12 Antworten Neueste Antwort am 28.02.2018 22:33 von manticore RSS

    Sky via Google Home

    jankins_

      Hallo zusammen,

       

      ich wollte euch fragen was ihr von einer verknüfung des Sky Kontos in der Google Home App haltet. Bisher ist das schon bei Netflix, Maxdome und sogar bei der ProSiebenSat1 Media SE möglich. Ich selber denke da an eine Verknüfung des Sky Kontos bzw sogar des Sky Plus Pro in der Google Home App, sadass die gesamte Steuerung mittels Sprache verfügbar ist. Beispielsweise ''Okay Google - Zeige mir Fast & Furious 8'' und Google lädt diesen Titel automatisch in Sky on Demand oder ''Hey Google - Zeige mir das Dortmund Spiel'' und Google öffnet automatisch Sky Sport BUNDESLIGA X-Y HD auf dem Fernseher. Da die direkten Konkurenten dieses Produkt bereits anbieten, sehe ich das so, dass es ein absoluter gewinn für Sky wäre, wenn dieses Feature hinzugefügt werden würde. Wie seht ihr das? Der Sky Service meinte zu mir es sei nicht geplant dieses Feature einzubauen. Aber villeicht kann das durch genügend zuspruch geänderrt werden.

       

      beste Grüße

       

      euer Jankins_

        • Re: Sky via Google Home
          shojo91

          aber es geht doch schneller wenn du deinen tv mit der fernbediehnung an machst und den sender einstellst als eine app öffnen, da die funktion raussuchen, die anweisung geben und erst dann tut sich was?

          • Re: Sky via Google Home
            onzlaught

            Dazu hat Sky zu komplexe Lizenzen eingekauft,

            wenn überhaupt wäre nur Sky Ticket geeignet,

            alles andere scheitert an Lizenzbestimmungen etc.

             

            Und Sky als PayTV Anbieter tut sich auf dem Streamingmarkt

            noch etwas schwer.

             

            Frag in 5 Jahren noch mal, falls es SkyD dann nocht gibt.

              • Re: Sky via Google Home
                jankins_

                hei

                ich weiß zwar nicht in wie fern eine Programmumschaltung etwas mit lizenzen zu tun hat aber egal auch für dich nochmal das Video im link von dem was ich meine.

                https://www.ispot.tv/ad/wlL4/google-home-mini-remote


                und auf Sky on demand würde es mit den Lizenzen auch keine probleme machen, da google direkt auf dein konto zugreicft und nur einen bestimmten link auf deinen fernseher spiegelt. solange die Accounts hinterlegt sind sollte das keine probleme machen. Aber um auf deinen letzen satz zu kommen, du hast recht, damit es sky dann noch geben sollte zumindestens konkurenzfähig bleiben will, sollten sie neue kommunikationswege in betracht ziehen und diese in sachen sprachsteuerung ist grade ganz klar im vormarsch und wäre eine große steigerung des unternehmens.

                  • Re: Sky via Google Home
                    onzlaught

                    Du willst also nur mit Deinem Receiver sprechen anstatt Knöpfe auf der FB zu drücken?

                    Dann habe ich natürlich viel zu weit gedacht.

                     

                    Man munkelt in anderen Foren das Sprachsteuerung ein Thema beim

                    kommenden SkyQ Update sein könnte.

                    Das wird aber eher eine eigene Lösung,

                    Kooperation mit Konkurrenzprodukten & Leistungen ist eher unwahrscheinlich.

                      • Re: Sky via Google Home
                        jankins_

                        Ja davon habe ich auch gehört. Das Problem bei dem deutschen Sky Q Update wird wohl sein, dass die Hardware nicht auf die Software Angepasst ist. Zumindestens nicht so wie in England. Dort hat der Sky Q (in diesem fall der Reveiver der dort so heißt wie das update falls nicht bekannt) nämlich eine spezielle fernbedienung die ein mikrofon verbaut hat, was unser Sky+ Pro nicht hat. Aber da kommt wohl deine konkurenzprodukt & Leistung ins spiel

                         

                        Ich selber würde es nur für logisch halten wenn Sky das zur verfügung stellen würde. Aber das ist meine meinung.

                         

                        PS: Es kann ab und zu schon mal praktisch sein einfach die FB liegen zu lassen (siehe Link)

                        https://www.ispot.tv/ad/wlL4/google-home-mini-remote

                      • Re: Sky via Google Home
                        manticore

                        Nette Idee, wird aber sicher nicht umgesetzt, weil ich mir nicht vorstellen kann, das Sky die eigene Software/Middleware des Receivers für Google freigeben wird bzw. freigeben und um eine entsprechende API ergänzt.

                    • Re: Sky via Google Home
                      ziggy4711

                      Hallo jankins_,

                      die Idee finde ich gut. Das würde bedeuten, einen Sprach-Eingangspunkt für verschiedene Anbieter zu haben, wenn es der (die) Anbieter unterstützt (unterstützen). Damit wäre das Problem mit den verschiedenen FB der Anbieter zumindest etwas aufgeweicht.

                      Ich unterstütze dieses Vorhaben, denn es erleichtert den Zugang zu den Anbietern erheblich. Ich lege mal die Vorbehalte gegenüber einer Sprachsteuerung beiseite (mithören etc). Das ist m.E. ein Schritt in die richtige Richtung. Bedenke aber bitte, Du befindest Dich hier im Kreis der Sky-Nutzer, die aktuell alles Andere bewegt als Sprachsteuerung. Hier geht es meist noch um die elementaren  Kommunikationsprobleme mit denen man sich hier herumschlagen muß...