18 Antworten Neueste Antwort am 20.02.2018 22:19 von mimi RSS

    Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano

    Thomas G.

      In der 11 Episode unseres Sky Service Videoblog habe ich mich wie versprochen mit dem Chef unseres Sendezentrums, Alessandro Reitano, getroffen. Im ersten Teil dieses Treffens habe ich mich mit Alessandro über die Entstehung des Sendezentrums, der tägliche Arbeit und die entstanden Herausforderungen unterhalten. In einem zweiten Teil, welchen Ihr hier in den kommenden Wochen finden werdet, nehmen wir Euch noch einmal mit hinter die Kulissen, nur dieses mal während einer Bundesliga-Sendung.


      LG, Thomas



      Der Vlog ist ein Projekt des Customer Service Social Media-Teams von Sky Deutschland. Unser Ziel ist es, das Unternehmen Sky, seine Produkte und die Menschen die hier arbeiten, vorzustellen und Euch näher zu bringen.

        • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
          jimgordon

          Ein nettes Gespräch, bei dem sich Herr Alessandro Reitano über sein neues Sendezentrum freut. Mehr ist es leider nicht.

          • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
            Didi Duster

            Nett, ziemlich nichtssagend mit den üblichen Platitüden, daß man sich stets verbessern will. Habe von solchen Chefs noch nie andere Aussagen gehört Dafür war es etwas zu lang! Hoffe, die Fortsetzung wird interessanter!

            • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
              mthehell

              Nettes Gespräch, ja - aber ich freue mich auch auf die Fortsetzung.

               

              Zwei Bereiche übrigens, die mich auch mal sehr interessieren würden (für zukünftige VLogs):

              - Zum einen der technische Bereich, wo die Bilder "von der Kamera ins TV/SkyGo/Ticket" bearbeitet werden, bzw. die Abteilung, die Inhalte auf die Server zum Streamen packt.

              Vor einigen Jahren kamen Inhalte meist auf Festplatten (wie bei vielen Kinos heute noch), mittlerweile können die Inhalte ja auch von Portalen der Vertriebe heruntergeladen werden. Diese werden dann ja bearbeitet um abrufbar zu sein bei SoD/SkyGo, etc.

              Fände ich ausgesprochen interessant - wenn Du auch die Frage nach Kapazitäten, Bitraten und Komprimierung stellen könntest.

              - Zweiteres spielt in der Vorstufe eine Rolle: Lizenzabteilung. Da fänd' ich auch mal spannend zu erfahren wie das eigentlich so läuft. Da gibt es Output-Deals (wie mit HBO oder Showtime) wo man alles über einen Zeitraum bekommt, was produziert wird (und das zumindest zu einem gewissen Prozentsatz senden muss).

              Dann gibt es aber auch die Einzelkäufe, etc. Wie werden Lizenzen eigentlich "verkauft"? Sind das Bieterrunden oder stehen die für jeden bereit, der Interesse hat? Welche Ausschlüsse sind vorgegeben, welche kann man selbst bestimmen (Exklusivität, Laufzeiten der zur Verfügungstellung, etc.)?

               

              Ansonsten finde ich immer alles spannend, was "Backstage" statt findet, daher auch die Vorfreude auf Teil 12.

              • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano

                Hey Thomas,

                 

                zuerst einmal....ich bin über das Gespräch, im Gegensatz zu der CEO Geschichte, positiv überrascht. Was du per PN zugesagt hast, wird Stück für Stück umgesetzt. Sehr positiv

                 

                Das die technischen Probleme im neuen Sendezentrum angesprochen wurden und auch erläutert wurden, ja sowas hätte ich mir auch vom CEO gewünscht

                 

                Das bei einem Umzug innerhalb von 10 Monaten, was das Sendezentrum angeht, so einiges schief laufen kann was in der "Simulation", so will ich es mal nennen, gut läuft....absolut. Als IT'ler kann man dem zustimmen. Erklärt die Probleme im Bereich Sport zum Start der aktuellen Fussball Saison.....und natürlich, besser kann und sollte man immer werden.

                Alle Probleme die kommen können, kann man weder vorhersehen noch ausschließen.

                 

                Das man jetzt soweit ist zu "arbeiten" und zu tun....wenn es so kommt, positiv. Allerdings, kleiner Kritikpunkt an deinen Gesprächspartner .....wenn Sky wieder innovativ werden möchte, wie es Premiere einst war, dann reicht ein neues Sportsendezentrum nicht aus.....ist allerdings zumindest ein Anfang.

                 

                Lange Rede, sorry , kurzer Sinn......eine gute Episode mit guten Background Infos für Außenstehende...

