10 Antworten Neueste Antwort am 19.02.2018 14:36 von Axel S. RSS

    Sky Telefonbetrug

    mathesd

      Hallo zusammen,

       

      ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie einen telefonisch abgeschlossen vertrag am besten ein paar Tage später nochmal im Sky Kundenservice bestätigen lassen. Bei mir war es folgender Fall:

       

      17.02.2018

      Am Telefon war eine Sky Mitarbeiterin bezüglich meiner Kündigung (Vertrag läuft zum 28.02 aus). Ich wollte den Preis für ein volles Paket (Cinema, Sport, Bundesliga, Entertainment, HD)

      Ihr Preis hierfür war 36,99. nach längeren Zögern, da Sie nächste Fußball Saison eindeutig weniger Leistung bringen als früher, war mir der Preis zu hoch. Kurz bevor ich auflegen wollte, meinte ihre Kollegin, dass sie nochmal nachschauen kann, ob sie für mich als "Bestandskunden" noch eine Vergünstigung findet. (Als würde Sie nicht von vornherein wissen, dass ich Bestandskunde bin)

      Nach 30 Sekunden bot Sie mir einen Preis von 26,99 für die gewünschten Pakete. Auf den Preis hab ich mich natürlich eingelassen und eine mündliche Zusage erteilt.

      Nach der Zusage bekam ich aber keine Auftragsbestätigung oder sonstige Mails von Sky.

      Ein Tag später wurde ich stutzig und hab beim Kundensupport nachgefragt . Dabei kam raus, dass mein Vertrag ab den 1. März 30,99 kosten wird.

       

      Das kann doch nicht sein? Das passiert mir nun zum zweiten Mal, dass Leistungen von Sky am Telefon versprochen und dann heimlich nicht eingehalten wurden.

       

      Ich bat SKY um eine Stellungnahme. Das einzige was ich erhalten habe, war eine Vertragskündigung. 

       

      @all - haben Sie die gleichen Erfahrungen gemacht? Wie kann man dagegen vorgehen? Der Name des Mitarbeiters war natürlich fiktiv und ich durfte auch nicht von einem anderen Kollegen zu dem Mitarbeiter weitergeleitet werden.

       

      Viele Grüße

      Daniel Mathes

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 10 Antworten