34 Antworten Neueste Antwort am 20.01.2018 14:08 von dr.cyanide RSS

    Drückerkolonnen in den Einkaufszentren

    andy7712

      Moin,

      ich bin seit vielen Jahren Mitglied bei Sky - in den vergangenen Jahren habe ich immer wieder versucht einen preiswerten Vertrag zu bekommen.

      Wie vermutlich die meisten wissen ist das nicht einfach, aber darüber möchte ich nicht sprechen.

      In den Einkaufszentren - mein Beispiel Hamburg EEZ - sind immer mal wieder Sky Werber.

      Nette junge Leute die so auftreten als ob Sie offizielle Sky Vertreter sind ( Aufmachung des Standes )

      Im Februar 2017 habe ich mich mal wieder mit den Konditionen meines ausgelaufenen Vertrages gekümmert - die netten Herren hatten sofort ein tolles Angebot.

      zwei Premiumpakete Ihrer Wahl - Sky Starter Paket + HD alles für 26,99 + 10.-  HD

      Das fand ich ok , einziger Nachteil, der Vertrag läuft nur über 12 Monate und endet dann automatisch. Ich fragte ob man den nicht auf 2 Jahre abschließen kann, nein das geht nicht bei dieser günstigen Konstellation.

      Jetzt habe ich mich gewundert wieso Sky sich nicht meldet, darauf hin habe ich in mein Vertragcenter geschaut - und siehe da - es bestand eine automatische Verlängerung wenn man nicht 2 Monate vorher kündigt.

      Jetzt läuft mein Vertrag für günstige 72,99 bis Februar 2019 - REINGEFALLEN DER DOOFE KUNDE -

       

      Dazu fällt mir nur die Methodik der Drückerkolonnen ein, natürlich auch man sollte sich nicht von netten Menschen einlullen lassen und immer das kleingedruckte lesen.

      Ein Schreiben an die Geschäftsleitung habe ich abgeschickt - ich bin mal gespannt ob es das normale Geschäftsgebaren ist, so als Belohnung für langjährige Kunden

       

      Ist jemandem ähnliches passiert, gibt es Lösungswege aus dieser Abzockfalle?

      Lg

      Andreas

        • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
          jonnycash

          siehe da - es bestand eine automatische Verlängerung wenn man nicht 2 Monate vorher kündigt.

           

          Das ist schon immer so bei Sky. Dein Fehler.

          Um dauerhaft Rabattpreise zu haben, muss man turnusmässig kündigen. Wie gesagt, das ist bei Sky immer schon so.

          • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
            dirk1971

            andy7712 schrieb:

             

            Moin,

            ich bin seit vielen Jahren Mitglied bei Sky - in den vergangenen Jahren habe ich immer wieder versucht einen preiswerten Vertrag zu bekommen.

            Wie vermutlich die meisten wissen ist das nicht einfach, aber darüber möchte ich nicht sprechen.

            In den Einkaufszentren - mein Beispiel Hamburg EEZ - sind immer mal wieder Sky Werber.

            Nette junge Leute die so auftreten als ob Sie offizielle Sky Vertreter sind ( Aufmachung des Standes )

            Im Februar 2017 habe ich mich mal wieder mit den Konditionen meines ausgelaufenen Vertrages gekümmert - die netten Herren hatten sofort ein tolles Angebot.

            zwei Premiumpakete Ihrer Wahl - Sky Starter Paket + HD alles für 26,99 + 10.-  HD

            Das fand ich ok , einziger Nachteil, der Vertrag läuft nur über 12 Monate und endet dann automatisch. Ich fragte ob man den nicht auf 2 Jahre abschließen kann, nein das geht nicht bei dieser günstigen Konstellation.

            Jetzt habe ich mich gewundert wieso Sky sich nicht meldet, darauf hin habe ich in mein Vertragcenter geschaut - und siehe da - es bestand eine automatische Verlängerung wenn man nicht 2 Monate vorher kündigt.

            Jetzt läuft mein Vertrag für günstige 72,99 bis Februar 2019 - REINGEFALLEN DER DOOFE KUNDE -

             

            Dazu fällt mir nur die Methodik der Drückerkolonnen ein, natürlich auch man sollte sich nicht von netten Menschen einlullen lassen und immer das kleingedruckte lesen.

            Ein Schreiben an die Geschäftsleitung habe ich abgeschickt - ich bin mal gespannt ob es das normale Geschäftsgebaren ist, so als Belohnung für langjährige Kunden

             

            Ist jemandem ähnliches passiert, gibt es Lösungswege aus dieser Abzockfalle?

            Lg

            Andreas

            Ja, gibt es! Indem man sich die AGB's durchliest und nicht blind alles glaubt, was einem erzählt wird!

              • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                andy7712

                Ja, das ist ja das schöne, es gibt immer wieder qualifizierte Antworten.

                Besonders gefällt mir: wenn man die AGB ließt.

                Dann kann ja gar nichts mehr passieren in dieser schönen Welt - immer gut die AGB lesen.

                Danke für den Rat:)

                 

                 

                Hier geht es um etwas anderes, hier geht es darum wie ein Produkt an den Mann/Frau gebracht wird.

                Verkaufen und ein geschickter Verkäufer zu sein und einen Sachverhalt falsch darzustellen ist ein wesentlicher Unterschied.

