59 Antworten Neueste Antwort am 29.12.2017 11:20 von Ehemaliges Mitglied RSS

    Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt

    dirkozoid

      Wieso wird eine so erfolgreiche Sendung denn abgesetzt?

       

      http://m.dwdl.de/a/64913

       

      Haben nicht genug Reichsbürger ein Abo bei Sky abgeschlossen?

       

      Was kommt als nächstes? Die Absetzung von Buschis tollem Quiz? Bitte nicht!

        • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
          jonnycash

          Na Gott sein dank, dann kann ich wenigstens nicht aus versehen beim Zappen auf den singenden und kiffenden Messdiener stossen......

          • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
            Madlen R.

            Hallo dirkozoid,
            auf deine nicht ganz ernst gemeinte Anfrage, nun eine ehrlich und ernst gemeinte Antwort: Hier in der Community pflegen wir nicht nur einen respektvollen Umgang miteinander, sondern legen auch Wert auf eine faire Kommunikation. Solltest du mit bestimmten Sendeinhalten nicht zufrieden sein, dann ist das vollkommen in Ordnung, allerdings solltest du deine Kritik dann konstruktiv äußern.
            Viele Grüße
            Madlen

            • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt

              Hey, Klasse, die haben meinen Wunsch erfüllt!

              • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt

                Was fällt dir denn ein hier einige Zuschauer als Reichsbürger zu bezeichnen? Geht´s noch?!

                • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                  spanferkel

                  Ich fand die Sendung grossartig, sehr frisch, innovativ und ehrlich.

                  Hätte mir sehr gern eine weitere Ausstrahlung gewünscht.

                  Sehr schade...

                    • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                      mthehell

                      Stimmt - im PayTV gab es sowas ja noch nicht. Da liefen früher nur Top-Serien, Top-Spielfilme, Top-Sportevents und Spartenprogramme, die man sonst nicht sehen konnte. Das ist ja zum Glück vorbei und setzt endlich auf ein Massenprogramm, mit dem sich alle angesprochen fühlen.

                       

                      Auch der Quatsch Comedy Club ist super. Eine Sendung in der Comedians Stand-Up-Auftritte haben ist völlig frisch und innovativ - im PayTV.

                      Und 'Scrubs' und 'Grey's Anatomy' und 'Sechserpack' und 'Ladykracher'...

                      Was habe ich mich jahrelang geärgert, dass die im FreeTV liefen - wo ich doch diese Sender mit Werbeunterbrechung nicht gucke. Wurde Zeit, dass das alles auf Sky 1 läuft.

                      Manchmal gucke ich ich die Folge sogar doppelt auf Sky1 +1, nur weil ich mich so freue...

                       

                      Wann kommt "Wetten dass..?" endlich ins PayTV? Da habe ich auch soviel von gehört...

                      Und dann noch "PayTV Total!" - da könnte man mal einige 'Raabs der Woche' verteilen!

                      Und wenn "Wer wird Millionär" doch nach 19 Jahren mal abgesetzt wird, könnte man das in 5-10 Jahren auch wieder aufleben lassen - Buschi steht dann sicher noch bereit und hat bei RTL während der "WALL-Aufzeichnung" dem Jauch schon über die Schulter geguckt - sonst macht das auch der Hellmann ("...und Kia!").

                       

                      PS.:(Zur Sicherheit: Ja, das ist ironisch gemeint - alles)

                    • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                      daemon1811

                      ups...was für ein wunder

                       

                      also ich habe die erste sendung "xaviers wunschkonzert " gesehen und wußte gleich,daß dieses format keine chance hatte. irgendwie war da volles chaos.

                       

                      zum anderen habe ich nicht verstanden,warum Xavier "sing meinen song " verlassen hat. denn dieses format ist richtig gut. aber es gab,meines emfinden nach , viel besseren ersatz. die letzte sendung "sing meinen song" war richtig klasse....aber Xavier hat das boot verlassen,warum auch immer.

                      • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                        ziggy4711

                        Soll doch ein voller Erfolg gewesen sein, laut Sky. Ich habe diese Show nicht gesehen und auch nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Auf das Sky1 - Format hebe ich bisher verzichtet und werde es wohl auch zukünftig tun.

                        Bei "Reichsbürger" mußte ich erst mal googlen. War mir nicht allgegenwärtig. Bei "Nazis" wäre bei mir beispielsweise der Groschen (Cent) schneller gefallen. Nun wurde die Bildungslücke geschlossen. Aber "Reichsbürger" sind ja auch keine Radikalen oder?

