1 Antwort Neueste Antwort am 22.11.2017 20:32 von Sanny G. RSS

    Abgeschlossene Vertragsdauer wird nicht akzeptiert

    roland673

      Hallo Zusammen.

      Nachdem man mir letztes Jahr erklärt hat, es gäbe keine Möglichkeit die Aktivierungsgebühr bei Vertragsverlängerung zu erlassen, obwohl man bei der telefonischen Vertragsverlängerung nicht auf diese Zusatzkosten hingewiesen hat, zudem eine Mail vorlag in der die erlassene Aktivierungsgebühr hingewiesen wurde, habe ich die telefonische Vertragsverlängerung storniert und habe online ohne Aktivierungsgebühr für 24 Monate zum gleichen Preis verlängert. Eine Bestätigungsmail über 24 Monate habe ich erhalten. Ich habe jetzt angeblich zum 31.12.2017 (nach 12 MO) gekündigt. Vermutlich zum Glück da ich sonst auf den normalen Preis zurückgefallen wäre!!! Aber war natürlich meine Schuld da die Mail ja keine Vertragsbestätigung war. Ich hätte ja nachdem ich die richtige (woher soll man wissen was die Richtige ist?) Vertragsbestätigung kam, innerhalb von 14 Tagen Widerspruch einlegen können. Ich interpretiere das mal anders: Ein Vertrag kommt nur bei übereinstimmenden Willenserklärungen zustande. Ich wollte mir den Sonderpreis 24 Monate sichern. Habe ich lt. der Bestätigungsmail ja auch. Wer auch immer hat dann wohl einen Fehler bei der Erfassung o.ä. gemacht. Aber nein war mein Fehler. Keine Entschuldigung nix. Letztendlich hätte man mir ja bereits ein tolles Angebot gemacht (ich wusste von nichts) was letztendlich aber 5 Eur mtl teurer wäre. So kann mans auch machen Kundeninteressen ignorieren und ihn die Schuld zuschieben. Wenn Sky keine 24 Monate anbieten will, warum dann so eine Verfahrensweise? Ich würde ja gerne meine Vertrag weiter erfüllen sky wil aber nicht, bzw nur zu einem höheren Preis. Fühle mich komplett hintergangen, vor allem wenn man dann um Forum fie gleichen Beträge liest. Wenn Sky keine Kundem haben möchte dann geht man genau so mit Kunden um. Wenn sich nichts tut dann wars das für mich. Ich frage mich wie rin onlineabschluss falsch laufen kann. Ich vermute es war die Verwirrung der tel. Vertragsverlängerung, dann Widerruf und Onlineabschluss. Aber das kann doch nicht mein Problem sein???



      MOD-EDIT: Textgröße angepasst.

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 1 Antwort