2 Antworten Neueste Antwort am 02.03.2018 09:04 von Axel S. RSS

    Vertrag nicht zu den vereinbarten Konditionen

    djwolke

      Hallo,

       

      ich muss gestehen, dass es bei keinem Abschluss bei Sky reibungslos geklappt hat, aber was die letzten Tage passiert ist, nun ja, da bin selbst ich platt.

       

      Ich wurde das 1. Mal über eine Rückholaktion zum Bleiben "überredet". Am 27.02. nahm ich nun das Telefon in die Hand und wollte das Angebot annehmen. Leider war mein Gesprächspartner sprachlich nicht so ganz fit und so kam es wie es kommen muss, es ging wieder etwas schief.

       

      Die Vertragsbestätigung weist heute knapp 42 €/ monatlich mehr aus als angeboten und meinerseits beauftragt bzw. fernmündlich bestätigt. Nach einigen Telefonaten heute bin ich doch etwas gefrustet, da mein Problem nicht ohne "IT" gelöst werden kann. Zudem bekomme ich die Karte nicht freigeschaltet - Hinweis 309 - auch hier half ein Anruf nichts, das bin ich von Sky aus der Vergangenheit anders gewohnt. Bei Problemen ging früher telefonisch immer was, heute heißt es - "ich kann da nicht helfen, rufen Sie morgen wieder an..." - Habe ich was verpasst? Morgen? Der Vertrag läuft bereits und wie ich Sky kenne, wird auch erstmal der höhere Preis abgebucht und dann nach unzähligen weiteren Telefonaten habe ich dann irgendwann meine Karte vielleicht frei und zahle was vertraglich vereinbart wurde.

       

      Das kann es doch nicht sein. Zudem kann ich mich mit meiner Kundennummer nicht einloggen bzw. ein Passwort erstellen, versteht mich nicht falsch ich bin viele Jahre Kunde, aber das habe ich so vorher noch nicht erlebt - ratlos - kann mir hier jemand helfen?

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 2 Antworten