                        Aber zum Thema: Mir wäre es lieber, Sky würde wieder zu seinem ursprünglichen Format mit Drittsendern zurückgehen, statt "ausgetretene" Pfade von gestern zu beackern. Dafür habe ich Sky - nicht für diese Art der Unterhaltung.

                        Vielleicht ernte ich jetzt einen "Shitstorm" aber mir persönlich geht dieses ganze Eigenproduktion gemache deutlich auf den Zeiger.

                        Was ist für mich noch interessant bei Sky? Nur noch der Life-Sport...

                          • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                            mthehell

                            Vielleicht ernte ich jetzt einen "Shitstorm" aber mir persönlich geht dieses ganze Eigenproduktion gemache deutlich auf den Zeiger.

                            Was ist für mich noch interessant bei Sky? Nur noch der Life-Sport...

                            Das Problem hat das lineare Fernsehen allgemein ja bekommen. Natürlich durch die VoD-Anbieter.

                            Immer mehr Zuschauer merken, dass es sinnvoll und angenehm ist, sich das ansehen zu können was man will - und noch wichtiger: Wann man es will und nicht dann, weil ein Programmdirektor das für richtig hält.

                            Früher musste man dafür noch in die Videothek fahren (und noch schlimmer: Am nächsten Tag noch einmal um nicht noch einen Tag Leihe zusätzlich zu zahlen! ). Heute hat man die Videotheken frei Haus und kann aus mehreren tausend Inhalten wählen.

                             

                            Jeder TV-Sender merkt das. Pro7 als "Serien- und Filmsender des FreeTVs" dieses Jahr am meisten. So dauerhaft unterirdische Quoten haben die seit Jahren nicht mehr gehabt. Auch RTL hat das bemerkt und setzt ebenfalls mehr auf Eigenproduktionen (was übrigens nicht nur Trovatos & Co. meint, nein. Auch gute Filme oder Serien wie "Deutschland '83' oder die Winnetou-Reihe sind damit gemeint) und hat beispielsweise auch keinen Outputdeal mehr mit SONY gemacht wie die ganzen letzten Jahre (eine Anzahl Filme und Serien zum günstigen Paketpreis, von denen ein gewisser Prozentsatz gesendet werden muss).

                            RTL will lieber gezielt einzelne Inhalte einkaufen (auch wenn die dann teurer sind) um flexibler zu sein.

                             

                            Und bei Sky ist es dasselbe.

                            Trotz des bemerkenswerten Anstiegs der Kundenzahlen (auch inkl. SkyTicket natürlich) sind die linear erhobenen Quoten noch immer im relativ geringen Bereich. Kummuliert mit den Abrufen werden dann gerne "Mio. von Kontakten" im Geschäftsbericht präsentiert - aber die rein lineare Zuschauerzahl nimmt nicht wesentlich zu.

                             

                            Mich persönlich stört nur - und das ist ja mein Hauptpunkt, warum ich kein Abo mehr habe - dass auch Sky auf den Zug der "günstigen Eigenproduktionen" aufspringt (oder aufspringen muss?).

                            Das ganze "Geseihere" um den "Entertainmentsender Sky 1" mit seinen "tollen neuen Programmfarben" in Verbindung mit dem weiter steigenden Abbau des Programmportfolios ist in meinen Augen eine Wandlung zum FreeTV - und hat kaum noch was mit den Merkmalen des klassischen PayTVs zu tun.

                             

                            Das mag einerseits der Wirtschaftlichkeit aber auch andererseits der Vorgaben aus den "Boss"-Ländern zu verdanken sein, die halt kein üppiges FreeTV in ihrer Heimat haben. In England, Amerika und auch Italien ist das FreeTV sehr überschaubar und da schadet ein "Rundum sorglos"-Programm als bezahlte Variante überhaupt nicht. In Deutschland ist das überflüssig wie ein 38. Verkaufskanal...

                              • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                Didi Duster

                                Warum werden wohl solche Eigenproduktionssender aus dem Boden gestampft - wegen der Werbung.

                                Auf Sky Cinemea, Sky Action, Sky Hits und noch einige wenige Sender ist die Unterbrecherwerbung noch tabu. Und das wird hoffentlich auch noch einige Zeit so bleiben. Also muss dafür ein Ersatz geschaffen werden, um noch mehr Werbung im Programm unterzubringen.

