1 Antwort Neueste Antwort am 10.12.2017 17:25 von Ronald S. RSS

    Falsche Abrechnung; hilflos

    pbommel

      Hallo Sky-Community,

       

      ich schreibe hier nun einen Beitrag, weil es mehr als frustrierend ist, wie man als Kunde behandelt wird.

       

      Meine Ausgangs-Situation:

      Abo (E+S+B+HD für 25,99) zum 30.11.2017 gekündigt.

       

      Erster Telefonischer Kontakt am 28.11.2017, die nette Dame wollte mein Abo natürlich verlängern (12 oder 24 Monate konnte ich mir aussuchen); Angebot ab 01.12.2017 (Start+S+B+HD) 24,99 Euro + UHD-Reciever kostenlos (aber 13 Euro Versandpauschale) + keine Aktivierungsgebühr. Habe dies für 12 Monate angenommen.

       

      Auftragsbestätigung kam sehr rasch per E-Mail; allerdings mit 99 Euro Gebühr für den Reciever.

      Natürlich gleich zum Hörer gegriffen und im Kundencenter auf den "Fehler" hingewiesen; der nette Sky-Mitarbeiter wollte sich direkt darum kümmern und meinte, die 99 Euro gibt er zum "ausbuchen" weiter, desweitern kann er mir mein Abo ab Januar sogar auf 21,99 Euro stellen und wegen dem Fehler 2 Freimonate Cinema zubuchen. Habe mich bedankt und gefreut.

       

      Nun kam die Dezemberabbuchung auf meinem Konto und die Freude hatte ein schnelles Ende. Belastet wurde 66,49 Euro, zudem war im Online-Kundenbereich sofort der nächste Stand aufgezeigt; natürlich wieder voller Betrag + 99 Euro Reciever pauschale. Also natürlich wieder zum Hörer gegriffen; nach jeweils 15 Minuten Wartezeit und Schilderung meines Problemes haben zwei Kundenberater einfach aufgelegt. Wahnsinn.

       

      Hoffe nun hier auf eine andere Reaktion. Hilfe ! ;-)

       

      Viele Grüße

      Markus