5 Antworten Neueste Antwort am 28.01.2018 11:12 von sonic28 RSS

    Sky Sport und Buli UHD bei Unitymedia ab 30.01.2018 nur mit SKY+PRO?

    paladin305

      Guten morgen,

      ab dem 30.01.2018 gibt es bei UM in Baden-Württemberg die beiden UHD Sender neu in der "Leitung". Nun hätte ich gerne gewusst, ob man ab die beiden UHD Sender nur mit dem Sky+PRO UHD Receiver schauen kann, oder auch wenn man ZB die smartcard im CI Modul hat und diese im UHD TV steckt?

      Danke

        • Re: Sky Sport und Buli UHD bei Unitymedia ab 30.01.2018 nur mit SKY+PRO?
          sonic28

          Hallo paladin305,

           

          du schreibst folgendes:

          ab dem 30.01.2018 gibt es bei UM in Baden-Württemberg die beiden UHD Sender neu in der "Leitung". Nun hätte ich gerne gewusst, ob man ab die beiden UHD Sender nur mit dem Sky+PRO UHD Receiver schauen kann, oder auch wenn man ZB die smartcard im CI Modul hat und diese im UHD TV steckt?

          Wenn man den Sky+ Pro Kabel-Receiver hat, dann kann man die beiden Sender empfangen und bekommt diese auch freigeschaltet. Sollte der angeschlossene UHD (4K) Fernseher kein HDCP 2.2 verarbeiten können, dann kann man diese beiden UHD Sender ganz normal empfangen und bekommt diese auch freigeschaltet, aber man sieht nichts, außer einem Hinweis, dass dieses über HDMI nicht darstellbar ist. Kann der Fernseher auch HDCP 2.2, dann kommt man in Verbindung mit dem Sky+ Pro Kabel-Receiver auch in den Genuss von diesen beiden UHD Sendern.

           

          Noch was wichtiges: Über Satellit hat man mit dem Sky CI+ Modul diese beiden Sender mit einem UHD (4K) Sat-Receiver auch, aber bekommt diese von Sky nicht freigeschaltet. Also geht das über Satellit nur mit dem Sky+ Pro Sat-Receiver. Ich schätze mal, dass das im Kabelnetz mit einem dortigen Modul genauso ist, d. h. dort geht es nur in Verbindung mit dem Sky+ Pro Kabel-Receiver.

           

          Aber eines muss ich noch erwähnen, sofern du das dann sehen kannst: Auf dem "Sky Sport UHD"-Sender sieht man nicht viel. Da wird ein Fußballspiel der CL übertragen bzw. dauernd wiederholt. Auch das Formel 1 Rennen wurde übertragen. Und auf dem "Sky Sport Bundesliga UHD"-Sender wird pro Spielwochenende ein Fußballspiel der ersten Fußballbundesliga live gezeigt und dauernd wiederholt. Also so, wie es früher PREMIERE mit dem "Topspiel der Woche" gemacht hat. Und beide UHD Sender senden nicht gleichzeitig. Wenn der "Sky Sport UHD"-Sender was sendet, dann sendet der "Sky Sport Bundesliga UHD"-Sender nichts (und umgekehrt). So ist das über Satellit. Und ich schätze mal, dass das auch im Kabelnetz so ist.

           

          Gruß, Sonic28

            • Re: Sky Sport und Buli UHD bei Unitymedia ab 30.01.2018 nur mit SKY+PRO?
              paladin305

              @sonic28: Danke;-)

              Mein TV ist ein LG OLED55C6D, sollte alos gehen. Zumindest haben die HDMI Eingänge HDCP2.2 meines Wissens nach.

                • Re: Sky Sport und Buli UHD bei Unitymedia ab 30.01.2018 nur mit SKY+PRO?
                  paladin305

                  Und was ist damit?

                  Ashampoo_Snap_2018.01.28_10h01m21s_001_.png

                    • Re: Sky Sport und Buli UHD bei Unitymedia ab 30.01.2018 nur mit SKY+PRO?
                      sonic28

                      Hallo paladin305,

                       

                      du schreibst folgendes:

                      Und was ist damit?

                      Du sprichst "Sky on Demand"an? Sowas kann man über Satellit mit dem Sky+ Sat-Receiver bzw. Sky+ Pro Sat-Receiver sehen. Im Kabelnetz halt nur mit dem Sky+ Kabel-Receiver bzw. Sky+ Pro Kabel-Receiver. Und die UHD Inhalte gehen logischerweise nur mit dem Sky+ Pro Receiver. Hast du den Sky+ Pro Receiver, in deinem Falle den Sky+ Pro Kabel-Receiver, dann kannst du auch im Kabelnetz die UHD-Inhalte auf "Sky on Demand" sehen.