                                Eigener Sender = volle Werbeeinnahmen.

                                Pay TV wie ich es noch kenne ist out und over. Durch die ganzen Rabattabos verkommt das Ganze immer mehr in Richtung Private.

                                Einige Ausnahmen sind noch die Regel, damit die Bezeichnung PayTV noch benutzt werden kann.

                                  • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                    mthehell

                                    Du weißt ja, ich bin nicht so ein Werbeallergiker - aber die Frage des "Wozu eigentlich?" steht gerade beim PayTV stärker im Raum als anderswo:

                                    - Wenn man bei steigenden Rechte- und Lizenzpreisen am Markt (was ja unbestritten auf Grund der erhöhten Anzahl der Interessenten an den Rechten und Lizenzen der Fall ist) den Abopreis nur halten kann wenn man zusätzlich Werbung schaltet - okay, verstehe ich.

                                    - Oder wenn man durch den Einsatz von Werbung (=mehr Einnahmen) noch mehr 'interessante' Inhalte ins Portfolio holt - auch okay, kann ich nachvollziehen.

                                     

                                    Aber was beobachtet man?

                                    - Werbung wird immer mehr und häufiger gemacht

                                    - Inhalte (Sportrechte, Drittanbieter, Filmanzahl) verschwinden trotzdem immer mehr (auch in Teilen wie CL oder BuLi)

                                    - Abopreise sinken  - also nicht die ausgewiesenen Mondpreise, aber diese Bazar-Rabatte sind Standard mittlerweile.

                                    Wie oft gab es vor ein paar Jahren Abos für Rückholer, die günstiger waren als Mitarbeiter-Abos? Mittlerweile brüsten sich die Rabattjäger damit in Foren, dass sie keine 16,-€ umgerechnet mehr zahlen fürs Komplettpaket - und 29,99€ Abos sind weiter verbreitet als Naidoo-Fans.

                                    Und als Ausgleich gibt's dann auch noch FreeTV-Ware in alter und aufgekochter neuer Form...

                                     

                                    Da stimmt für mich etwas nicht...

                                      • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                        Didi Duster

                                        Das es nicht mehr ohne Werbung gehen wird, ist mir schon klar. Wohl dosiert und gut gemacht ist Werbung ja auch teilweise ganz erträglich - vor allem, wenn man vorspulen kann!

                                        Nur im Pay TV noch mehr "Werbesender" zu installieren, das ist wahrlich bedenklich und bringt selbst "altgediente" Abonnenten wie mich dazu, das Abo zu überdenken und neue Wege zu beschreiten.

                                        Netflix & Co. - ich komme - evtl - bald!

                                        • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                          ziggy4711

                                          Dazu kommt noch, dass Sportrechteinhaber wie DAZN mit günstigen Preisen ohne Werbung locken. Natürlich ist auch das nur eine Frage der Zeit. Die Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Attraktivität scheint bei Sky in Schieflage geraten zu sein...

                                            • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                              jonnycash

                                              Sky hatte noch NIE auch nur annähernd eine Balance.

                                              • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                daemon1811

                                                da hast du recht..... auch der handballtalk mit kretzschmar ist abgesetzt worden,wegen zu geringen einschaltquoten. mal ehrlich,wer kennt jemanden ,der sich SKY holt um handball zuschauen??? ich kenne jedenfalls niemanden,der sich  handball anschaut.

                                                 

                                                SKY sollte sich wieder hauptsächlich um fußball kümmern und wieder die namhaften filmstudios ins boot holen und schon werden sie wunder erleben

                                                  • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                    Didi Duster

                                                    das "Blaue Wunder"?

                                                    • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                      mthehell

                                                      "Kretzschmar - Der Handball-Talk" hatte laut Quotenmeter durchschnittlich 40.000 Zuschauer am Sonntag Nachmittag ab 17:00 Uhr.

                                                      Das Problem: Sky Sport News HD ist FreeTV, da kann man 45 Mio Haushalte erreichen und sich nicht mit "Tolle Quote im PayTV" raus reden wie mit den 80.000 (von über 5 Mio) Buschi-Guckern auf Sky1.

