21 Antworten Neueste Antwort am 22.11.2017 18:38 von jackinthebox RSS

    Kundenservice - Minus---

    unbekannt

      Sehr geehrtes Sky-Team,

       

      ich schreibe diesen Beitrag, da ich mich extrem über eine Mitarbeiterin beschweren muss, die letztendlich einfach das Gespräch durch auflegen beendete. Ich fragte sie abschließend noch nach ihrem Namen, welchen Sie mir nicht mehr sagen wollte, da sie dies ja zu Anfang des Gespräches bereits gemacht hatte - wollte mich eigentlich noch telefonisch bei einem Vorgesetzten von ihr beschweren.

       

      Ausgangslage war ein Anruf von mir bei Sky bezüglich einer Vertragsgestaltung, da ich leider vergessen hatte pünktlich diesen Vertrag fristgerecht zu kündigen(Klar meine Schuld - Gebe ich auch zu).Nun bezahle ich ab Dezember von jetzt auf gleich das doppelte an Gebühren, was bei meinem Vertrag ca. 75,-€ bedeutet.

       

      Ich würde mir hier vom Kundenservice bei Sky wünschen, dass hier ein gewisses entgegenkommen vorhanden ist, auf welches die Mitarbeiterin am Telefon absolut nicht eingegangen ist. Sie wäre mir mit einem Nachlass von 15,-€/Monat entgegengekommen, jedoch sollte der Vertrag in diesem Zuge gleich auf zwei Jahre verlängert werden - Sie dachte wohl ich bin blöd.

       

      Wäre ich so kleinlich, könnte man auch prüfen lassen, dass z. B. ab dieser Bundesligasaison nicht mehr alle Spiele auf SkY zu empfangen sind obwohl man ürsprünglich dafür bezahlt hat. (Könnte man auch als Vertragsbruch auslegen)

       

      Als Abschluss nur noch eine kleine Empfehlung an Sky - So geht man normalerweise nicht mit langjährigen Kunden um.

       

      Ich werde nun die 75,-€ die kommenden 12 Monate bezahlen (Habe gar keine andere Möglichkeit) jedoch war es das dann für mich bei Sky - Weiterempfehlung ausgeschlossen!!!


      KUNDENSERVICE

        • Re: Kundenservice - Minus---
          stephan1

          Bis zum aktuellen Ende kannst du noch reduzieren bis auf Starter/ Entertainment

            • Re: Kundenservice - Minus---
              unbekannt

              Ja weiß ich, jedoch habe ich schon immer das Vollpaket und werde das auch so bis zum Schluss beibehalten. Mir kommt es hier einfach auf die Umgehensweise von SKY mit ihren Kunden an. Sky ruft sonst auch wegen sämtlichen Dingen bei einem an, jedoch bei Vertragsangelegenheiten bei welchen ein solcher Profit rausgeschlagen werden kann, natürlich nicht - Erinnerte mich an die berühmte Abo-Falle.

               

              Viele Grüße

                • Re: Kundenservice - Minus---
                  jackinthebox

                  Da der erste Betrag, der auf deiner Vertragsdatenbestätigung steht, der Standardpreis ist, in regulärer Schriftgröße, ist das weniger eine Abofalle.

                   

                  Und was wäre das für ein Unternehmenskonzept? "Hallo Herr Müller-Meier-Schmidt, ihr Vertrag wird bald voll teuer, also lieber schreiben Sie uns eine Kündigung, dann geben wir ihnen tolle Angebote."

                   

                  Dass es in einem Unternehmen Outboundcalls gibt, um weitere Produkte an den Mann zu bringen ist auch klar. Dass ein Unternehmen anmahnt, wenn etwas nicht wie vereinbart erbracht wurde, ist auch klar. Aber eine Info, dass man schön um den Standardpreis schlängeln kann? Eher nicht Ich bin jetzt kein Unternehmer, aber auch ich seh' da irgendwo nicht den Sinn ^^

              • Re: Kundenservice - Minus---
                jackinthebox

                Hallo,

                 

                natürlich verstehe ich es, wenn einem der Preis von 76,99€ nicht zusagt. Hättest du noch rechtzeitig reagiert, wäre auch eine Reduzierung auf das Minimum für 16,99€ möglich gewesen.

                 

                Was wünschst du dir für ein Entgegenkommen?

                 

                Ich mein betrachte es mal aus Unternehmenssicht: DU hast dem Vertrag zugestimmt, dass deine Rabatte für eine gewisse Laufzeit drin sind und es war für dich vollkommen okay, dass bei nicht erfolgter Kündigung der Standardpreis anfällt. Fandest du gut, sonst hättest du ja nicht zugesagt. Das hat nix mit Kundenservice zu tun, das hat was mit dem Vertrag zu tun, den du abgeschlossen hast. Sky muss sich laut Kunden immer an seine Verträge halten, sonst gibt's Mimimi bei GoldstarTV, Bundesliga und UHD TV. Aber weeeeheeeee Sky sagt nein, wenn der Kunde sich nicht dran halten will. Dann sind sie die bösen Verbrecher.

