7 Antworten Neueste Antwort am 10.12.2017 15:22 von sonic28 RSS

    Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?

    fyauschew

      Hi,

       

      ich hab folgendes Setup zu Hause:

      TV: OLED55B7V

      AV Receiver: Pioneer VSX-S510 mit einem 4k Ultra HD Pass Through, HDMI ver. 1.4b

      Sky+Pro Box

       

      Jetzt bekomme ich leider Fehler 328 bei UHD Inhalten, dachte es liegt zunächst am Kabel, aber das hab ich bereits nachgekauft. Daher die Frage, welche HDMI Version muss der AV Receiver unterstützen, damit der Pass Through funktionieren kann?

       

      Danke

      Fjodor

        • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?

          Soweit mir bekannt bezieht sich Fehler 328 eher auf die fehlende HDCP 2.2 Unterstützung.

            • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?
              fyauschew

              Hmm Spezifikation sagt vom AV Receiver nichts gutes dazu: HDMI ver 1.4b (unterstützt 3D, ARC, CEC, HDCP 1.x)

               

              War ja ein TOP Kauf damals...GRMPF!

                • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?
                  sonic28

                  Hallo fyauschew,

                   

                  dein Gerät muss den Kopierschutz HDCP 2.2 unterstützen. Als Sky im Jahre 2016 den Sky+ Pro Receiver angeboten hatte, gab es bei dem "Sky Sport UHD"-Sender und dem "Sky Sport Bundesliga UHD"-Sender kein HDCP 2.2. Da konnte man sogar mit einem Full HD Fernseher diese beiden Sender sehen. Dann aber nur maximal in Full HD. Hatte man noch einen UHD 4K Fernseher, der (noch) kein HDCP 2.2 verarbeiten kann, dann konnte man diese beiden Sender auch sehen. Diesmal in astreinen UHD. Im Dezember 2016 hat Sky diese beiden Sender mit dem Kopierschutz HDCP 2.2 versehen. Seitdem kann man diese beiden Sender nur noch sehen, wenn der Fernseher HDCP 2.2 vearbeiten kann. Hat man diesen Sky+ Pro Receiver an einem Fernseher dran, der kein HDCP 2.2 verarbeiten kann, dann bekommt man halt den Hinweis, dass dieser Sender über HDMI nicht zu empfangen ist (oder so ähnlich). Bei den UHD Filmen auf "Sky on Demand" ist das genauso. Auch da sind diese Filme mit HDCP 2.2 versehen. Da kann man mit einem Fernseher, der kein HDCP 2.2 verarbeiten kann, höchstens die vorgeschaltete Werbung bei den UHD Filmen auf "Sky on Demand" sehen. Danach gibt es kein Bild und keinen Ton, sondern nur die Hinweistafel, dass dieses über HDMI nicht zu empfangen ist. So ist das nun mal. Hast du einen UHD Fernseher, der das HDCP 2.2 verarbeiten kann, dann ist alles in Ordnung und du kannst die UHD Filme auf "Sky on Demand" sehen.

                   

                  So ist das auch bei deinem AV Receiver. Der ist sehr wahrscheinlich zu alt, um HDCP 2.2 verarbeiten zu können. Damals, als dein AV Receiver neu auf den Markt kam, gab es diesen HDCP 2.2 Kopierschutz sehr wahrscheinlich (noch) nicht.

                   

                  Näheres zum HDCP 2.2 kannst du unter anderem hier

                   

                   

                  nachlesen. Solltest du diese beiden Sky Sender und die UHD Filme auf "Sky on Demand" trotzdem mittels deinem AV Receiver sehen wollen, dann musst du dir wohl einen Wandler zulegen, der das HDCP 2.2 auf HDCP 1.4 umwandelt, z. B. den hier https://www.grobi.tv/videotv/hdmi/hdmi-4k-konverter-verstaerker/926/4k-hdmi-konverter-hdcp-2.2-auf-hdcp-1.4 bzw. Unser ULTRA HD 4K Problemlöser Nr. 2 - 4K HDMI Konverter HDCP 2.2 auf HDCP 1.4 - YouTube ! Bei diesem Wandler, den ich verlinkt habe, solltest du folgenden Hinweis beachten:

                  ACHTUNG: Bitte prüfen Sie vor der Bestellung die folgenden Anforderungen. Ihr 4K TV Gerät oder 4K Projektor sowie auch Ihr AV Verstärker muss 4K Signale mit 60 Hz akzeptieren. Bitte prüfen Sie im Handbuch diesen Hinweis. Sollte Ihr TV Gerät nur 4K / 30 Hz oder 30p verstehen, so können Sie leider keine 4K Signale von SKY oder AMAZON oder Netflix sehen. Hintergrund: Diese genannten Quellen übertragen die Signale mit 50p / 60p.

                   

                  Solltest du den Sky+ Pro Sat-Receiver haben und bei Sky die HD+ Sender dazu gebucht haben, dann kannst du auch den "UHD1 by Astra / HD+"-Sender sehen. Klappt sogar mit einem Full HD Fernseher (aber nur in Full HD), weil dieser Sender ohne HDCP 2.2 sendet. Und du kannst diesen Sender sogar mit einem UHD Fernseher, der kein HDCP 2.2 verarbeiten kann, sehen. Auch in Verbindung mit einem AV Receiver, der kein HDCP 2.2 vererbeiten kann. Genauso ist es über Satellit mit dem "pearl TV UHD"-Sender und mit dem "Fashion 4K"-Sender und dem UHD Demo Channel von Astra, weil alle drei Sender als Free TV und ohne HDCP 2.2 senden.

                   

                  Gruß, Sonic28

              • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?

                Da könntest du höchstens einen Wandler einsewtzen, der dir HDCP 2.2 auf 1.4 wandelt

                • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?
                  fyauschew

                  Danke an alle, Quelle des Problems mit der fehlenden HDCP 2.2. Kompatibilität gefunden. Route also das UHD Signal nicht mehr durch den AV Receiver sondern gehe direkt zum TV.

                   

                  Mal sehen ob dann optisches Audio Kabel von TV zum AV Receiver funktioniert, für den Fall, dass ich dann die 5.1 Anlage als Ton haben möchte.

                    • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?

                      Das mit dem Ton habe ich genau so gemacht - funzt hier bei mir problemlos!

                      • Re: Sky+Pro: Welche HDMI Version muss unterstützt werden?
                        sonic28

                        Hallo fyauschew,

                         

                        du schreibst folgendes:

                        Mal sehen ob dann optisches Audio Kabel von TV zum AV Receiver funktioniert, für den Fall, dass ich dann die 5.1 Anlage als Ton haben möchte.

                        So hab ich das auch gemacht bei meinem Samsung Fernseher UE65MU8009t. Da geht das Bild samt Ton in den HDMI 2 Eingang der One-Connect-Mini Box und von dort mittels optisches Kabel zu meiner Heimkinoanlage von Samsung. So wäre das auch bei dir. Das Bild geht samt Ton in den Fernseher und von dort mit einem optischen Kabel zu deinem AV Receiver. Du musst nur am Sky+ Pro Receiver einstellen, dass der Dolby Digital Ton über HDMI übertragen wird. Und am besten noch einstellen, dass der Sky+ Pro Receiver immer die Dolby Digital Tonspur nimmt. Sollte der Ton dann in Dolby Digital 5.1 am Fernseher reingehen, dann klappt es auch bei dir. Dann den Ton ständig über deinen AV Receiver laufen lassen und du hörst, wenn der Fernsehsender es ausstrahlt, das Programm auch in Dolby Digital 5.1 ohne dass du es jedesmal manuell selber umstellen musst. Mittlerweile klappt das auch bei den "Sky Sport"-Sendern (in SD und HD) und bei den "Sky Sport Bundesliga"-Sendern (in SD und HD) vollautomatisch von selber, was bis vor einigen Wochen noch nicht der Fall war.

                         

                        Gruß, Sonic28