8 Antworten Neueste Antwort am 18.12.2017 18:49 von Juliane S. RSS

    Probleme mit Sky Receiver

    essa93

      Schönen guten Abend liebe Community,

      ich wende mich voller Verzweiflung an euch da ich seit ca 3 Tagen mal wieder ohne Sky da sitze.

      Um mein Problem zu erleutern muss ich aber leider etwas weit ausholen.

       

      Also:

      Ich bin seit ca 1 Jahr und paar Monaten ein glücklicher Sky-Nutzer gewesen, hatte bis dato noch nie Probleme und war mit allem ziemlich wunschlos glücklich.

      Bis eines Tages plötzlich mein Sky+ Receiver immer häufiger sporadische Ausfälle hatte die mit einer Spannungstrennung relativ schnell behoben werden konnten. Dies machte ich dann erstmal vielleicht nur 1-2x alle 3-4 Wochen, dann i-wann ging es so weit das ich es 1-2x die Woche machen musste um Fern schauen zu können.

       

      Natürlich reichte mir das i-wann. Kurze Anruf bei Sky... da wurde schnell Nägel mit Köpfen gemacht.. Receiver-Austausch wurde eingeleitet.

      Nun der neue Receiver in Betrieb genommen (mit der alten Festplatte) Das ging nun jetzt genau 3 Tage gut!

      Der neue Receiver startet nicht mehr! Ich kann machen was ich will! Hardreset... Softreset... Werkseinstellungseinleitung nicht möglich!

      Die rote Kontrollleuchte vorne leuchtet zwar schaltet aber nicht auf Grün, gar auf Orange wenn ich mit der Fernbedienung auf Einschalten drücke!

       

      Kurzer Anruf bei Sky (18 Minuten Warteschleife)... dort stoßte ich dann auf ein sehr "motivierten" Mitarbeiter der sich meinem Problem nicht annehmen wollte und mit dem Satz "Ich habe wichtigeres zu tun" das Telefonat beendete!

       

      Ein erneuter Anruf bei Sky erreichte ich ein Mitarbeiter der mir auf Termin ein Servicetechniker vorbeischicken wollte ohne mein Problem wirklich gehört zu haben. Dieser weißte mich aber gleich drauf hin das "Menschliche Dummheit" in Rechnung gestellt wird.

       

      Also hier meine Frage an Sky: Arbeiten nur solche schlecht gelaunten Mitarbeiter bei euch in der Zentrale oder hab ich nur das Glück ständig zur falschen Zeit anzurufen!

       

      Egal, nun hab ich auf ein Telefonat verzichetet und mir kurze Hand, online, ein neues Austauschgerät bestellt welches in den nächsten 4 Tagen eintreffen sollte! Dort ebenfalls die Aussage das wenn man kein Fehler finden sollte 40€ in Rechnung stellen würde.

       

      Jetzt frag ich die Community:

      Ist jemandem ebenfalls so ein Problem bekannt das der Reciver (auch bei einem Neuen) einfach nicht mehr will?

      Fehler in der Festplatte ?

       

      Ich frage deshalb weil ich kein Bock habe den 3ten Receiver zurück gehen zu lassen!

       

      Ich hoffe jemand nimmt sich meiner an und kann mir etwas mehr helfen als der nette Support von Sky!

       

      Mit freundlichen Grüßen

      ESSA

        • Re: Probleme mit Sky Receiver
          sternendeuter

          Hast du es mal ohne Festplatte versucht?

          • Re: Probleme mit Sky Receiver
            herbi100

            was hast Du denn schon alles unternommen, um die Fehlerquelle einzugrenzen?

            einfach ohne Diagnose den Receiver tauschen, ist ab und an zwar der erste Weg, oft aber nicht der richtige.

            • Re: Probleme mit Sky Receiver
              Madlen R.

              Guten Morgen Essa,
              erstmal sorry dafür, dass du mit der Hotline nicht die besten Erfahrungen gemacht hast. So sollte das natürlich nicht passieren. Hast du denn den neuen Receiver auch schon mal ohne Festplatte benutzt? Funktioniert er dann problemlos? Sollte das der Fall sein, ist wahrscheinlich die Festplatte die Fehlerquelle. Lass mich gerne mal wissen, wie es läuft!
              Liebe Grüße
              Madlen

                • Re: Probleme mit Sky Receiver
                  essa93

                  Ich habe folgendes schon unternommen / versucht:

                   

                  - Reboot ohne Festplatte

                  - Reboot mit Festplatte

                  - Durch Tastenkombination Werkszustand einrichten ( Mit und ohne Festplatte ist dieser Vorgang nicht möglich)

                  - Neues Netzteil ( mit und ohne Festplatte)

                  - RJ45 ( mit und ohne Festplatte )

                  - Receiver zum Nachbar geschleppt (der ebenfalls Sky hat) und dort Punkt 1 bis 5 durchgeführt

                  - Ein Kollege der mit Antennentechnik bewandert ist hat meine Leitungen alle durchgemessen und hat meine Schüssel minimal verstellt um den Empfang zu verbessern

                   

                  ... und der Receiver startet nicht!  Bzw. manchmal kommt das " Willkommen bei Sky " Bild doch das verschwindet in wenigen Sekunden wieder und der Receiver regt sich nicht.

                • Re: Probleme mit Sky Receiver
                  jimgordon

                  wo kann man bei Sky online ein Austauschgerät bestellen und bekommt noch solche "Auskünfte"?

                  Egal, nun hab ich auf ein Telefonat verzichetet und mir kurze Hand, online, ein neues Austauschgerät bestellt welches in den nächsten 4 Tagen eintreffen sollte! Dort ebenfalls die Aussage das wenn man kein Fehler finden sollte 40€ in Rechnung stellen würde.