12 Antworten Neueste Antwort am 07.12.2017 14:30 von sonic28 RSS

    SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby

    frankcmueller

      Hallo! Ich habe meinen SKY+ Pro Receiver an meinen Samsung MU8009er Fernseher angeschlossen.

      Ab und zu (kein Muster zu erkennen) schaltet sich der Receiver einfach ab und geht in den Standby. Es hat nichts mit der automatischen Abschaltung zu tun, da es manchmal gleich nach 5 Minuten nach Einschalten passiert und manchmal auch nach längerer Zeit, wobei immer wieder Tasten der Fernbedienung gedrückt wurden. Auch hält er mal 3 Tage durch und dann geschieht es wieder mehrmals am Tag.

      Nach dem Wiedereinschalten kann ich normal weitergucken bis er sich wieder abschaltet.

      Was kann das Problem sein?

        • Re: SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby
          sonic28

          Hallo frankcmueller,

           

          du schreibst folgendes:

          Hallo! Ich habe meinen SKY+ Pro Receiver an meinen Samsung MU8009er Fernseher angeschlossen.

          Hab ich auch, und zwar am UE65MU8009t an der One-Connect-Mini Box an HDMI 2.

           

           

          Du schreibst auch folgendes:

          Ab und zu (kein Muster zu erkennen) schaltet sich der Receiver einfach ab und geht in den Standby. Es hat nichts mit der automatischen Abschaltung zu tun, da es manchmal gleich nach 5 Minuten nach Einschalten passiert und manchmal auch nach längerer Zeit, wobei immer wieder Tasten der Fernbedienung gedrückt wurden. Auch hält er mal 3 Tage durch und dann geschieht es wieder mehrmals am Tag.

          Nach dem Wiedereinschalten kann ich normal weitergucken bis er sich wieder abschaltet.

          Was kann das Problem sein?

          Was da das Problem ist, kann ich dir nicht sagen, denn ich hab dieses Problem nicht. Sobald ich ein Bild mit Ton vom Sky+ Pro Sat-Receiver habe, läuft das ganze ohne Probleme, bis ich es selber wieder ausschalte. Das einzige, was passiert, dass der Sky+ Pro Sat-Receiver bzw. der Fernseher nach vier Stunden sich abschalten möchte, was man mit drücken auf die OK-Taste verhindern kann. Aber das hat ja nichts mit deinem Problem zu tun.

           

          Das einzige was mich manchmal ärgert, ist folgendes: Ich schalte den Fernseher UE65MU8009t ein und danach den Sky+ Pro Sat-Receiver. Es kann gut gehen und ich bekomme ein Bild und später, wenn ich dann nach dem "Sky Home"-Screen beim Fernsehsender bin, auch den Ton. Ich schicke den Ton über das optische Lichtkabel zu einer Heimkinoanlage. Der Sky+ Pro Sat-Receiver ist so eingestellt, dass dieser immer die Dolby Digital Tonspur nimmt und diese über HDMI an die One-Connect-Mini Box sendet. Und von dort geht der Ton zur Heimkinoanlage mittels einem optischen Lichtkabel. Meistens ist das so, dass der Fernseher immer erst den Ton über die TV-Lautsprecher wiedergeben will und ich dann manuell am Fernseher selber den Ton auf "optisch" umstellen muss. Warum das so ist, keine Ahnung. Wäre schön, wenn der Fernseher vollautomatisch von selber sich merkt, dass ich den Ton immer über das optische Lichtkabel zur Heimkinoanlage schicken will und demzufolge nicht erst die TV-Lautsprecher auswählt.

