12 Antworten Neueste Antwort am 07.02.2018 20:15 von inaktiv1000 RSS

    Paketwechsel, und dann Frust mit unverlangter Vertragsverlängerung

      Hallo Community,

       

      Da SKY mit der Saison 2018 keine Formel 1 Übertragungen mehr anbietet habe ich am 29.01.2018 um einen Paketwechsel von Sky Sport nach Sky Cinema ohne eine Änderung der ABO Laufzeit zum 01.02.2018 gebeten. Dies wurde mir von SKY auch schriftlich bestätigt! Schreiben liegt mir vor!

      Schreiben Paketwechsel ist vom 29.01.2018

      Ebenso wurde mir von Sky die Kündigungsbestätigung zum 30.06.2018 ohne Laufzeitverlängerung zugeschickt.

      Schreiben Kündigungsbestätigung v. 30.01.2018!

      Bedauerlicherweise ist aber keine Freischaltung zum 01.02.2018 erfolgt. Daraufhin habe ich SKY erneut kontaktiert und um eine Freischaltung für den Paketwechsel zu den o.g Vereinbarungen gebeten. Die Freischaltung hat dann auch zum 02.02.2018 funktioniert. Soweit so gut,

      ABER: Daraufhin bekam ich Schreiben mit einer VERTRAGSVERLÄNGERUNG die überhaupt nicht vereinbart ist.

      Dieses Vertragsgebaren von SKY  über eine unverlangte ABO Laufzeitverlängerung ist  nicht akzeptabel.

      Es kann doch nicht sein eine Mitarbeiterin freundlich und kompetent auf meinen Wunsch eingeht, alles zu meiner Zufriedenheit einstellt und dann zwei Tage später eine andere unfreundlich und wenig kompetent nach mehreren Rücksprachen mir so einen Mist einstellt.

      Ich brauch hier mal HILFE.