18 Antworten Neueste Antwort am 09.02.2018 09:23 von moabiter RSS

    Kündigung verpasst + Paketreduzierung

    schokomilch

      Hi zusammen, ich hiffe ihr könnt mir helfen - ich habe meine Kündigung verpasst. (Vertragsende 22.2.2018)

      Automatische Verlängerung um 12Monate zu 58,74€.

       

      Was ich gebucht habe:

      SKy Entertainment und Cinema mit HD und HD Plus.

       

      Ich hatte hier gestern gelesen, dass eine Reduzierung der Pakete möglich sein soll. Leider hat mein Anruf mein Sercetelefon von Sky eben Null gebracht. Ist nicht mehr möglich sagt der Kollege. Stimmt das? Muss ich jetzt mit 60€ im Monat leben?

      Würde auf ein Minimum reduieren wollen....

       

       

      danke!

        • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
          herbi100

          Nein musst Du nicht,

           

          Du hast noch genügend Zeit, darum warte hier, bis sich ein Moderator bei Dir meldet.

           

          Du kannst alle Pakete abgeben, bis auf das Starter Paket für 16,99

           

          Aber das besprichst Du in Ruhe mit dem Moderator, der hinterlegt es dann auch in Deinem Abo

          • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
            jimgordon

            kleiner Hinweis: dein vertrag endet bestimmt nicht zum 22.02.2018. Da bei Sky Verträge immer zum Monatsende auslaufen. Prüfe doch noch mal in deinen schriftlichen Vertragsunterlagen und oder im online-Kundencenter, wann dein vertrag endet. Nur zu deiner eigenen Sicherheit

            • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
              herbi100

              Vertragsende kann nicht der 22.2.2018 sein.


              Vertragsende ist immer zum Ende des Monats

               

              War das Vertragsende der 31.01.18, ist es zu spät und Du kannst nichts mehr abspecken

              Ist das Vertragsende der 28.02.18, kann ein Moderator das noch für Dich in die Wege leiten.

               

              Aber der 22.02. ist falsch, nochmal in den Unterlagen nachschauen,

              evtl. im Kundenkonto

                • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                  schokomilch

                  ehrlich gesagt weiss ich nichtmal wo genau steht, ab wann mein Vetrag läuft.

                   

                  Was ich gefunden habe:

                   

                  Monatliche Gebühren:

                  01.03.2018 — 31.01.2019
                  58,74 €
                    • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                      schokomilch

                      Vertragslaufzeit:

                      Vertragsdatum
                      22.02.2016
                      Vertrag gekündigt zum:
                      31.01.2019

                      • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                        herbi100

                        Ja, das ist der Neue Vertrag,

                        hast Du im Februar schon 58,74 bezahlen müssen?

                        oder

                        noch den alten Betrag?

                        Was wurde abgebucht?

                        • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                          jimgordon

                          im Februar schon die neuen Gebühren bezahlt?

                          Dann ist da mit Downgrade leider nix mehr zu machen. Dann bist du dafür auch zu spät dran. Jetzt bleibt dir nur noch, Arschbacken zusammen kneifen und durch und für ein Jahr den vollen Preis zahlen.

                            • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                              schokomilch

                              so ein Mist... ich werde den Vertrag dann auslaufen lassen, dieses Geschäftsgebahren regt mich schon von Beginn an auf...

                                • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                  jimgordon

                                  kann ja Sky nix dafür, wenn Du die Kündigungsfrist verpasst hast und die Frist für den Downgrade

                                    • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                      schokomilch

                                      nö, frag mich nur wo die ganzen ungeschriebenen Gesetze stehen... warum kann ich jetzt nichtmehr downgraden?! Wo steht das geschrieben?!

                                        • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                          jimgordon

                                          AGB nennt sich das Zeugs. Das ist das Kleingedruckte bei einem Vertrag

                                            • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                              schokomilch

                                              guter Hinweis, prinzipiell hätte ich 6 Wochen zuvor informiert werden müssen... und jetzt kann ich sofort kündigen, oder ?

                                              Werde das Thema evtl. meiner Rechtsschutz übergeben, mal schauen was die aushandeln...

                                               

                                               

                                              4.3 Beträgt eine Preiserhöhung mehr als 5 % des bis zum Zeitpunkt der Erhöhung geltenden Abonnementbeitrages, ist der Kunde berechtigt, den Abonnementvertrag innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Erhöhung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkraft- tretens der Erhöhung in Textform zu kündigen. Das Kündigungsrecht gilt nur für das von der Preiserhöhung betroffene Produkt. Ist das von der Preiserhöhung betroffene Produkt Voraus- setzung für ein anderes Produkt, gilt eine Kündigung jedoch auch für dieses. Kündigt der Kunde nicht oder nicht fristgemäß, wird das Abonnement zu dem in der Mitteilung genannten Zeit- punkt mit dem neuen Abonnementbeitrag fortgesetzt.

                                                • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                                  jimgordon

                                                  schokomilch schrieb:

                                                   

                                                  guter Hinweis, prinzipiell hätte ich 6 Wochen zuvor informiert werden müssen... und jetzt kann ich sofort kündigen, oder ?

                                                  Werde das Thema evtl. meiner Rechtsschutz übergeben, mal schauen was die aushandeln...

