3 Antworten Neueste Antwort am 29.12.2015 18:03 von Janet H. RSS

    Sky irrt sich sich im dreistelligen Bereich und ich soll erstmal zahlen...

    ismiregel

      Ich habe Ende November verlängert. Leider ist Sky nicht in der Lage ,(trotz mehrmaliger Anfrage) mir schriftlich zukommen zu lasse, was ich monatlich und einmalig zu zahlen habe.

      Heute jetzt der Supergau:

      Im Kundencenter ist bei mir ein Rechnungsbetrag von 196,,71 Euro hinterlegt. Unter anderem ist ein Posten mit 107,07 Euro hinterlegt , der nicht sein kann. Ich habe daraufhin bei der Hotline angerufen. Dort hat man mir bestätigt, dass der Betrag tatsächlich falsch ist. Trotzdem werde der Betrag abgebucht. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich auf keinen Fall mit so einem so hohen Betrag für Sky in Vorleistung gehen will, wenn doch offensichtlich ist, dass der Fehler bei Sky liegt. Der Gesprächspartner sagte, es gäbe keine Möglichkeit die Abbuchung zu stoppen. Auch eine Rücküberweisung wird es nicht geben. Sky werde mir in Folgemonat die Kosten wieder gutschreiben.

      Zum Glück ist meine Widerrufsfrist noch nicht um.

       

      Das sieht schon sehr nach System aus.

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 3 Antworten