                       

                      Dabei bitte folgendes beachten: Hast du den Sky+ Pro Kabel-Receiver an einen UHD (4K) Fernseher angeschlossen, der auch HDCP 2.2 unterstützt, dann kannst du auch die UHD Inhalte auf "Sky on Demand" sehen. Kann der Fernseher kein HDCP 2.2, dann siehst du bei den UHD Inhalten auf "Sky on Demand" nur die vorgeschaltete Werbung und den eigentlichen UHD Inhalt nicht. Du siehst dann nach der Werbung höchstens einen Hinweis, dass dieses über HDMI nicht darstellbar ist.

                       

                      Und noch was: Die UHD Inhalte werden über das Fernsehsignal, in deinem Falle über das Kabelnetz, auf die Festplatte vom Sky+ Pro Kabel-Receiver gelanden. Das passiert täglich vollautomatisch von selber von 00:00 Uhr nachts bis 12:00 Uhr mittags. Solltest du den Sky+ Pro Kabel-Receiver in dieser Zeit komplett stromlos haben, dann kann auch nichts auf die Festplatte geladen werden. Sollte es mal ein Empfangsproblem geben, dann kann es auch sein, dass in diesem Moment nichts auf die Festplatte geladen wird. Du darfst natürlich in dieser Zeit auch fernsehen. Hat keiner was dagegen. Dann kann es aber passieren, dass solche Sachen, wie die UHD Inhalte langsamer bis gar nicht auf die Festplatte geladen werden. Muss nicht sein, dass das so ist, kann aber passieren. Und wenn mal was nicht auf die Festplatte geladen wurde, obwohl es hätte passieren sollen, dann kann dir keiner sagen, ob das dann noch einmal passiert, und wenn ja kann dir keiner sagen, wann das sein wird. Kann noch einmal kommen, muss aber nicht. Dir kann keiner sagen, an welchen Tagen was und wieviel davon auf die Festplatte geladen wird. Kann an einem Tag sein, dass es viel ist, kann auch wenig bis gar nichts sein. Es wird deswegen auf die Festplatte geladen, damit jeder es sehen kann, auch wenn man den Sky eigenen Receiver nicht ans Internet angeschlossen hat. Und es gibt dann keine Probleme, dass die Internetverbindung angeblich zu langsam ist. Kann ja auch nicht, wenn es auf der Festplatte als Offline Inhalt drauf ist und nicht im Internet gestreamt wird.

                       

                      Und noch was wichtiges: Der Sky eigene Reciever macht täglich vollautomatisch von selber gegen 04:00 Uhr nachts einen Suchlauf nach neuen Sendern und macht dabei auch eine EPG Aktualisierung und aktualisiert bei Bedarf die Gerätesoftware, falls es in dem Moment eine neue Gerätesoftware gibt. Allein schon deswegen sollte man den Sky eigenen Receiver nachts nicht stromlos machen. O.K.! Das dieser das täglich gegen 04:00 Uhr nachts macht, kann man im Service-Menü auf eine andere Uhrzeit umstellen, wenn man es möchte. Aber dann passiert es, wenn man gerade dann fernsieht, dass der Sky eigene Receiver das nicht im Hintergrund macht, während man einen Fernsehsender schaut, sondern schaltet dann vollautomatisch von selber auf das dazu passende Aktualislierungsbild um. Man kann dann in dieser Zeit nicht fernsehen und auch keine Inhalte auf "Sky on Demand" ansehen und auch nichts selbst aufgenommenens sehen, außer man geht, sobald diese Aktualisierung beginnt, auf "Abbrechen" und bestätigt dieses. Aber dann hat man diese ganzen Sachen dann nicht aktualisiert. Sky hat deswegen dieses auf 04:00 Uhr nachts voreingestellt, weil die meisten Sky Kunden sehr wahrscheinlich in dieser Zeit schlafen und dadurch den Sky eigenen Receiver nicht verwenden.

                       

                      Gruß, Sonic28

                • Re: Sky Sport und Buli UHD bei Unitymedia ab 30.01.2018 nur mit SKY+PRO?
                  burkhard

                  Übrigens auch bei Vodafone Kabel Deutschland ab 30.01.2018 mit dem Sky Pro zu empfangen.