16 Antworten Neueste Antwort am 24.02.2018 07:08 von hanzfranz RSS

    Aktivierungsgebühr

    ku92

      Hallo Community,

      Mein Vater, der im gleichen Haus aber in einer anderen Wohnung wohnt, hat vor kurzen seinen Sky account gekündigt.

      jetzt hab ich mir Sky bestellt und die verlangen jetzt eine Aktivierungsgebühr von 129 Euro.

      Kann mir da jemand weiterhelfen ob es rechtens ist?

        • Re: Aktivierungsgebühr
          herbi100

          Ja, Sky ist da etwas strenger, mit dem kündigen und wieder abschließen,

          von Familienmitgliedern im gleichen Haus.

          Sky vermutet, da oft, das man sich Neukunden Abos erschleichen will.

           

          Aber, ein Moderator wird sich melden, dem musst Du beweisen (er sagt Dir wie)

          das es bei Euch nicht so ist, dann kann er das klären.

          • Re: Aktivierungsgebühr
            Peter B.

            Hallo ku92,

            durch die gleiche Adresse wird in so einem Fall dann eine erhöhte Aktivierungsgebühr gefordert. Dadurch liegt es nahe, dass der Vertrag im gleichen Haushalt weitergenutzt wird.
            Aber gern schaue ich mir das mal alles genauer für Dich an.

            Schicke mir bitte in einer privaten Nachricht Deine Kundennummer, Dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
            So geht das: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

            Liebe Grüße, Peter

              • Re: Aktivierungsgebühr
                cogan

                sowas nennt sich "Unterstellung"

                wohl dem der nicht Müller, Schulze oder Schmitt heißt und in einem Hochhaus mit vielen Leuten wohnt

                  • Re: Aktivierungsgebühr
                    herbi100
                    wohl dem der nicht Müller, Schulze oder Schmitt heißt und in einem Hochhaus mit vielen Leuten wohnt

                    Hast Du schon mal von so einem Fall gehört???

                     

                    Meist sind es Brüder, Eltern, Ehepartner usw.

                    wo zufällig das eine Abo gekündigt wurde

                    und

                    natürlich zufällig ein anderer Verwander ein Neukundenangebot annimmt.

                     

                    Und das es eben keine Zufälle sind, wurde ja oft schon von Moderatoren hier entlarvt.

                      • Re: Aktivierungsgebühr
                        cogan

                        aber bevor man "entlarvt" hat sollte man nichts unterstellen

                        ausserdem ist es nun mal so das meine Frau und ich juristisch unterschiedliche Personen sind

                        oder heißt es bei Sky jetzt wie bei der GEZ Haushaltsabgabe

                          • Re: Aktivierungsgebühr
                            herbi100
                            aber bevor man "entlarvt" hat sollte man nichts unterstellen

                            Ach, was hier Kunden Sky alles mögliche unbewiesen unterstellen,

                            da ist man doch auch nicht so dünnhäutig

                            ausserdem ist es nun mal so das meine Frau und ich juristisch unterschiedliche Personen sind

                            Ist doch auch kein Kriterium für die 100,- Euro, dass ist Sky egal,

                            solange sie nicht im gleichen Haushalt wohnen.

                            gleiches Konto usw.

                             

                            Wenn jemand von seiner Frau getrennt lebt, kann jeder abschließen, was er will,

                            sonst gelten sie ebenso wie die Kinder als Einheit, zumindest ist das bei Sky relevant,

                            wenn man ein Neukundenangebot annehmen will.

                              • Re: Aktivierungsgebühr
                                cogan

                                na prima das mich niemand mit meinem (erwachsenen) Sohn als "Einheit" ansieht bei dem was der alles so anstellt

                                aber ist schon ok herbi....super Sky macht das alles super richtig

                                ....moment ich muß mal zur Tür. Da steht einer, der will bestimmt hier einbrechen....liest man ja so oft

                                  • Re: Aktivierungsgebühr
                                    herbi100
                                    aber ist schon ok herbi....super Sky macht das alles super richtig

                                    Habe ich doch nirgends geschrieben,

                                    sondern ich schrieb einfach, wie es ist.

                                    Und Notfalls musst Du einfach Sky beweisen, das die Aktivierungsgebühr von 100,- Euro

                                    nicht berechtigt ist.

                                     

                                    So ist es halt,

                                    wenn Du andere Infos hast,

                                    her damit, wunderbar.

                                      • Re: Aktivierungsgebühr
                                        cogan

                                        genau da liegt die Crux.....wieso muß ich etwas beweisen

                                        jetzt beweise Du erst mal das Du gestern nicht schwarz gefahren bist

                                         

                                        aber vielleicht können wir uns darauf einigen das der Auslöser dieses Dilemmas, nämlich die Preisstruktur von Sky, einfach Grütze ist

                                          • Re: Aktivierungsgebühr
                                            Didi Duster

                                            Herbi mag sicherlich Grütze!

