11 Antworten Neueste Antwort am 15.12.2017 12:18 von simonfronti RSS

    Inkassomahnung ohne Sky-Vorwarnung

    simonfronti

      Hallo,

       

      ich habe vor ein paar Monaten Sky gekündigt. Bestätigung bekommen und alles, aber nichts davon gelesen den Receiver zurückzuschicken. Auch keinen Brief oder Mahnung bekommen, dass ich ihn doch bitte zurückschicken soll.

      Nach 4 Jahren Sky schon etwas unverschämt. Jetzt kam ein nicht gerade freundliches Inkassoschreiben, dass ich das machen soll. Schön 189€ (70€ Inkassogebühr). Ich werde den Receiver natürlich zurückschicken. Aber was mache ich mit den Inkassogebühren? Fühle mich da schon etwas verarscht von Sky ohne Brief o.Ä. einfach mal die Inkassogesellschaft vorzuschicken.

      Nach diesem Chaos bin ich mir erst recht sicher nicht mehr zu Sky zu gehen.

       

      Was soll ich machen außer den Receiver zurückzuschicken?