                 

                Zu Lügen - nämlich der Vertrag läuft automatisch aus - hat nichts mehr mit geschicktem verkaufen zu tun und das geschieht unter dem optischem Erscheinungsbild eines Marken Namens -  SKY -   herzlichen Glückwunsch und weiterhin gute Geschäfte

                allerdings nach Beendigung meiner betrügerisch erhaltenen Gebühren - ohne mich

              • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                Oliver B.

                Hallo Andreas,
                deinen Ärger kann ich verstehen. Tut mir leid, dass du hier hinters Licht geführt wurdest. Das sollte natürlich nicht sein. Leider kommt es immer wieder vor, dass Vertreter zu derartigen Mitteln greifen, um lukrativ wirkende Verträge an den Mann zu bekommen. Verträge mit einer Laufzeit von 12, 23 oder 24 Monaten sind immer mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten bis zum Vertragsende verbunden. Diese Verträge laufen nicht automatisch aus, das ist auch in den AGB von Sky so aufgeführt.
                Beste Grüße, Oliver

                  • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                    jonnycash

                    Ob herbi bei dem Eingeständnis (das es Sky-Verkäufer gibt, die bewusst "hinters Licht führen") auch "gefällt mir" klickt ?

                     

                    Ich finde Olivers Statement ausserordenlich positiv, da ehrlich. Gut, Sky kann natürlich sagen "das sind nciht unsere Leute", aber ds wäre dann doch ein wenig kurz gesprungen und ich hoffe, Oliver hat den Spruch bewusst vermieden.

                      • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                        herbi100

                        oliverb

                        ist halt ein geschulter Mitarbeiter, dessen Aufgabe es nicht ist,

                        hier einen Schuldigen zu finden, darum gibt er einfach dem Kunden Recht.

                         

                        Oder meinst Du,

                        er hat sich sein Urteil nach eingehenden Recherchen und nach Nachfrage bei

                        den Verkäufern gebildet.

                         

                        Wer das als Eingeständnis im Sinne von "jetzt ist es bewiesen" wertet,

                        soll das machen.

                         

                        Ich sehe das eher so,

                        dass der Kunde eh bestraft ist und da wollte Oliver eben nicht noch sagen,

                        wie Naiv und einfältig er sich verhalten hat, warum auch, ist ja schon bestraft.

                         

                        Aber wichtig ist doch nur, dass die Verkäufer anscheinend gut geschult, freundlich und nett waren,

                        darauf wird doch Wert gelegt, also alles gut.

                    • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                      spanky

                      Die wollen verkaufen. Ich habe mir schonmal angehört was die sagen. Ist halt nach dem Motto, alles ist möglich, alles gar kein Problem, bitte hier unterschreiben!

                       

                      Aber zu sowas gehören ja immer zwei Seiten. Einen Vertrag bei Sky, der nach 12 Monaten sich selbst beendet, da hätte ich zumindest mal in meinen Vertrag geschaut.

                      • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                        dr.cyanide

                        Ich weiß, dass das mittlerweile aus der Mode gekommen ist, aber wenn ich einen Vertrag unterschreibe, lese ich mir diesen vorher durch. Und wenn es ein Vertrag ohne Widerufsfrist ist, dann lasse ich mir zur Not an Ort und Stelle ALLE Vertragskonditionen (also in diesem Fall die AGBs) SCHRIFTLICH aushändigen, vor allem dann, wenn es ein super duper mega tolles Angebot zu sein scheint.

                         

                        Wenn man dann auch noch seit vielen Jahren Sky-Kunde ist, sollte man die wesentlichen Bestandteile der AGBs wie Vertragslaufzeiten, Kündigungsfristen, automatische Verlängerungen etc. kennen. Oder meint der TE tatsächlich, dass ausgerechnet für seinen Vertrag die SKY-AGBs nicht gelten, weil er den Vertrag im Einkaufszentrum abgeschlossen hat???

                         

                        Was soll eigentlich nicht einfach daran sein, einen günstigen SKY-Vertrag zu bekommen? Man kündigt und wartet auf das Rückholangebot kurz vor dem Vertragsende und hat dann günstige Konditionen. So wie ich und vermutlich der Großteil aller SKY-Kunden machen.

                        • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                          dr.cyanide

                          Das angehängte "s" dient der Betonung der Tatsache, dass mit dem Kürzel ein Plural gemeint ist, obgleich die korrekte Schreibweise des ausgeschriebenen Begriffs kein "s" am Ende hat. Dies hat sich im Internet über die Jahre etabliert.

                          • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                            spanky

                            In der Regel ist es nicht nötig 80 Seiten Kleingedrucktes zu lesen, was ein Nicht-Jurist sowieso kaum versteht -

                             

                            Das Wichtigste ist ja eben nicht klein gedruckt, es steht recht gut lesbar direkt auf den ersten Seiten.

                             

                            Und das sollte man schonmal angeschaut haben. Oder eben hinterher nicht motzen.

                              • Re: Drückerkolonnen in den Einkaufszentren
                                waldus

                                Oder nach Vertragsbeginn mal diekt online zu prüfen, ob alles wie besprochen eingetragen wurde.

                                 

                                Im übrigen gibt es auch "echte" Sky Mitarbeiter, die an Ständen promoten. Im Dezember z.Bsp. bei Saturn und Media Markt.

                                Zu erkennen daran, das die Kundendaten direkt in das System eingegeben werden. Der Kunde prüft direkt und alles ist gut .