5 Antworten Neueste Antwort am 25.11.2015 14:30 von Steffen A. RSS

    Kündigung nicht bearbeitet/angenommen

    cmlj03

      Hallo,

      ich muss mich im Vorfeld schon mal entschuldigen, da ich mehr als sauer bin.

      Es ist echt eine riesen Schweinerei wie mit einem als Kunden umgegangen wird.

       

      Wir haben unsere Sky Abo am 22.08.15 per Fax gekündigt, aber die ganze Zeit keine Kündigungsbestätigung bekommen. Da es bis Dezember aber noch Zeit war, hatten wir uns keine großen Gedanken gemacht. Nach dem im November immer noch keine Bestätigung vorhanden war, haben wir uns Online in das Kundencenter eingeloggt und nur gedacht, dass kann es doch wohl nicht sein. Steht da nicht das das Abo erst 1.12.16 gekündigt ist, und somit ein Jahr zu vollem Preis läuft!

      Wir haben dann gedacht, dass es wohl ein versehen sein muss, da wir ja rechtzeitig gekündigt haben.

       

      Somit Anruf beim Kundenservice.

      Am Telefon alles erklärt und gesagt, dass es sich ja nur um ein Versehen handeln muss, dass das Abo nicht gekündigt ist. Die Antwort hat mir fast den Boden unter den Füßen weg gezogen. Es hieß nein, dass wäre so richtig schließlich hätten wir ja zu spät gekündigt! Das Fax sei erst am 16.10.15 eingegangen und man können uns das gerne zuschicken.

      Was bitte ist das für ein riesen verarsche?

       

      Warum müssen wir jetzt 1 Jahr den vollen Preis zahlen, obwohl wir Rechtzeitigkeit gekündigt haben.

       

      Was können wir da jetzt gehen machen?