9 Antworten Neueste Antwort am 30.11.2017 08:18 von Anett M. RSS

    Kündigung Abo und einige Unklarheiten

    pia11

      Hallo zusammen,

       

      brauche mal etwas Unterstützung, da ich bezüglich der Vertragslaufzeit scheinbar was nicht verstehe.

      Bin seit langer Zeit Kunde und habe meinen letzten Vertrag, Laufzeit bis 31.12.2015 zum 31.12.2015 gekündigt und am 31.12.2015 um 2 Jahre wieder verlängert. Alles wie gehabt und  kein Problem.

      Diesen (aktuellen) Vertrag habe ich schriftlich am 08.09.2017 gekündigt, leider nicht per Einschreiben.

      Da ich nichts mehr von Sky hörte habe ich am 01.10.2017 wieder online gekündigt. Für mich also noch 3 Monate bis Laufzeitende.  Es kam dann die Bestätigung, dass der Vertrag zum 30.11.2018 gekündigt wird. 24 Monate Vertragslaufzeit bedeutet für mich, dass ich rechtzeitig gekündigt habe. Auf Schreiben wurde nicht mehr reagiert und auf tel. Nachfrage sagte man mir zuerst, dass ich Recht habe und der Termin der 31.12.2017 ist, dann wurde das Gespräch von einem anderen Mitarbeiter übernommen, der mir sagte das der 30.11.2018 richtige Termin ist. Ich fühle ich etwas verschaukelt von Sky! Ich sprach dann das Thema "downgrade" an uns die Dame sagte mir: das geht nicht, sie befinden sich bereits in dem neuen Vertrag!

      Das versehe ich nun überhaupt nicht.

       

      Die Dame hat dann auf mein Einwände hin versprochen das ganze “weiterzuleiten“, aber mittlerweile sind wieder 5 Tage vorbei und nichts ist passiert.

      Ich habe eigentlich vorgehabt, wie immer  zu verlängern, aber das ärgert mich jetzt wirklich.

       

      Hat jemand eine Idee was das soll und was ich noch unternehmen kann?

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 9 Antworten