6 Antworten Neueste Antwort am 12.01.2018 15:27 von satfreund RSS

    Probleme mit ARD HD bei Sky+ Pro Receiver

    sebibo007

      Hallo zusammen,

       

      wir haben seit wenigen Tagen das Sky Komplettpaket mit dem Sky+ Pro UHD Receiver über Sat. Bisher waren wir schon Kabel Kunde mit allen Sky Paketen, inhaltlich ist also alles bekannt, aber das Thema Satellit ist technisch für mich völliges Neuland, weil ich bisher immer nur Kabelanschluss hatte. Wir sind in ein Reihenhaus gezogen mit Schüssel auf dem Dach und laut der Rechnungen, die uns der Vorbesitzer überlassen hat, wurde 2004 eine Sat Anlage mit Quattro LNB und Multischalter installiert. Ich habe mich ein bisschen im Netz eingelesen und weiß jetzt zumindest grob, was das alles bedeutet. Entsprechend habe ich bei der Konfiguration des Receivers die Einkabel-Lösung ausgewählt und es wurden über 1000 Programme gefunden. Ganz falsch scheint es also nicht gelaufen zu sein. Eigentlich funktioniert mit Sky auch alles gut, das Bild ist auf jedem Kanal super (subjektiv empfunden besser also vor dem Umzug mit Kabelanschluss), nur "Das Erste HD" können wir praktisch nicht gucken, weil ständig Bildstörungen, Aussetzer und Artefakte auftreten, selbst bei schönem Wetter. Ich habe nicht jeden Abend bei jedem Wetter alle anderen Sender überprüft, aber in dieser Intensität gibt es die Probleme definitiv nur bei ARD HD. In SD funktioniert ARD perfekt, aber das kann natürlich mit Blick auf die Fußball-WM nicht der Workaround sein ;-) Leider habe ich keinen zweiten Receiver, um zu testen, ob es am Sky Gerät liegt. Ich habe im Netz ein paar ältere Berichte gefunden, wonach der Sky+ Pro offenbar manchmal Probleme mit ARD HD und ZDF HD hat, wenn das Signal zu stark ist?! Hat jemand hier eine Idee für eine Lösung?

       

      Leider muss ich noch ergänzen, dass der Vorbesitzer altersbedingt technisch wenig versiert ist und uns dummerweise nicht mal sagen konnte, wo sich der Sat Verteiler im Haus befindet. Wir selbst konnten ihn noch nicht finden, daher kann ich leider an der Anlage selbst zu Testzwecken nichts verstellen. Allerdings hatte der Vorbesitzer auch Sky mit einem "alten" Sky+ Receiver und ich gehe nicht davon aus, dass er es hingenommen hätte, wenn dort bei ARD ständig Probleme aufgetreten wären...

       

      Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

       

      Gruß, Sebi