11 Antworten Neueste Antwort am 30.11.2015 20:03 von andré RSS

    Beschwerde

    andré

      Sehr geehrte Damen und Herren,

       

      ich nehme heute Bezug zu Ihrem Schreiben vom 26.11.2015, Ihre Zeichen: 3700 10927 / 1. Mahnung Sky.

       

      Mit maximalen Unverständnis habe ich heute Ihre Mahnung erhalten, indem ein Rückstand i. H. von 58,89€ angemahnt wird.

      Ich habe Sie sofort versucht telefonisch zu kontaktieren, meine Wartezeit betrug allerdings über 30 Minuten!

       

      Eins vorab, die Begrifflichkeit "Servicewüste Deuchtschland" trifft in meiner Wahrnehmung und im Umgang mit mir als Abonennt, zu 100% auf die Sky Deutschland Fernseh GmbH zu.

      Ich bin schon seit vielen Jahren Kunde bei Ihnen, noch zu Premiere Zeiten. Bitte schauen Sie in meine Kundenhistorie, den unbearbeiteten Tickets oder die offenen/unerledigten ToDo´s...

       

      Ich habe Ihnen mit meiner Email vom 25. Mai 2015 meine fristgerechte Kündigung übermittelt. Ihre Kündigungsbestätigung zum 31.07.2015 !

      Im Juli 2015 bekam ich telefonich über einem Ihrer Callcenter Agents, ein deutlich preiswerteres Angebot:

      Konditionen für 24 Monate:

      - Sky Welt + Film + Sport + Fußball Bundesliga + Sky HD 36,90€

      - Sky Zweitkarte 9,90€ (Reciver ist online).

       

      Ich habe diesem Angebot zustgestimmt. Ihr Mitarbeiter am Telefon teilte mir mit, das der neue Vertrag ab sofort gilt.

      Leider wurde aber im August und September noch zum alten Vertrag, also zu deutlich teureren Konditionen abgebucht. Ich habe deswegen betreits einige Male mit Ihrem Kundendienst gesprochen.

      Die Rückmeldungen kommen einer "Bankrotterklärung" gleich.

      - Im August bestätigte man mir, das es dort einen Fehler gegeben habe und die Fachabteilung sich bereits daum kümmere. Es ist nichts passiert, ich habe nichts mehr von ihnen gehört

      - Im September kam die gleiche Aussage, man entschuldigte sich und gab uns Gutescheine für Freifilme, passiert ist weiterhin nichts!

      - Im Oktober wurde immer noch nichts umgestellt, stattdessen fand ich in meinem Kundenbereich völlig sinnfreie Abrechnungen und Gutschriften, die mir keiner Ihrer MA erklären konnte.

        Wieder hieß es, die Fachabteilung kümmere sich darum, die brauchen eben länger dafür. Was ihr Unternehmen hier abliefert ist absolut ungenügend! Der Entzug des Lastschriftverfahrens die

        logisch- konsequente Reaktion.

      Inzwischen müsste ich ein Guthaben, nur aus den beiden Monaten August und September, von ca 80,-€ haben. Bis heute hat sich keine Fachabteilung bei mir gemeldet, ich habe keinen Status und keine Rückmeldungen erhalten.

       

      Stattdessen bekomme ich heute eine Mahnung über 58,89€. Was soll man dazu noch sagen...

      Dennoch die Frage, wie setzt sich dieser Betrag zusammen?

       

      Was unternehmen Sie jetzt? Leiten Sie diese Mail an Ihre Fachabteilung weiter?

       

      Herzliche Grüße, Ihr Kunde

      Andre Punpocha

        • Re: Beschwerde

          Hallo andré,

           

          Die Sky Kundenbetreuung zur Bearbeitung von Anfragen ist seit Monaten chronisch überlastet. Leider hat es Sky bisher versäumt gegen diese Überlastung des Kundenservice etwas zu tun.

          Die Sky "Fachabteilungen" kann man aktuell genauso vergessen. Diese sind seit Monaten ebenfalls überlastet.

          Es sei zu wünschen das ein Sky MA hier im Forum erneut für den nicht funktionierenden Kundenservice Feuerwehr spielt und erfolgreich bearbeiten kann.

           

          Die Sky Kundenbetreuung, telefonisch oder auch die Fachabteilungen sind bis auf weiteres einfach nicht zu gebrauchen. Dies nennt sich dann trotzdem Sky Kundenbetreuung, gemäß dem Motto......Servicewüste Deutschland....Sicherlich nicht das was man von einem selbst ernannten Anbieter von "Premiumdienstleistungen" erwartet.