                 

                Bitte mehr davon

                 

                Bin auf Teil 2 gespannt....

                • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
                  Thomas G.

                  Hallo zusammen,

                  danke für das zahlreiche Feedback zur neuesten Folge Ich freue mich sowohl über das positive Feedback, wie auch über das Negative. Denn an sachlichem Feedback können wir uns orientieren und verbessern. Mein Ziel ist es ja, dass wir uns immer Stück für Stück steigern und ich denke, dass uns hier mit dem Interview mit Alessandro ein weiterer Schritt gelungen ist. Wie Ihr ja schon geschrieben habt: besser geht immer. Und daran arbeiten wir.

                   

                  herbst "Egal... Hauptsache mit Thomas." finde ich sehr geil,  Danke

                   

                  offox74: Freut mich sehr, das Dir die Folge gefallen hat und dass man merkt, dass ich versuche Euer bisheriges Feedback Stück für Stück umzusetzen.

                   

                  mthehell: beide von Dir angesprochenen Bereiche sind auch schon in der Vlog-Planung enthalten.

                   

                  Wir werden uns weiter bemühen, in den Video immer besser zu werden und Eure Wünsche und Ideen aufzugreifen.

                   

                  LG, Thomas




                    • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
                      mthehell

                      Das klingt wirklich gut! Ich glaube auch, dass spürbar ist, dass die Kritik "ehrlicher" und "neutraler" ist, weil man merkt, dass sie ernst genommen wird.

                      Die Überspitzungen zu anderen Sachverhalten im Forum ergeben sich eher aus dem sonstigen Verhalten, das an den Tag gelegt wird ("Nimmst Du mich nicht ernst, nehme ich Dich auch nicht ernst!").

                       

                      Und Apropos " Video immer besser" - Auch das Versprechen nach Folge 1 habt ihr gehalten: Die Videos/Vlogs selbst sind qualitativ doch gut zum Ansehen geworden.

                        • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
                          Didi Duster

                          Lieber unprofessionellere Videos, dafür aber mehr Substanz in den Inhalten .

                            • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
                              mthehell

                              Naja,... ein Interview mit dem CEO (Folge 10) ist ja etwas. Dass dieser dann nur die Pressetexte aus der PR-Abteilung vorträgt, dafür kann Thomas und das Projekt ja nichts.

                              Aber immerhin habe ich für mich drei Erkenntnisse aus dem Gespräch gezogen:

                              1. Sky will den Streambereich ausbauen

                              2. Sky sieht sich gerüstet die Kundenstruktur zu ändern.

                              3. = Ich habe mich richtig entschieden vom Abo hin zu Ticket zu wechseln

                               

                              Das Gespräch mit dem "Chef des Medienzentrums" und Director Sports Production in Folge 11 war jetzt etwas weniger informativ - wobei ich mich ja auch frage, warum eigentlich ein "Sports Media Center"?

                              Bei der Rechtelage könnte man die BuLi auch aus Carstens Partykeller senden und den Platz lieber für viele neue Shows verwenden - oder als Studio für eine eigene Daily-Soap für das neue weibliche Klientel. Statt "Verliebt in Berlin" vielleicht "Verschätzt in Unterföhring", statt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dann "Zeiten, schlechte Zeiten" oder man wartet noch die nächsten Kündigungsquoten ab und übernimmt dann noch eine Sendung von RTL: "Unter uns"

                               

                              Kooperationen mit Cross Promotion der Sender können ja auch was bringen: "Undercover Boss" mit Carsten an der Hotline wie er versucht dem aufgebrachten Kunden nochmal in Ruhe zu erklären warum die F1 für Sky keinen Sinn mehr macht, danach dann "Raus aus den Schulden" mit Zwegat und zum Abschluß noch ein Special auf Vox von  "Die Auswanderer".

                               

                              Zumindest könnte er dann in 8-10 Jahren im Dschungelcamp nochmal am Lagerfeuer über die schöne Zeit beim PayTV sprechen...

                        • Re: Sky Service Vlog Episode 11 - Interview mit Alessandro Reitano
                          mimi

                          Kompetentes Interview! Wäre schön wenn Ihr im zweiten Teil auch etwas zu den schlechten Bildübertragungen bei Fußball Livespielen HD/UHD sagen könnt bzw. wann SKY dieses Problem angeht. Das CL Spiel Bayern - Besiktas schaue ich mir gerade wieder mal beim ZDF an da deren HD Bildqualität mein „Premium HD„ Bild bei Sky leider wieder mal übertrifft trotz 720p.