54 Antworten Neueste Antwort am 08.01.2018 09:48 von onzlaught Zu einer neuen Diskussion. RSS

    Vertrag - Rückholangebot zu spät bekommen - keinen kostenlosen Sky+ Pro

    hanse63

      Habe meinen Vertrag mit 31.12. 2017 gekündigt. Da ich immer Probleme mit meinem Receiver bzw. mit der Festplatte hatte, wollte ich für die Vertragsverlängerung einen gratis sky+ pro receiver, weil ich nicht einsehe, dass ich für einen Leihreceiver, mit dem ich durch das Pairing auch noch zwangsbeglückt wurde, 99 Euro + Logistikpauschale zahlen soll. Ein sky+ pro receiver gratis sei nicht möglich, heisst es seitens Sky.

      Also man verliert lieber einen langjährigen Kunden, als dass man ihm einen sky+ pro Receiver gratis gewährt. Bravo SKY.

      Zweimal am Telefon und einmal per Email (auf das natürlich, wie bei Sky üblich, niemand antwortete), teilte ich Sky mit, dass eine Vertragsverlängerung eben nur in Frage kommt, wenn sie meinen Receiver gratis gegen eine sky+ pro-Rexeiver umtauschen.

      Und gestern, am 05.01.02018, kam ein Brief von SKY, mit einem Rückholangebot (35,99 Euro monatlich für Sky komplett). Natürlich

      wieder ohne gratis sky+pro Receiver.  Zweites Problem: Angebot gilt nur bis 31.12.2017. Also was soll ich mit diesem Angebot machen, wenn

      es nicht mehr gültig ist?  Sky ist anscheinend nicht mal mehr fähig, einem Kunden zeitgereicht eine Angebot per Brief zu unterbreiten.

      Warum sie kein Email schicken, welches sofort den Kunden erreicht, dass weiss auch nur SKY!

      Aber dass man als Bestandskunde bei SKY keine Rechte hat, ist eh schon bekannt. Besser wird bei SKY nichts, weder das Programm noch der Service.