                 

                Dass mit der Bundesliga darfst du gern probieren, aber lies dir vorher nochmal die AGB durch: Änderungen durch Dritte wie z.B. bei der Vergabe von Rechten und Lizensen gewähren kein außerordentliches Kündigungsrecht, wenn sich der "Gesamtcharakter des Pakets" (steht echt so drin) nicht ändert. Und zwichen 93 und 100 Prozent ist die Änderung kosmisch betrachtet nicht groß. Dass es für den Vereinsfan viel sein kann, versteh ich aber. Spielt aber hier nicht mit rein. Verträge sind trocken und emotionslos.

                 

                So. Nun ist dir Sky entgegengekommen, und bietet dir einen Rabatt an. Und du sagst, dir sei nicht entgegengekommen?

                Entgegenkommen heißt nicht, dass dir das gegeben wird, wie du es gern hättest.

                 

                 

                Sorry für die harten (aber wahren) Worte. Aber ich hatte selbst schon den Spaß, ein Jahr lang Fernsehen zu bezahlen, ohne ein TV Gerät zu besitzen (nach meiner Studiumszeit umgezogen und TV hatte ich halt nicht). Hab vergessen die Frist einzuhalten und Pech gehabt. Habs genommen wie's kam und gut ist. Daraus lernt man und man achtet ab jetzt drauf. Hab da auch nicht beim TV Anbieter ein Fass aufgemacht. Die interessiert's auch nicht, ob ich eine Glotze habe, oder nicht.

                 

                Dass, einfach aufgelegt worden ist, ist unhöflich und da hast du auch ein Recht darauf, sauer zu sein. Aber das hat nichts mit deiner Folgelaufzeit zu tun. Die wurde, wie du selbst ja ehrlich zugegeben hast, von dir so verursacht. Nächstes Jahr weißt du es besser. Jetzt kündigen und nächstes Jahr auf ein bessers Angebot  warten.

                  • Re: Kundenservice - Minus---
                    stephan1

                    Wenn ich es richtig deute, läuft der TE- Vertrag noch bis zum 30.11., da TE ab Dezember mehr bezahlen muss/ darf.

                    • Re: Kundenservice - Minus---
                      unbekannt

                      Was ich mir gewünscht hätte ist ganz einfach zu sagen, die alte Gebühr wie bisher.

                       

                      Das man bei Sky jedes mal Kündigen muss um wieder einen neuen Vertrag zu den alten Gebühren oder zu besseren Konditionen abschließen zu können, verstehe ich nicht ganz, da dieses Geschäftsmodell eigentlich nicht Kundenfreundlich gestaltet ist. Wenn zum Beispiel einem so etwas passiert, wie es in meinem Falle geschehen ist, dass der Kunde vergessen hat, den Vertrag rechtzeitig zu kündigen, dass er dann ganz bewusst  in eine von Sky gestellte "Falle" tappt und nun die erhöhten Gebühren  bezahlen muss.

                       

                      Wenn einem die Gebühren nicht mehr passen, sollte hier einfach eine entsprechende Kündigungsfrist vorhanden sein, in der der Kunde selbst entscheiden kann, dass er aussteigen möchte und wenn nicht läuft der Vertrag ganz normal zu den ursprünglich ausgehandelten Konditionen weiter.

                       

                      Das Moto "Kunde ist König" scheint bei Sky nicht von Relevanz zu sein.

                       

                      Viele Grüße

                        • Re: Kundenservice - Minus---
                          herbi100
                          Was ich mir gewünscht hätte ist ganz einfach zu sagen, die alte Gebühr wie bisher.

                          Rabatte ein Leben lang??

                          Das man bei Sky jedes mal Kündigen muss um wieder einen neuen Vertrag zu den alten Gebühren oder zu besseren Konditionen abschließen zu können, verstehe ich nicht ganz, da dieses Geschäftsmodell eigentlich nicht Kundenfreundlich gestaltet ist.

                          Also Kundenfreundlicher geht es doch gar nicht mehr,

                          man muss als Kunde nur Sky vorspielen, man will dauerhaft kündigen,

                          und schon bekommt man super Rückholangebote.

                          wie es in meinem Falle geschehen ist, dass der Kunde vergessen hat, den Vertrag rechtzeitig zu kündigen, dass er dann ganz bewusst  in eine von Sky gestellte "Falle" tappt

                          Eine Falle??

                          Denke, die meisten Kunden schaffen es, wenn sie auf Rabatte aus sind zu kündigen,

                          sollte kein Problem sein, man hat ja ein oder zwei Jahre dazu Zeit,

                          sollte also für jeden machbar sein.