           

          Ab und zu passiert es auch, dass ich den Sky+ Pro Sat-Receiver und den Fernseher einschalte. Dabei braucht dann der Sky+ Pro Sat-Receiver ca. 60 Sekunden, bis der "Sky Home"-Screen zu sehen ist. In dieser Zeit kann es ab und zu passieren, dass der Fernseher von selber den HDMI 2 Eingang der One-Connect-Mini Box neu abscannt, weil der Fernseher denkt, da hängt jetzt was neues dran. Wie ich das wirksam verhindern kann, hab ich noch nicht herausgefunden. Vielleicht hast du ja einen Lösungsvorschlag, damit der HDMI 2 Eingang nicht neu abgescant wird und danach kann man, wenn man will, die Fernbedienung manuell auf den Sky+ Pro Sat-Receiver einstellen. Das passiert nicht immer, aber ab und zu. Wie eine Werbung für alkoholfreies Bier so schön sagt "Nicht immer, aber immer öfters". Es kann auch passieren, wenn z. B. der Sky+ Pro Sat-Receiver von selber nach vier Stunden ausgegangen ist, dass der Fernseher meint, ich solle die Stromversorgung an HDMI 2, wo angeblich ein "Sky-Austria" Gerät dran hängt, überprüfen, weil ja nichts ankommt. O.K.! Dann schalte ich den Sky+ Pro Sat-Receiver wieder ein und gut ist es. Ich kann dann wieder normal fernsehen mit Bild und Ton.

           

          Was ich auch festgestellt habe, ist folgendes: Ich wohne in 47533 Kleve. Das liegt in Nordrhein-Westfalen. Warum ich das erzähle, dazu komme ich noch. Ich hab den Sky+ Pro Sat-Receiver bei der One-Connect-Mini Box an dem HDMI 2 Eingang dran. Ich kann ja die Fernbedienung des Fernsehers auf den Sky+ Pro Sat-Receiver programmieren. Dazu muss ich "manuell" auswählen und meine Postleitzahl eingeben. Dabei gebe ich 47533 ein und der Fernseher bestätigt mir das, das es Kleve in Nordrhein-Westfalen ist. Danach wähle ich aus, dass ich eine Kabelbox einrichten will und das diese direkt am Fernseher in HDMI 2 hängt. Dann muss ich erst einmal ein paar mal ausprobieren, ob der Senderwechsel mit der Fernsehfernbedienung funktioniert. Dazu bestätige ich jedesmal "Nein". Irgendwann kann ich dann die Modellnummer manuell eingeben, was ich auch tue. Dazu wähle ich erst den Hersteller der Set-Top-Box aus. Das ist "Humax". Danach gebe ich dann bei der Modellnummer über die Bidschirmtastatur die Modellbezeichnung "ESD160S" ein. Erst jetzt kann ich unterhalb der Zeile, wo ich die Modellnummer eingegeben habe, diese auch auswählen. Das tue ich dann auch. Was mich dabei wundert, ist folgendes: Bei der ganzen Prozedur der manuellen Eingabe der Daten, wird der Sky+ Pro Sat-Receiver als "Sky-Austria" erkannt. Und behauptet auf der Anzeige des Fernsehers, dass "ARD - Das Erste HD" auf 161 zu finden ist. Und direkt rechts daneben ist noch einmal "ARD - Das Erste HD" angegeben, aber mit dem Hinweis, dass dies auf 181 sei. Und rechts daneben steht "ZDF HD", mit Angabe, dass es auf 162 wäre usw.! Somit ist "ARD - Das Erste HD" zweimal aufgelistet. Einmal mit 161 und einmal mit 181.

           

          Soweit meine Erfahrung(en) mit dem Sky+ Pro Sat-Receiver in Verbindung mit dem Fernseher UE65MU8009t von Samsung.

           

          Gruß, Sonic28

          • Re: SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby
            Theresa L.

            Hallo frankcmueller,
            das klingt tatsächlich merkwürdig. Hast du schon mal geprüft, wie dein Receiver ohne Festplatte reagiert? Passiert dann das selbe oder funktioniert er ohne Festplatte besser?
            Liebe Grüße,
            Theresa

            • Re: SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby
              rene_b

              Hallo , ich habe das selbe Problem wie bei frankcmueller

              bei mir auch fest gestellt. Hast einer eine Lösung gefunden. Ich habe einen Samsung ue55mu8009 und Sky Receiver mit Festplatte.