                                                      (Wenn ich das mal "lustig" vergleiche: So viele Zuschauer sitzen/stehen alleine samstags im Signal Iduna Park und schauen dem BVB zu - ohne die BuLi-Abonnenten bundesweit)

                                                       

                                                      Ich denke da gerne an "Die Harald Schmidt Show" zurück. Bei Sat1 mit nahezu beständigen 115.000 Zuschauern von Fred Kogel (als Kumpel von Schmidt) geduldet und verteidigt: "Die Zielgruppe ist zwar klein, aber treu!".

                                                      Dann nachdem Kogel weg war, direkt abgesetzt, in der ARD verbrannt mit Pocher und zuletzt bei Sky Atlantic mit phantastischen 1.500 Zuschauern eingemottet...

                                                        • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                          jimgordon

                                                          Das Problem vom Handball-Talk dürfte, meiner Meinung nach aber auch sein, dass es eh nicht so vile Handball-Fans gibt und dass die Platzierung auf SSNHD falsch war. Hätte man es auf Sky Sport gemacht, dann hätten die Abonnenten wahrgenommen, dass es die Sendung gibt und die Handball-Fans, die Sky nutzen, hätten dann vielleicht geschaut. Aber wer kein Sky hat, der schaut auch kein SSNHD, denn er weiß gar nicht, dass es den Sender gibt, ganz zu schweigen, dass er frei empfangbar ist.

                                                            • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                              mthehell

                                                              Ein Phänomen übrigens!

                                                              Ich habe auch im Bekanntenkreis noch 5 Personen dieses Jahr erklären müssen/können, dass SSNHD seit Dezember 2016 FreeTV ist und für jeden empfangbar. Das hat sich wirklich nicht rum gesprochen...

                                                              Für mich war es einfach, weil es der einzige Sender von Sky war, der auch während meines Abos mehrmals die Woche linear lief...

                                                               

                                                              Aber mal ehrlich: Wenn Du Handballfan bist und schaust auf Sky Sport Deine Handballübertragungen und bekommst in jeder Pause den Trailer von Kretzschmar gezeigt und womöglich während der Spiele vom Kommentator die Bauchbinde mit dem Programmhinweis vorgelesen (so wie es beim Fußball ja auch ständig der Fall ist) - dann schaltest Du doch auch sonntags auf SSNHD wenn Du das sehen willst oder nicht?

                                                                • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                                  jimgordon

                                                                  wenn das so ist, dann ja. Ich hab noch keine Minute Handball gesehen, bei Sky, deshalb keine Ahnung, ob das beworben wird.

                                                                  Aber mit SSNHD hat man sicher keine Free-TV-Zuseher für den Handball-Talk gewonnen.

                                                                  Und warum die Nichtkunden SSNHD nicht kennen? Ganz klar, da kommt doch niemand auf die Idee, dass man von Sky was sehen kann ohne Abo und mal ganz ehrlich, was gibt es da zu sehen? zu 75% Fußballmeldungen die sich im 30 Minuten-Takt wiederholen und die auch zu einem guten Teil aus Live-Schaltungen zur Säbenerstraße bestehen, an der Uli Köhler scheinbar 24/7 bereit steht.

                                                                  • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt

                                                                    mthehell schrieb:

                                                                     

                                                                    Aber mal ehrlich: Wenn Du Handballfan bist und schaust auf Sky Sport Deine Handballübertragungen und bekommst in jeder Pause den Trailer von Kretzschmar gezeigt und womöglich während der Spiele vom Kommentator die Bauchbinde mit dem Programmhinweis vorgelesen (so wie es beim Fußball ja auch ständig der Fall ist) - dann schaltest Du doch auch sonntags auf SSNHD wenn Du das sehen willst oder nicht?

                                                                    Bei aller Liebe zum Sport, das jedoch weniger "Werbung" manchmal mehr ist, ist ein "Werbe"Prinzip das Sky nicht verstanden hat.

                                                                    Es wird halt mit immer dem gleichen geworben bis zum Erbrechen und dann wundert man sich das die Leute einen zuviel kriegen.

                                                  • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                    Didi Duster

                                                    Habe Xaviers Wunschkonzert noch nie gesehen. Deswegen ist es mir so was von schnuppe, ob das abgesetzt wurde oder jetzt in sämtlichen Sky Programmen zu sehen ist

                                                    Wahrscheinlich waren die Einschaltquoten so sehr im Keller, dass die Werbeminuten zu billig wurden und sich das Ganze deshalb nicht mehr gerechnet hat.

