19 Antworten Neueste Antwort am 29.11.2017 14:00 von gokalpolf RSS

    Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky

    lordzed13

      Hallo Community,

      das erste Mal in meinem Leben sehe ich mich genötigt, einen Forenbeitrag zu tätigen. Nachdem ich mich die letzten Tage gewundert habe, warum mir Sky immer noch kein Rückholangebot unterbreitet hat, hab ich doch mal meine Kundendaten eingesehen. Hatte meinen Vertrag online zum 1.12.17 gekündigt. Vermerkt ist nun aber eine Kündigung zum 1.12.18. Auf der Suche nach der Kündigungsbestätigung ist mir erst wieder eingefallen, dass Sky mir diese damals laut Bestätigungsmeldung 'in den nächsten Tagen' zusenden wollte. Leider bin damals drüber hinweggekommen nochmal nachzuhaken. Ich könnte mir diesbezüglich in den A... beißen. Einen Unternehmen wie Sky zu vertrauen, wenn die Meldung 'Wir bestätigen ihre Kündigung' auf dem Bildschirm erscheint und darauf zu vertrauen, dass das auch wirklich vermerkt wird.

       

      Warum ich das hier poste?

      Ich kann nur jeden eindringlich warnen die Online-Kündigungsfunktion von Sky wahrzunehmen und wenn ich mir die sonstigen Forenbeiträge so durchlese, dann scheint das traurigerweise wirklich Masche von Sky zu sein, all zu arglose Kunden (ja, den Schuh, blauäugig gehandelt zu haben, muss ich mir anziehen) eine fristgerechte und ordnungsgemäße Kündigung mit dieser Meldung vorzugaukeln. Ein Telefonat bestätigte mich in meinem Bestreben, Sky  den Rücken zu kehren. Null Entgegenkommen! Wenn Sky lieber darauf schielt, für ein Jahr einen Kunden zu schröpfen (der eigentlich ordnungsgemäß gekündigt hatte), statt selber Fehler am Online-Kündigungssystem einzuräumen und einen Kunden langfristig zu halten, dann verzichte ich gerne auf das Programmangebot. Zum Glück gibt es flexiblere und kundenfreundlichere Firmen.


      Ich wollte das hier bloß einmal öffentlich machen, damit nicht noch irgendjemand behaupten kann, mein Problem wäre ein Einzelfall. Nach Einsicht der anderen Forenbeiträge kann ich Sky bei der Online-Kündigung Mutwilligkeit, wenn nicht gar Betrug oder zumindest Kundentäuschung vorwerfen. Und ja: ich hätte es besser wissen müssen!

        • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
          puhbert

          wann hattest du den gekündigt ....evtl zu spät! und dein Vertrag hat sich um 1 Jahr automatisch verlängert.

            • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
              lordzed13

              Fristgerecht. In dem Bestätigungsfenster wurde mir die Kündigung zum 1.12.17 bestätigt. Die nette Dame von der Service-Hotline bestreitet, dass so eine Online Kündigung je eingegangen sei. Ich kann es leider nicht auf den Tag genau datieren, da ich nicht so schlau war einen Screenshot anzufertigen (wie ich gehört habe, würde einem das aber wohl eh nicht sonderlich weiterhelfen). Es war vor ca. 4 Monaten. Kann auch noch länger her sein. Habe mich, wie gesagt, auch nicht weiter darum gekümmert, da ich -dummerweise- davon ausgegangen bin, das Ganze sei damit geregelt. Bei einem Bildschirmtext: ' Wir bestätigen hiermit ihre fristgemäße Kündigung zum 1.12.17' kann sich einem der Eindruck aber auch aufdrängen.

                • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
                  muhusch

                  Genau das ist es, was einen wirklich wütend machen kann. Sky hat überhaupt kein Interesse daran eine einfache, klare und unmissverständliche Onlinekündigung zu erstellen. Genau mit solchen missverständlichen Sätzen wie, " Wir bestätigen hiermit ihre fristgemäße Kündigung zum Datum XY ", oder "alle Spiele, alle Tore, nur bei Sky", oder " Komplette Serien, komplette Staffeln" usw....alles eigentlich eindeutig aber eben mit Interpretationsspielraum zu Gunsten von Sky. Und hier soll keiner behaupten, dass das alles nur ein Versehen von Sky ist...für mich deutet das auf Berechnung und Kalkül hin zu Ungunsten des Kunden, den man damit schnell in die Irre führen kann.

              • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
                galaxis56

                Am Besten wird sein, du wartetst mal auf einen MOD, der sich das noch mal genauer anschauen kann.

                 

                Mit deinen Anschuldigungen würde ich ein wenig vorsichtiger sein, Begriffe wie "üble Masche", "Betrug", "Mutwilligkeit" und "Kundentäuschung" zu verwenden. Vorwerfen könntest du vielleicht Systemfehler, Fehlbarbeitung oder Unfähigkeit eines Kundenbetreuers.

                 

                Wichtig zu klären wäre ja erst mal, wann hast du online die Kündigung abgeschickt. Das hätte ja dann spätestens zum 30.09.2017 passieren müssen. Dass die Kündigung ankam, beweist ja die Bestätigung zum 01.12.2018. Jetzt besteht noch folgende Möglichkeit: deine Kündigung kam rechtzeitig an, diese landet dann als E-Mail im Dokumentensystem von Sky und wird je nach Anzahl der eingenenen Mails früher oder später bearbeitet. Sollte es so sein, dass die Mail erst nach der Kündigungsfrist bearbeitet wurde, zieht sich das System automatisch das falsche Datum.

                 

                Also warte am besten mal ab, was ein MOD dazu herausfindet.

                • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
                  sur

                  Das ist für dich natürlich extrem ärgerlich - leider für die meisten User hier im Forum nichts Neues.

                   

                  Falls du damals von der Abschluss.Seite der Online-Kündigung einen Screenshot angefertigt hast, können die Moderatoren das eventuell noch geradebiegen. Ohne Nachweis der Online-Kündigung bleibt dir nur eine E-Mail an die Geschäftsleitung. Dort sollte mittlerweile bekannt sein, dass es vorübergehend technische Probleme gab. Vielleicht ist ja aus Kulanz doch noch etwas zu machen. 

                   

                  Und wenn alles nichts nützt, kannst du innerhalb der Vertragslaufzeit (also bis Donnerstag, 20.11.) noch Pakete reduzieren um die monatlichen Kosten erträglicher zu machen.

                  • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
                    ziggy4711

                    Ich gestehe, ich kündige immer zeitig und online. Erst mit dem Erhalt der Bestätigung fühle ich mich sicher. Ansonsten aktiviere ich die nächste Kündigung. Den Vorgang könnte man auch automatisieren aber lassen wir das, das ist Spielerei.

                    Ich habe immer sehr zeitnah von Sky meine Bestätigung per eMail erhalten, kann mich also nicht beklagen. Ich werde weiter online kündigen. Da ich zeitig damit anfange, habe ich so immer noch ein gutes Zeitpolster...

                    • Re: Warnung vor Sky Online Kündigung - Üble Masche von Sky
                      gokalpolf

                      Mir war exakt das gleiche passiert. Im April 2017 gekündigt obwohl erst im Juli nötig gewesen wäre.

                       

                      Seltsam... bei mir gestand die Dame an der Hotline dass man im März/April herum Probleme gehabt habe...

                       

                      Hatte gedacht Frühling wäre mittlerweile vorbei. Also vermute ich auch Berechnung dahinter.