von einigen ausgewählten Sky Kunden in Österreich / Deutschland getestet. Vielleicht kann man dann ja die Bildauflösung wieder auf "Automatisch" stellen. Ist nur eine Vermutung von mir, dass es dieses dann eventuell geben könnte, weil ich die angepasste SkyQ Gerätesoftware nicht kenne.

                     

                    Gruß, Sonic28

                  • Re: Native Auflösung / Farbe / Framerate statt upscaling
                    klausi67

                    @Patrick es geht um 4k um welchen Receiver handelt es sich wohl??