                                                    Wenn Reichsbürger den deutschen Staat nicht anerkennen und keine Steuern etc. zahlen, dann werden sie erst Recht keine Abogebühren an Sky bezahlen Zahlen sie keine Abogebühren, dann sind sie auch schnell keine Abonnenten mehr. Ergo dürfte sich die Anzahl der "Reichsbürger Abos" in Grenzen halten

                                                    Bei manchen Wählergruppierungen dürfte sich das schon anders verhalten!

                                                    • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                      bigthing

                                                      Ich frage mich, warum bei einem Pay-TV-Sender plötzlich Einschaltquoten so wichtig sind. Und soviel ich weiß ist Sky 1 ja auch verschlüsselt. Ich habe die Sendung nicht einmal wirklich ganz geschaut. Kann es sein, das Sky 1 auch bei der Werbewirtschaft durchgefallen ist? Wenn Werbung läuft, läuft die meiste Zeit Eigenwerbung von Sky. Insgesamt ist der Sender für mich ne Enttäuschung, gut abgehangene Comedysendungen wie Ladykracher oder Sechserpack, der einzige Lichtblick war der Neustart vom Quatsch Comedy Club. Und die deutsche Version von Masterchef finde ich auch eher langweilig als wirklich spannend.

                                                       

                                                      Insgesamt macht Sky immer weniger Spass. Das Filmpaket, naja, nicht wirklich berauschend. Beim Sport und Fussballpaket finde ich es schon schön, das die Werbung immer noch so oft vom Fussball unterbrochen wird. Auch wenn der Kommentator kaum was vom Spiel mitbekommt, weil er ja irgendwelche Programmhinweise geben muss. Aber bei einer Fussballübertragung ist der Kommentator eh überschätzt.  Immerhin darf man bei Sky Store neue Filme kaufen, also extra zahlen, neben dem total günstigen Filmpaket. Da Sky ja jetzt einen neuen Besitzer hat, habe ich noch die Hoffnung das sich vielleicht auf lange Sicht was verbessert. Aber bis dahin werde ich wohl nach 20 Jahren auf Sky verzichten.

                                                        • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                          mthehell

                                                          Nun ja, warum Sky seit nicht allzu langer Zeit an den offiziellen Quotenmessungen teilnimmt, liegt rein darin begründet, dass Werbepartner diese Zahlen möchten. Ähnlich wie bei Zeitungen/Zeitschriften die IVW als neutrale Institution prüft, ob die Angaben der Verlage stimmen, verlässt sich keiner darauf was der Sender sagt, sondern möchte auch hier eine 'neutrale Messung'.

                                                          Was mich an den Zahlen dann meist stört:

                                                          PayTV bucht und bezahlt man doch um es zu gucken, FreeTV sendet "auf gut Glück" und hofft auf viele Zuschauer.

                                                          Insofern finde ich es in Ordnung, wenn RTL 4 Mio. Zuschauer (von potentiellen 45 Mio.) abfeiert in seinem Senderumfeld - aber wenn Sky 80.000 Zuschauer von über 5 Mio. "zahlungswilligen"  zum Sensationserfolg erhebt, finde ich das merkwürdig und wenn doch soo viele Kunden soo zufrieden sind - warum lese ich min. einmal pro Woche von "Quoten im nicht messbaren Bereich"?

                                                           

                                                          Und dann das Fähnchen im Wind: Hakt es beim Streaming ist man ja "in erster Linie PayTV Anbieter" - auf geringe Quoten angesprochen werden dann "Kontakte, linear und auf Abruf über SkyGo und SkyTicket" angegeben, natürlich immer als Gesamtzahl für D+A...

                                                          • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt
                                                            jonnycash

                                                            bigthing schrieb:

                                                             

                                                            Ich frage mich, warum bei einem Pay-TV-Sender plötzlich Einschaltquoten so wichtig sind.

                                                             

                                                            Die Frage stellst Du nicht ernsthaft?

                                                            • Re: Xaviers Wunschkonzert wird abgesetzt

                                                              bigthing schrieb:

                                                               

                                                              Ich frage mich, warum bei einem Pay-TV-Sender plötzlich Einschaltquoten so wichtig sind.

                                                              Jeder Sender der mit Werbung Einnahmen generiert, kommt an der Quotenermittlung nicht vorbei. Es geht immerhin um die Preise für die Werbezeit.

                                                              Seitdem Sky nun auch Geld durch Werbung generiert, ist es mit der Quotenunabhängigkeit nun einmal vorbei.