                          Wenn einem die Gebühren nicht mehr passen, sollte hier einfach eine entsprechende Kündigungsfrist vorhanden sein, in der der Kunde selbst entscheiden kann, dass er aussteigen möchte und wenn nicht läuft der Vertrag ganz normal zu den ursprünglich ausgehandelten Konditionen weiter.

                          Du handelst keine Vertrags Konditionen aus, die sind und bleiben bei allen gleich,

                          Du handelst Rabatte für einen gewissen Zeitraum aus und die fallen dann eben weg.

                           

                          Wie schon geschrieben, es gibt nirgends lebenslange Rabatte

                           

                          Das Moto "Kunde ist König" scheint bei Sky nicht von Relevanz zu sein.

                          Denke, das Sky Kunden 50 bis 60 Prozent Rabatt gibt zeit mehr die Wertschätzung eines Kunden.

                          Das Sky Kunden Rabatte nicht hinter her trägt, sollte aber auch klar sein.

                      • Re: Kundenservice - Minus---
                        jimgordon

                        hm, was soll dir die Dame am Telefon anbieten? Du hast einen Vertrag geschlossen, der Vertrag läuft und in dem Vertrag wurde der Preis (75€ ab Dezember) schon vor einem Jahr vereinbart. Warum also sollte dir Sky jetzt etwas anbieten? Und aus reiner Kulanz, aus Freundlichkeit zum Kunden hat sie dir doch eine Vergünstigung von 15€ angeboten. Warum willst Du dich über diese Mitarbeitern von Sky beschweren? Weil sie den vertrag einhalten muss, den Du vergessen hast zu kündigen?

                          • Re: Kundenservice - Minus---
                            unbekannt

                            Aber einfach aufzulegen, weil sie einer Diskussion aus dem Weg gehen möchte, finde ich nicht gerade Seriös für einen Kundenberater.

                              • Re: Kundenservice - Minus---
                                herbi100

                                Auflegen, ist nicht gut,

                                aber zu diskutieren, gab es nichts, ist ja ein klarer unumstößlicher Fall

                                • Re: Kundenservice - Minus---
                                  jimgordon

                                  besonders freundlich ist das nicht. Aber sicher warst Du auch nicht 100% freundlich. Schließlich machst Du Sky ja Vorwürfe und stellst Forderungen, zu Unrecht und dass hast Du mit Sicherheit der Mitarbeiterin auch deutlich gesagt, oder?

                                    • Re: Kundenservice - Minus---
                                      unbekannt

                                      Wie gesagt ich habe mein Meinung am Telefon vertreten und dies sollte ein gestandener Kundenbetreuer ja aushalten und nicht gleich den Hörer wegwerfen -  Ich kann nur sagen, ich habe den Kundenbetreuer zu keinem Zeitpunkt persönlich angegriffen.

                                       

                                      Weiter möchte ich zu diesem Thema nicht diskutieren, da im im vergangenen Schriftwechsel meine Meinung dazu klar geäußert habe. Ich sehe es einfach so, man wird von einem Großkonzern in allen Variationen auf seinen Fehler hingewiesen obwohl einem selbst der Fehler klar bewusst ist und dies auch zugegeben wurde - Ich suchte nur einen guten Kompromiss.

                                       

                                      Mein Fazit: Sky verliert hier lieber einen langjährigen Kunden und holt sich dafür eine neuen, dem sie ein super "Köder" Angebot anbietet um ihn zu fangen - Auch eine Geschäftsstrategie.

                                       

                                      Bitte sparen Sie sich die Gegenargumentation, da ich davon ausgehe, dass Sie auf alle geschriebenen Texte von mir eine passende Gegendarstellung "PRO SKY" raussenden können/müssen.

                                       

                                      Gute Zeit

                                • Re: Kundenservice - Minus---
                                  kamikaze

                                  Sacht mal Jungs, habt ihr diese Textbausteine auf der F-Taste liegen?

                                  • Re: Kundenservice - Minus---
                                    Dorina N.

                                    Hallo unbekannt,

                                    ich kann verstehen, dass Du verärgert bist. Grundsätzlich hast Du von den Usern bereits alle relevanten Informationen erhalten. Dennoch möchte ich mich der Sache annehmen und schauen, ob ich etwas für Dich tun kann. Vielleicht kannst Du ja doch auf das eine oder andere Paket verzichten?

                                    Lass mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zukommen?

                                    So erreichst Du mich: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                                    Viele Grüße, Dorina

                                    • Re: Kundenservice - Minus---
                                      onzlaught

                                      Eine fruchtlose Diskussion kann man auch freundlich beenden.

                                       

                                      "...Ich habe Ihnen den Standpunkt der Fa. Sky jetzt mehrfach dargelegt...

                                      Ich bin eh nicht befugt über die genannte Option (-15€, bei 24 Montasverlängerung) hinauszugehen...

                                      ...Wenn Sie damit nicht zufrieden sind, bleibt Ihnen selbstverständlich der Rechtsweg...

                                      ...Ich lege jetzt auf..."

                                       

                                      Klack