9 Antworten Neueste Antwort am 24.11.2017 19:30 von herbie2017 RSS

    Falsch beschriebenes Angebot für Zweitkarte

    herbie2017

      Hallo.

       

      Unsere Familie hat sich über dieses Angebot Zweitkarte inklusive Sky+ Pro UHD-Receiver eine Zweitkarte bestellt. Das Angebot beinhaltet die Zweitkarte (IP) für 9,99 €, den UHD-Receiver für 0 statt 99 €, eine Aktivierungsgebühr von 19 € und die üblichen Versandkosten.

       

      Statt dem UHD-Receiver bekamen wir allerdings den normalen Sky+ Receiver inkl. Festplatte und WLAN-Modul zugeschickt. An der Hoteline sagte man uns, dies ginge nicht anders, weil dieses Angebot für Kunden vorbehalten ist, welche für die Hauptkarte ebenfalls den UHD-Receiver haben. Dies geht allerdings mit keinem Wort aus diesem Angebot hervor. Auch aus dem "Kleingedruckten" geht dies nicht hervor. Ich habe mir vorsichtshalber vom Bestellvorgang kopien gemacht. Hier ein Auszug:

       

      Die Zweitkarte ist zu einem bestehenden Sky Abonnement (Hauptvertrag) für € 16,99 mtl. zubuchbar. Auf der Zweitkarte werden die gebuchten Pakete des Hauptvertrages gespiegelt. Für die Freischaltung des Fußball Bundesliga-Paketes auf der Zweitkarte fällt eine zusätzliche mtl. Gebühr i. H. v. € 8 (insgesamt € 24,99) an (Voraussetzung ist die Buchung des Fußball Bundesliga Pakets auf dem Hauptvertrag). Receiver: Sky stellt während der Vertragslaufzeit den Sky+ Pro Receiver leihweise zur Verfügung. Die einmalige Servicepauschale i. H. v. € 99 entfällt. Im Falle eines Receiver-Tauschs, ist der bisherige Sky Receiver innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des neuen an Sky zurück zu senden.

      Ultra HD.


      Mit keinem Wort ist zu lesen, dass dieses Angebot nur für einen bestimmten Kundenkreis bestimmt ist. Wenn dem so ist, hätte Sky uns informieren müssen und nicht einfach etwas losschicken, was nicht bestellt wurde. Oder ein entsprendes Angebot machen.

       

      Zwischen gestern Abend und heute wurde das Kleingedruckte/Die Vertragsbestandteile abgeändert. Als ich das Angebot zum Erstellen dieses Post`s nochmal aufrufe finde ich einen anderen Text als zu der Zeit meiner Bestellung:

       

      Zweitkarte € 9,99 2 Monate gratis inklusive Sky + Pro Ultra-HD-Leihreceiver für € 49

      Die ZweiZweitkarte € 9,99 2 Monate gratis inklusive Sky + Pro Ultra-HD-Leihreceiver für € 49

      tkarte ist zu einem bestehenden Sky Abonnement (Hauptvertrag) für € 16,99 mtl. zzgl. einer einmaligen Aktivierungsgebühr von € 19 und € 12,90 Logistikpauschale zubuchbar. In den ersten 2 Monaten ab Zubuchung wird keine Gebühr für die Zweitkarte berechnet. Auf der Zweitkarte werden die gebuchten Pakete des Hauptvertrags gespiegelt. Für die Freischaltung des Sky Fußball-Bundesliga-Pakets auf der Zweitkarte fällt eine zusätzliche mtl. Gebühr i. H. v. € 8 (insgesamt € 24,99) an (Voraussetzung ist die Buchung des Sky Fußball-Bundesliga-Pakets auf dem Hauptvertrag). Die Zweitkarte ist an die Laufzeit des Hauptabonnements gebunden.....


       

      Mal abgesehen davon, dass dieses Kleingedruckte immer noch nicht passt, da oben immer noch mit dem Wort "gratis" geworben wird, wäre es für mich jetzt interessant zu wissen, ob man sich hier mit Sky irgendwo einigen kann. Denn dafür, dass Sky seine Werbung/Angebote nicht richitg definiert, kann ja der Kunde nichts.