                                            • Re: Aktivierungsgebühr
                                              herbi100
                                              genau da liegt die Crux.....wieso muß ich etwas beweisen

                                              Weil Du etwas kaufst, ganz einfach.

                                               

                                              Es gibt bei vielen Versicherungen ca. 30% auf Neuwagen für Mitarbeiter,

                                              da musst Du beweisen, das Du Anspruch darauf hast.

                                              Bei mir bekommen manche Kunden Geld von Ihren Firmen, wenn sie etwas für die Fitness tun,

                                              das müssen sie Ihrer Firma beweisen.

                                              und und und, gibt viele Beispiele.

                                               

                                              Ein Kunde von Sky will ein Neukundenangebot annehmen,

                                              dann muss er notfalls beweisen, dass er auch ein Neukunde im Sinne von Sky ist.

                                               

                                              So ist es eben

                                              und nein, ich mache mir keine Gedanken darüber ob das so richtig ist.

                                               

                                              Du musst auch beweisen, dass Du nicht gefahren bist, wenn Dein Auto geblitzt wurde,

                                              Da gibt es im Alttag 100erde Beispiele und da ist mir meine Zeit zu Schade,

                                              darüber nachzudenken, ob es so oder anders, oder irgendwie besser und schöner wäre,

                                              noch, weil dass ja jeder anders sieht.

                                                • Re: Aktivierungsgebühr
                                                  cogan

                                                  "Du musst auch beweisen, dass Du nicht gefahren bist, wenn Dein Auto geblitzt wurde"

                                                   

                                                  Du tickst irgendwie "falschrum"

                                                  Das ist kompletter Blödsinn

                                                  ich brauch nur Einspruch gegen einen Busgeldbescheid einlegen

                                                  und dann muß man mir vor Gericht beweisen das ich gefahren bin, genau deswegen werden diese Photos ja gemacht

                                                   

                                                  bei Sky saß ja im Zweifelsfall die ganze Familie am Steuer

                                                    • Re: Aktivierungsgebühr
                                                      herbi100

                                                      Ja, da hast Du Recht, da habe ich das Deutsche Recht, mit dem österreichischen durcheinander gebracht,

                                                      dort wurde ich geblitzt darum meine Aussage.

                                                       

                                                      Ändert aber nichts an meiner grundsätzlichen Aussage,

                                                      um manche Angebote annehmen zu können musst Du dem Unternehmen,

                                                      beweisen, dass Du Aboberechtigt bist.

                                                        • Re: Aktivierungsgebühr
                                                          cogan

                                                          dann sollte man das aber sofort klären und nicht einfach im nachhinein einfach eine zusätzliche Gebühr verlangen

                                                          Wenn ich zB. an einer Ticketkasse ein günstiges Studententicket will, fragt man mich nach meinem Studentenausweis und die Sache ist geklärt.

                                                          Im Zeitalter der EDV könnte Sky auch sofort bei (versuchtem) Vertragsabschluß sagen "Sie müssen eine erhöhte Aktivierungsgebühr zahlen".

                                                          Das wäre ehrlich und korekt.

                                                          Hinterher einfach abkassieren und "beweis du mal" sagen hat ein gewisses Geschmäckle

                                            • Re: Aktivierungsgebühr
                                              Didi Duster

                                              Ein Cousin von mir wohnt schon seit 20 Jahren immer im selben  Mehrfamilienhaus, wie die Familie seines Sohnes.

                                              Zunächst in einem kleinen Ort in Schleswig Holstein, dann in Dänemark und nun in Flensburg.

                                              Beide Familien haben Sky, sind aber getrennte Haushalte und Abos. Haben natürlich den selben Familiennamen und die selbe Anschrift. Zwischenzeitlich war auch der eine Haushalt "skylos", dann mal der andere. Aber immer gab und gibt es auch Zeiten mit 2 unterschiedlichen Abos.

                                              Denen jetzt generell unterstellen zu wollen, dass sie Sky " behumpsen" wollten, wäre wohl kaum gerecht. Zumal sie unterschiedlich die Abos kündigen, verlängern oder eine zeitlang auslaufen lassen.

                                      • Re: Aktivierungsgebühr
                                        hanzfranz

                                        Wenn du und dein Vater jeweils ne eigene GEZ Rechnung habt, ist doch alles in Butter. Solltest du da allerdings mit Papa zusammen veranschlagt sein, denke ist bei SKY die erhöhte Akt.Geb. gerechtfertigt.