6 Antworten Neueste Antwort am 01.12.2015 17:08 von mx_2oo3 RSS

    Vertragsdatum 17.12.13 - Kündigung am 01.10.15 eingegangen - zu Spät?

    mx_2oo3

      Hallo Sky & Friends,

       

      ich habe meinem Kundenkonto das Vertragsdatum 17.12.13 entnommen und direkt zum Beginn der Laufzeit die Erinnung an die Kündigung 2 Monate und 3 Wochen vorher eingestellt, also zum Ende September. Mein Abo habe ich dann per Einschreiben mit Datum 28.09.2015 gekündigt und laut Tracking ist dieses Schreiben am 01.10.2015 bei Sky eingegangen. Nun sehe ich in meinem Kundenkonto, dass mein Abo zu den regulären Konditionen (48,99 € anstatt ~ 25 €) um ein Jahr verlängert wurde. Meines Erachtens kann ich mich jedoch nur auf die Daten stützen, die mir von Sky mitgeteilt werden und das ist in diesem Fall der 17.12.13.

       

      Habe ich einen Fehler gemacht, mich verrechnet oder ist dieses Vertragsdatum einfach nur irreführend?

      Sollte die Kündigung zum 01.12.15 notwendig gewesen sein, wäre es doch wünschenswert, wenn man seinem Kundenkonto diese Information hätte entnehmen können. Oder liege ich hier total daneben? Bitte klärt mich auf.

       

      Mit der Hotline habe ich bereits gesprochen und als ich von "Vertragsdatum laut Kundenprofil: 17.12.13" sprach, wusste die Dame auch nicht weiter und wollte mich in die Fachabteilung durchstellen. Da das nicht geklappt hat, wurde eine Rückrufbitte hinterlassen. Erfahrungsgemäß möchte ich mich aber nicht darauf verlassen, dass dieser Rückruf tatsächlich stattfindet.


      Bitte keine "Sofort-bei-Vertragsbeginn-kündigen"-Kommentare! - Diese gibt es im Überfluss und sind nur wenig hilfreich!


      Wenn es an mir liegt, dann nehme ich es so hin (muss ich ja!), aber ich würde gern verstehen, was schief gelaufen ist.