6 Antworten Neueste Antwort am 21.12.2017 09:49 von toktom RSS

    Rückholangebot ernst gemeint?

    toktom
       
      letzte Woche habe ich meinen Vertrag (Kündigung zum 30.11.) reaktiviert.
      Mein alter Vertrag war sky komplett mit HD plus Zweitkarte incl. Bundesliga.
       
      So sollte auch der neue Vertrag aussehen. Telefonisch wurde mir am 11.12. ein Angebot gemacht mit 26,99 € plus Zweitkarte 16,99 €.
      Bei der Vertragsbestätigung vom 12.12. fehlte HD sowie die Zweitkarte.
       
      Am 13.12. reklamierte ich das und bekam zur Auskunft, das wäre ein Irrtum gewesen, für Hd müsste ich 10,50 € zubezahlen (bei 3 Monaten frei), die Zweitkarte 16,99 €,  dies habe ich gerade noch akzeptiert.
       
      Am 14.12. kam die Vertragsbestätigung, es fehlte weiter bei der Zweitkarte die Bundesliga.
      Dies monierte ich nun per mail. Am 18.12. bekam ich mittags einen Rückruf, da ich aber zu dieser Zeit nicht zuhause war, rief ich abends bei skyservice an. Aussage war: Zweitkarte mit Bundesliga 24,99 €.
      Damit hat sich der Preis von  43,98€ auf  62,48 erhöht. Absolut indiskutabel!
      Ich bin der Meinung, wenn man mir ein Angebot unterbreitet hat man sich daran zu halten, es ist nicht Aufgabe des Kunden ein günstiges Angebot zu hinterfragen!!!
       
      Eine sachliche Diskussion über dieses Geschäftsgebaren(?) war mit der impertinenten Mitarbeiterin leider nicht möglich, so dass ich überlege, den gesamten Vertragsabschluss (Vertragsverlängerung plus Zweitkarte)  zu widerrufen.
       
        • Re: Rückholangebot ernst gemeint?
          veldon

          Zweitkarte mit bundesliga kostet immer 24.99€. Nur wenn du deine beiden receiver mit dem selben Internet verbindest bekommst du diese auch für 9.99€. Für 16.90€ siehst du keine bundesliga auf der zk.

          • Re: Rückholangebot ernst gemeint?

            Hi toktom,
            sorry, dass du mit deinem aktuellen Angebot nicht zufrieden bist. Hier in der Community können wir darauf nicht näher eingehen. Allgemein stimmen jedoch die Preise, die veldon hier schon geäußert hat. Wenn du das dir unterbreitete Angebot nochmal genauer diskutieren möchtest, dann ist hier die Hotline erneut der richtige Ansprechpartner.
            Liebe Grüße
            Madlen

              • Re: Rückholangebot ernst gemeint?
                toktom

                Hallo Madlen R,

                 

                fühle mich hier etwas über den Tisch gezogen mit diesen häppchenweisen Erhöhungen und bei der Unfreundlichkeit der Hotline hält sich meine Lust auf einen Anruf bei Wartezeiten von über 30 Minuten auch in Grenzen.

                Läuft wohl auf eine Trennung hinaus.

                 

                Viele Grüße

              • Re: Rückholangebot ernst gemeint?
                Didi Duster

                Falls dir hier kein Moderator helfen kann - nachsehen, was für dich tatsächlich hinterlegt war - solltest du das Rückholangebot schnellstens widerrufen.

                Anfang März könntest du ja bereits ein Neukundenangebot abschließen

                  • Re: Rückholangebot ernst gemeint?
                    frankieboy

                    Du kannst auch nach dem Widerruf sofort ein neues Abo ohne die 100 € Strafgebühr abschließen. Einige Händler bieten das an. Meistens bietet dir Sky allerdings selber schon die Möglichkeit im Rahmen eines Verlängerungsangebots an.

                    • Re: Rückholangebot ernst gemeint?
                      fußball-fan

                      hmm Didi, das macht die Zweitkarte auch nicht günstiger....also bringt ein Widerruf bzgl des Preises der Zweitkarte auch nichts.

                       

                      Wenn der Vertrag, wie der TE schrieb, wieder reaktiviert wurde, war auch die Zweitkarte beendet und muss als neu, zu den aktuellen Konditionen, gebucht werden.

                      Früher gab es eine zeitlang die Zweitkarte mit Buli zu 16,99, vermutlich hatte der TE diese wohl gebucht gehabt und durch das Beenden des Vertrages erlosch natürlich auch dieser Preisvorteil.