2 Antworten Neueste Antwort am 12.12.2017 13:59 von luebbybaer RSS

    Vertragsverlängerung: Falscher Preis

    luebbybaer
      Ich habe ein Problem mit meiner Vertragsverlängerung:

       

      Und zwar habe ich am Black-Friday telefonisch das Sonderangebot "Sky Komplett für 24,99€ und 12 Monate inkl. UHD Receiver" angenommen.
      Als ich daraufhin meine Abbuchungen angesehen habe ist mir aufgefallen, dass mir einfach 29,99€ abgezogen wurden. Ein Receiver ist ebenfalls nicht aufgetaucht.
      Also bei Sky angerufen und dort letztendlich die Mitteilung bekommen, dass ich gar nicht für das Black Friday Angebot freigeschaltet gewesen war und der Kollege den Vertrag auch so nach unserem Gespräch für 29,99€ eingetragen hätte. Nach meinem Hinweis auf das Telefongespräch teilte man mir mit, dass diese rechtlich nicht bindend sind. Am Ende stellte man mich dann ganz salopp vor die Wahl meinen Vertrag entweder komplett zu widerrufen ohne weitere Angebote zu bekommen, ihn so zu behalten wie er ist oder das Cinema Paket zu deaktivieren und dann bei 24,99€ zu landen. Da ich bislang immer 24,99€ bezahlt habe (auch ein Grund weshalb ich den Vertrag niemals für 29,99€ verlängert hätte) entschied ich mich spontan für letzteres.

       

      Trotzdem kann es nicht sein, dass man einem ein Angebot macht - unabhängig davon, ob man dafür jetzt freigeschaltet war oder nicht und was der Kunde ja auch nicht wissen kann - und dies dann einfach im Nachhinein anders einträgt und darauf verweist, die telefonische Aussage sei rechtlich nicht bindend. Auch daraufhin den Fehler einzusehen und es eben nachträglich auf 24,99€ zu korrigieren sollte doch möglich sein. Mich aber am Telefon vor die Wahl zwischen Pest und Cholera zu stellen war nach meinem Empfinden jedenfalls die deutlich schlechtere Variante.

       

      Vielleicht können Sie den ganzen Fall ja nochmal prüfen und mir dann meinen - zumindest theoretisch rechtlich zustehenden - Vertrag auch einstellen. Wenn man sich nur 5 Minuten informiert, erkennt man ja auch recht schnell, dass viele Kunden diesen Preis erhalten haben.
      Vielen Dank schonmal im Voraus für die Hilfe!
        • Re: Vertragsverlängerung: Falscher Preis
          Nadine S.

          Hallo luebbybaer,

          es tut mir leid, dass die Verlängerung, nicht wie besprochen, erfolgte. Gerne schaue ich, ob das Angebot bei Dir hinterlegt war. Dazu benötige ich bitte eine private Nachricht mit folgenden Daten:

          - Deine Kundennummer
          - zum Datenschutz Dein Geburtsdatum
          - den Namen der hinterlegten Bank

          So erreichst Du mich: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

          Viele Grüße,
          Nadine

          • Re: Vertragsverlängerung: Falscher Preis
            luebbybaer

            Hallo Nadine,

             

            danke für deine Nachricht. Die erforderlichen Daten habe ich bereits zurückgeschickt.

             

            Zum Thema: Das Angebot war offenbar nicht für mich hinterlegt, das hat mir ein Mitarbeiter am Telefon bereits gesagt.

            Aber das kann ich in dem Moment des telefonischen Vertragsabschlusses ja natürlich auch nicht wissen. Ich bin - wie vermutlich jeder - davon ausgegangen, dass mir der Mitarbeiter am Telefon die Wahrheit sagt. Und nur unter den von ihm genannten Konditionen wollte ich auch den Vertrag verlängern. Da ist es aus meiner Sicht rechtlich gesehen völlig irrelevant, ob dort bei Ihnen im System das Black Friday Angebot für mich hinterlegt war oder nicht. Es haben ja offensichtlich auch genug Kunden zu diesen Konditionen auch jetzt wieder verlängert, da sollte es doch möglich sein mir den Vertrag zu den Konditionen die mir am Telefon versprochen wurden auch zu ermöglichen.

             

            Danke für die Hilfe!

             

            Viele Grüße