2 Antworten Neueste Antwort am 01.12.2015 15:55 von asdf123 RSS

    Beschwerde nach Autom. VVL

    asdf123

      Sehr geehrte Damen und Herren,

       

      seit Mittwoch den 25.11.2015 und ca. 8 Anrufen versuche ich nun folgendes Problem zu lösen. Da ich leider mit dem Telefonischen Kundenservice nicht weiterkomme und nach dem letzten Gespräch auch keine muße mehr habe, versuche ich es nun auf diesem weg eine Kompromiss zu finden.

       

       

       

      Leider musste ich vergangene Woche feststellen das ich vergessen habe mein Sky-Abonnement zu kündigen um hier wieder ein Vorteilsangebot zu erhalten. Das dafür die alleinige Schuld ich trage ist mir natürlich bewusst.

       

      Am Donnerstag habe ich mich telefonisch bei der Kundenhotline 0180 6 11 0000 gemeldet. Ich habe kurz die Sachlage geschildert und darauf hin wurde mir angeboten meinen Vertrag auf Bundesliga + Welt zu ändern. Ich verschob die Entscheidung, jedoch sagte man mir ich habe nicht mehr lange Zeit da die VVL ab dem 01.12. gilt.

       

      So rief ich erneut an und nahm das Angebot an, die Unterlagen sollten auf dem Postweg zu mir kommen.

       

      Als ich erneut anrief am darauffolgenden Tag wusste man von diesem Angebot nichts, was mich natürlich stutzig machte.

       

      Ich rief gestern erneut bei der Hotline an, jedoch war das Anruf aufkommen durchweg den ganzen Tag so hoch, das ich keine Zeit hatte während meiner Arbeitszeit 30 Minuten und mehr in der Warteschlange zu verbringen. So rief ich gestern Abend (30.11.2015) um 20:54 Uhr bei der Hotline an, nach 45 Minuten Warteschlange wurde ich aus der Leitung "geworfen".

      "Kein Problem, das kommt mal vor" denke ich, und rufe erneut um 21:41 Uhr an, schließlich möchte ich die Angelegenheit gerne vor dem 01.12. geklärt haben.

       

      Nach 1 Stunde und 2 Minuten endlich der langersehnte Kundenservice Mitarbeiter am Apparat. Nachdem dieser mich mit einem herzlichen" Hallo bei Sky, was kann ich für Sie tun" begrüßt und direkt wissen wollte ob ich meinen Vertrag verlängern wolle und ich dies verneinte, drohte er mir sofort damit das Gespräch zu beenden mit dem Wortlaut: "Wenn Sie jetzt etwas anderes möchten als eine Vertragsverlängerung lege ich sofort auf, dafür haben wir jetzt keine Zeit"

      Etwas erschrocken antwortete ich Ihm das es in gewisser hinsicht schon um eine Vertragsverlängerung ginge, die allerdings etwas Speziell ist.

       

      Auf eine ungestellte Spezielle frage erhielt ich prompt eine Spezielle Antwort in einem Ton, den ich noch aus Bundeswehrzeiten kenne "Rufen Sie bei der richtigen Nummer an, Sie sind hier bei mir falsch"

       

      Als ich Ihrem Mitarbeiter sagte das ich bereits die 0180 6 11 0000 wählte und im "Anrufmenü" die 3 für "Vertrag" ausgewählt habe durfte ich nochmals spüren wie genervt der Mitarbeiter eigentlich ist.

       

      Ehe ich nochmal nach dem Namen Ihres Mitarbeiters fragen konnte, teilte mir mein Telefon mit, das dass Gespräch nun beendet ist.

       

       

      Macht man das so seit neustem?

       

      Wieso werden eigentlich zufriedene Kunden welche nicht Kündigen, damit "bestraft" den Regulären Preis zu bezahlen?

       

      Gestern hat man mich für meinen anderen Vertrag welcher heute ausgelaufen ist, nochmals angerufen und mir das Komplettangebot für rund 36 Euro angeboten, nach diesem Fall verlängere ich nicht, und werde wohl auch diesen Vertrag Kündigen

       

       

      Viele Grüße