                                                   

                                                   

                                                  4.3 Beträgt eine Preiserhöhung mehr als 5 % des bis zum Zeitpunkt der Erhöhung geltenden Abonnementbeitrages, ist der Kunde berechtigt, den Abonnementvertrag innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Erhöhung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkraft- tretens der Erhöhung in Textform zu kündigen. Das Kündigungsrecht gilt nur für das von der Preiserhöhung betroffene Produkt. Ist das von der Preiserhöhung betroffene Produkt Voraus- setzung für ein anderes Produkt, gilt eine Kündigung jedoch auch für dieses. Kündigt der Kunde nicht oder nicht fristgemäß, wird das Abonnement zu dem in der Mitteilung genannten Zeit- punkt mit dem neuen Abonnementbeitrag fortgesetzt.

                                                  äh, da verstehst du einiges mehr als nur falsch. die 5% Preisanpassung ist doch etwas ganz anderes als deine Sache. Bei dir sind die vereinbarten Rabatte nach der vereinbarten Laufzeit zu Ende gegangen. Nicht mehr und nicht weniger. Aber natürlich kannst Du es deiner RV und deinem Anwalt übergeben. Jetzt bin ich hier raus, das wird mir zu albern.

                                                  • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                                    sonic28

                                                    Hallo schokomilch,

                                                     

                                                    du schreibst folgendes:

                                                    guter Hinweis, prinzipiell hätte ich 6 Wochen zuvor informiert werden müssen... und jetzt kann ich sofort kündigen, oder ?

                                                    Werde das Thema evtl. meiner Rechtsschutz übergeben, mal schauen was die aushandeln...

                                                    Falls du damit meinst, dass man dich 6 Wochen vor Ende der Mindestvertragslaufzeit hätte informieren müssen, dass der Vertrag in Kürze ausläuft, dann sage ich dir, dass Sky dazu nicht verpflichtet ist. Das macht eigentlich kein Unternehmen. Nicht einmal der Internetanbieter oder der Mobilfunkanbieter oder der Stromanbieter etc.! Und wenn Sky das machen würde, dann müssten es mindestens 9 Wochen sein, damit du noch eine Woche hast zu kündigen, denn die Kündigungsfrist bei Sky beträgt 2 Monate, und das sind nach Adam Riese und Eva Zwerg ganze 8 Wochen. Und das das so ist, kannst du in den AGB nachlesen. Also muss Sky dich nicht informieren.

                                                     

                                                     

                                                    Und falls du mit den 6 Wochen darauf abziehlst:

                                                    4.3 Beträgt eine Preiserhöhung mehr als 5 % des bis zum Zeitpunkt der Erhöhung geltenden Abonnementbeitrages, ist der Kunde berechtigt, den Abonnementvertrag innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Erhöhung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkraft- tretens der Erhöhung in Textform zu kündigen. Das Kündigungsrecht gilt nur für das von der Preiserhöhung betroffene Produkt. Ist das von der Preiserhöhung betroffene Produkt Voraus- setzung für ein anderes Produkt, gilt eine Kündigung jedoch auch für dieses. Kündigt der Kunde nicht oder nicht fristgemäß, wird das Abonnement zu dem in der Mitteilung genannten Zeit- punkt mit dem neuen Abonnementbeitrag fortgesetzt.

                                                    dann hast du was falsch verstanden. Diese 5 Prozent Preiserhöhung ziehlt auf eine Erhöhung, die nichts mit dem auslaufen deiner Rabatte und Gutschriften zu tun hat. Du hast bei Vertragsabschluss bzw. Vertragsverlängerung schwarz auf weiß bestätigt bekommen, was du von Anfang an zu bezahlen hast. Das ist der normale Preis (auch Vollpreis genannt), den du jetzt im Februar 2018 bezahlt hast. Du hast dazu Rabatte und Gutschriften bekommen, die den Preis für einen gewissen Zeitraum von 12 Monaten bzw. 23 + x Monaten reduziert, d. h. in dieser Zeit zahlst du den Vollpreis minus den Rabatten und Gutschriften, also den dadurch entstandenen reduzierten Preis. Da der Zeitraum für die Rabatte und Gutschriften jetzt zu Ende ist, zahlst du demzufolge jetzt den Vollpreis (ohne die Rabatte und Gutschriften), da du nicht rechtzeitig fristgerecht gekündigt hast, um mit einem rabattierten Angebot weiter zu machen.

                                                     

                                                    Gruß, Sonic28

                                                    • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                                      moabiter

                                                       

                                                      Das sind die besten, keine Ahnung von AGB und Vertragsklauseln aber hauptsache irgend einen Text daraus kopieren und meinen man sei im Recht. Wenn man dann noch extrem Dreist ist dann droht man mit Rechtlichen Schritten obwohl man selber nicht in der Lage ist einen Vertrag anständig zu lesen bzw. fristen einzuhalten.

                                                       

                                                      Aber hauptsache man hat eine RSV

                                                       

                                      • Re: Kündigung verpasst + Paketreduzierung
                                        Nadine S.

                                        Guten Morgen schokomilch,

                                        sofern im Februar 2018 bereits der Standardpreis abgebucht wurde, ist eine Reduzierung von den Premiumpaketen nicht mehr möglich. Hintergrund ist, dass die neue Laufzeit schon gestartet ist und dieser nun für zwölf Monate gilt.

                                        Wenn Du magst, schaue ich mir den Vertrag gerne einmal genauer an, aber versprechen kann ich Dir nichts. Nennst Du mir dazu bitte Deine Kundennummer? Zum Datenschutz benötige ich zusätzlich auch noch Dein Geburtsdatum plus den Namen der hinterlegten Bank.

                                        https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                                        Viele Grüße,
                                        Nadine