44 Antworten Neueste Antwort am 25.02.2018 14:27 von daemon1811 RSS

    Ist die viele Eigenwerbung auf Sky Sport eine Plage?

    achweiss

      Was soll das eigentlich? Ich bezahle für meine 2 Abos fast 100€ im Monat und muss trotzdem die penetrante Eigenwerbung von Sky ertragen? Wenn ich eh schon Kunde bin und eine Sendung sehe, warum muss ich dann mit dem Holzhammer auf andere Serien, Sportereignisse etc. hingewiesen werden? Wenn ich mich dafür interessiere, finde ich diese schon selbst. Besonders, dass die Kommentatoren beim Fußball auch noch AUSDRÜCKLICH die unten eingeblendete Eigenwerbung vorlesen müssen, nervt total. Und bei Golfübertragungen kommen neben gefühlten 12 Werbespots für den Hauptwerbeträger Alfa Romeo auch noch ständig die gleichen Trailer für Sendungen aus dem eigenen Programm. HALLOOOO? Ich habe für viel Geld ein angeblich "werbefreies" Programm erworben und muss innerhalb von 3 Stunden Golf ca. 40 Minuten Werbung und Eigenwerbung ertragen? Das ist eine Frechheit! Wer findet das noch? Mein Vorschlag: 1. Werbung plus Eigenwerbung auf maximal 1 Unterbrechung pro Sendestunde reduzieren. 2. Spart doch stattdessen ruhig das Geld für die deutschen Golf-Kommentatoren. Außer Carlo Knauß kann man sowieso keinem aus dem Team lange zuhören. Insbesondere Irek Myskow ist seit Anbeginn eine absolute Zumutung. Der kriegt noch nicht mal einfache sprachliche Konstruktionen (z.B. den richtigen Gebrauch von "als" und "wie") richtig hin und salbadert selbstgerecht vor sich hin, dass man sofort auf den englischen O-Ton flüchten muss. Also ruhig längere Golfübertragungen einfach mit dem O-Ton übernehmen!