7 Antworten Neueste Antwort am 09.03.2018 17:10 von Ronald S. RSS

    Angenommenes Rückholangebot ist falsch

    wedietrich

      Hallo zusammen

       

      Wer kann mir helfen? Folgendes Problem: War Februar Kündiger, hab gestern dann nach einer Woche dunkel telefonisch das Angebot bekommen, wie bisher E+S+Bu+HD für 19,99 € plus neuen UHD Reciever , ohne Aktivierungsgebühr, lediglich Versandkostenpauschale von 12,99 und zudem ein monatliches Kündigungsrecht 7 Tage zum Monatsende... das alles für 24 Monat.

       

      Soweit so gut, klasse Angebot, hab ich zugesagt. Heute bekomme ich ne Mail dass ich in den nächsten 60 Minuten wieder freigeschaltet bin. Bin ich auch, allerdings gehen die HD Sender (Sport und Bundesliga) nicht, Alles andere funktioniert wieder. Konnte mich auch wieder online einloggen bei Sky, dort stelle ich eine merkwürdige Summe von 41,06 € fest, die dort als zusätzliche Kosten für Monat März aufgeführt sind, drüber steht mein Abo mit E+S+B, allerdings ohne HD.

       

      Anruf im Kundencenter: Die 41,06 € werden im April abgebucht und seien für April und anteilsmäßig für März..auf meinen Einspruch dass selbst für den vollen März und April keine 41 € zusammenkommen können bei monatlich 19,99 €, sagt sie mir im System wäre für mich auch das Komplettpaket für 24,99 € monatlich hinterlegt.

       

      Ich müsse nach Erhalt meiner Geräte und des Vertrages diesen schriftlich widerrufen... was ich so nicht abgeschlossen habe soll ich dennoch widerrufen?? Warum kann das nicht einfach umgestellt werden?

       

      Liest hier eventuell jemand von Sky mit der das für mich gerade biegen könnte und passend macht?

       

      lg, Werner

       

      MOD-Edit: Schrift angepasst