            • Re: Beschwerde
              andré

              Hallo äpfelchen,

               

              inzwischen habe ich mich hier etwas durchgelesen und bin dabei brutal auf den Boden der Tatsachen gelandet. Ich finde das ist harter Stoff, was sich das Unternehmen hier leistet. Anscheinend gibt es gar keine Infrastruktur, um neuralgische Themen (Service, Technik, Verträge etc.) seriös oder überhaupt zu bearbeiten. Wirklich krass womit viele Sky Kunden hier zu tun haben und größtenteils alleine gelassen werden. Getreu den Motto: Je komplexer das Problem, desto sicherer ist es das einem nicht geholfen wird, Hauptsache es wird abkassiert, das scheint hier das (tragfähige) Konzept zu sein. Ich glaube das können sich nicht viele Unternehmen in diesen Demensionen leisten, wahrscheinlich ist es auch dem mangeldem Wettbewerb geschuldet... Ich selbst bin Führungskraft in einem großen deutschen Traditionunternehmen, wir nehmen praktisch jede Rückmeldung unserer Kunden sehr ernst. Das hier finde ich absolut erstaunlich, ich wäre gerne einmal dabei wenn das Thema Kundenservice im Führungskreis auf der Agenda steht... Auch die Art und Weise der Preiserhöhungen - Mitteilung erst zum Ende der Laufzeit, Kunde kann nicht mehr fristgerecht kündigen ist maximal unseriös,... Zwangsläufig stellt sich hier bei vielen Themen auch die rechtliche Frage.

               

              Ich finde die Sky Bundesliga Berichterstattung maximal gut ( außer Marcel Reif, anderes Thema) aber hier spielt Sky nur Kreisliga.

              Anyway, am Ende des Tages bin ich doch der Pragmatiker und lasse es darauf ankommen. Es gibt andere Wege und Möglichkeiten das Programm zu sehen. Mittelfristig entscheidet hier nur Sky wohin die Reise seiner Kundschaft geht....

                • Re: Beschwerde

                  Ich bin da ganz bei dir @andre

                   

                  DIe Unternehmensführung von Sky scheint dem Irrglauben anheim gefallen zu sein dass das Monopol bei der BL der Dauergarant für Millionen Kunden ist. Ob zufrieden oder nicht spielt dabei keine tragende Rolle. Es ist schon manch anderes Unternehmen mit solch einer ignoranten Haltung dem Kunden gegenüber auf die Nase gefallen.

                  Anstatt, wie ein kundenorientiertes Unternehmen, den Kunden mitzunehmen wird dieser vor vollendete Tatsachen gestellt. Getreu dem Motto....friss oder stirb.

                  Grosse Unternehmen wie Sky zeigen klar wie Kundenservice nicht geht. Und das Feedback der Kunden wie auch die Benennung der Probleme wird seit Jahren konsequent ignoriert.

                  • Re: Beschwerde
                    cogan

                    "Anscheinend gibt es gar keine Infrastruktur,"

                     

                    doch, doch, die gibt es....

                    der mit Infrastruktur beauftragte Mitarbeiter hat nur leider grad eine 6 wöchige Kur angetreten und danach auch noch etwas Resturlaub

                    ....aber das wird schon....irgendwie....hoffen wir mal

                • Re: Beschwerde
                  onzlaught

                  Jeder sollte sein Problemchen den Verbraucherzentralen melden,

                  wenn die Beschwerden sich häufen muß doch mal irgendwas passieren.

                  • Re: Beschwerde
                    mike52

                    Wenn man sich mal so quer durchs Forum liest ist das wieder einer dieser bedauerlichen Einzelfälle. Aber hier sind ALLES Einzelfälle. Und dann kommt ein selbsternannter "Bloger" daher der hier das Rad neu erfinden will, Muuuaaahhhhh

                     

                    Sky ist ein Fall für die Gerichte und die Gewerbeaufsicht

                    • Re: Beschwerde
                      Daniela H.

                      Guten Morgen andré,

                       

                      zuerst bedanke ich mich für Deine jahrelange Treue und für Deine Geduld.

                       

                      Es tut mir leid, dass Du nach Deiner Vertragsverlängerung solche Unannehmlichkeiten hast und Dein Kundenkonto immer noch Unstimmigkeiten aufweist.

                       

                      Gern möchte ich mich Deinem Anliegen annehmen. Ich bin mir sicher, dass wir der Thematik gemeinsam auf den Grund gehen können.

                       

                      Um Dir eine detaillierte Aufschlüsselung der einzelnen Rechnungsposten geben zu können, benötige ich Einsicht in Deine Daten. Bitte lasse mir, unter Angabe Deiner Kundennummer, eine persönlichen Nachricht zukommen.

                       

                      Eine Hilfestellung zum Verfassen einer Direktnachricht erhältst Du unter folgendem Link: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                       

                      Viele Grüße, Daniela

                        • Re: Beschwerde
                          andré

                          Hallo Daniela,

                           

                          vielen Dank für Deine Rückmeldung, Inwischen hat sich auch über Facebook (Sky Dein Film) jemand gemeldet...

                          Sollte die Dame mir nicht helfen können, würde ich Dich noch einmal anschreiben.

                           

                          Beste Grüße,

                          Andre Punpocha

                        • Re: Beschwerde
                          papsiflaps

                          Hi Andre,

                           

                          schön, dass du meinen Tipp angenommen hast. Jetzt wird dir hoffentlich geholfen