5 Antworten Neueste Antwort am 07.01.2018 18:24 von moe RSS

    Vertrag - Kundenkonto - Zu hohe Abbuchungen

    moe

      Guten Tag,

       

      wie kann es sein, dass ein Unternehmen wie sky es nicht hin bekommt die Abrechnung an zu passen?

      Ich habe meinen Sky Vertrag verlängert. Seit 4 Monaten bucht mir Sky über 40 Euro zu viel von meinem Konto ab! Was soll das?

       

      Meine Erfahrung mit der Hotline sind auch nicht gerade toll. Die Agenten sind zwar alle sehr bemüht aber können selber nichts tun und verweisen immer wieder auf die "Fachabteilung". Die Abteilung scheint aber für niemanden erreichbar zu sein. Wo sitzen die? Wie bekommt man die?

       

      Gibt es hier vielleicht einen Moderator der helfen kann oder muss man tatsächlich zum Anwalt gehen?

       

      Danke & Gruß

      Moe

        • Re: Zu viel abgebucht
          onzlaught

          Du hast nach der Verlängerung eine Vertragsbestätigung erhalten?

          Was sagt die bezüglich der Kosten?

           

          Die Gurus hier empfehlen eine gütliche Einigung mit Sky,

          z.B. hier über die Moderatoren.

          Dann kriegt man sein Geld irgendwann in Form von Gutschriften auf den Abopreis wieder.

           

          Gefahrensucher die sich der Rechtslage sicher sind,

          buchen auch gerne mal zurück, damit setzt man aber die am besten funktionierende Abteilung bei Sky in Gang.

          Das Mahnwesen, also sollte man das gründlich abwägen.

           

          Dazu muß aber auch klar sein das wirklich ein Abrechnungsfehler vorliegt

          und Sky bezüglich eures Vertrages das Gleiche denkt wie Du.

          Keine vergessene Kündigung und damit automatische Verlängerung zum Vollpreis o.ä.

          • Re: Zu viel abgebucht
            Didi Duster

            Wenn du sicher bist, daß Sky zuviel abbucht, dann hätte ich das nicht bereits seit 4 Monaten über mich ergehen lassen!

            Einmal kann solch Fehler passsieren, aber nicht so oft. Da hätte ich längst ein Schreiben an die Geschäftsleitung abgeschickt und

            Sky einen Termin gesetzt, bis zu welchem die Sache hätte bereinigt sein müssen.

            In deinem Fall würde ich jetzt höchstens ein paar Tage auf einen Moderator warten, um diese Abbuchungen zu klären. Ansonsten würde ich die letzten Lastschriften zurückbuchen lassen. Hast ja 8 Wochen Zeit dafür. Du musst nur sehen, dass Sky den korrekten Betrag erhält - evtl. auf Selbstüberweiser umstellen lassen.

            Da muss man nicht gleich einen Anwalt bemühen - Sky anschreiben kann man auch selbst mit passenden Worten!

              • Re: Zu viel abgebucht
                moe

                Ich danke euch beiden! Ja die Agenten an der Hotline haben das bestätigt, dass zu viel abgebucht wird.

                Ich habe die VVL mit jemanden am Telefon gemacht, der die Gutschriften mit eingetragen hat. Leider sind sie nicht wirksam.

                 

                Ist zufällig ein Moderator hier unterwegs?

                  • Re: Zu viel abgebucht
                    Didi Duster

                    Musst entweder durch die threads stöbern, ob du gerade einen Mod entdeckst, aber normalerweise wartet man, bis sich im thread jemand von denen meldet. Dem kannst du dann per Privatnachricht deine Daten übermitteln.

                • Re: Zu viel abgebucht
                  Benjamin M.

                  Hallo Moe,

                  es tut mir leid, dass bereits seit längerem, ein zu hoher Betrag von Deinem Konto eingezogen wird. Ich schaue mir das natürlich gerne mal genauer an. Schicke mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

                  So kannst Du mich anschreiben: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                  Viele Grüße,
                  Benni