                • Re: SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby
                  frankcmueller

                  Hi! Ich habe 2 Lösungen gefunden, die bisher gut funktionieren:

                  1. HDMI Zwischenstecker ohne CEC-Signal (CECless) zwischen SKY-Receiver und TV und schwub, schaltet sich der Receiver nicht mehr aus. ABER: Du kannst dann den Receiver nicht mehr mit der SAMSUNG-Fernbedienung steuern.

                   

                  2. Update-Software TV. Die Software, die Dein TV (ich habe genau  das gleiche Modell) direkt online findet ist nicht die aktuellste, da Samsung diese nicht auf den Updateserver gestellt hat. Im Internet auf der Samsung-Hompage gibt es allerdings die neuste Software 1151 schon. Downloaden auf USB-Stick und am TV installieren. Dann ohne HDMI Zwischenstecker läuft seit 4 Tagen bei mir alles super.

                   

                  Scheint also ein CEC-Problem zwischen Sky-Receiver und Samsung TV zu sein.

                    • Re: SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby
                      sonic28

                      Hallo frankcmueller,

                       

                      du schreibst folgendes:

                      2. Update-Software TV. Die Software, die Dein TV (ich habe genau  das gleiche Modell) direkt online findet ist nicht die aktuellste, da Samsung diese nicht auf den Updateserver gestellt hat. Im Internet auf der Samsung-Hompage gibt es allerdings die neuste Software 1151 schon. Downloaden auf USB-Stick und am TV installieren. Dann ohne HDMI Zwischenstecker läuft seit 4 Tagen bei mir alles super.

                      Ist seit Dienstag (14. November 2017) sogar die Software Version 1151.1 ! Seit dem läuft es etwas stabiler, das stimmt schon. Aber trotzdem kann es (ganz selten) passieren, dass der HDMI Eingang an der One-Connect-Mini Box vom Samsung Fernseher UE65MU8009t manchmal beim einschalten vom Fernseher und einschalten des Sky+ Pro Sat-Receiver denkt, dass am HDMI Eingang nichts dran hängt und scannt diesen noch einmal ab. Der Support von Samsung meint, dass es eventuell daran liegen kann, dass der Sky+ Pro Sat-Receiver beim einschalten ganze 60 Sekunden braucht, bis der "Sky Home"-Bildschirm erscheint und man dann erst das Fernsehbild mit Ton hat. Ist nicht immer, aber ganz selten passiert es halt, denn in dieser Zeit kommen halt nur Bilder, wie z. B. "Ihr Sky Receiver startet" (oder so ähnlich).

                       

                      Und wenn ich will, dass der Sky+ Pro Sat-Receiver mit der Fernbedienung des Fernsehers bedient werden kann, dann muss man dieses am Fernseher manuell einstellen. Obwohl ich bei der Einrichtung des Fernsehers angegeben habe, dass ich in Deutschland wohne, denkt der Fernseher, dass ein "Sky Austria"-Gerät dran hängt, falls er überhaupt was angibt, was am HDMI Eingang angeschlossen ist. Auch dann, wenn ich bei der Einrichtung der Fernsehfernbedienung angebe, wo ich wohne und der Fernseher meint, dass diese Stadt in Nordrhein-Westfalen liegt. Dann kann ich nach mehreren Versuchen, ob der Senderwechsel klappt, manuell den Hersteller vom Sky+ Pro Sat-Receiver angeben, nämlich "Humax". Da dann nicht von selber eine Auswahl von Modelnummern angegeben wird, muss ich diese manuell eingeben, nämlich "ESD160S". Und siehe da: Erst jetzt werden darunter einige Modellnummern zur Auswahl angegeben, wo ich dann "ESD160S" auswählen kann. Erst jetzt klappt es auch mit der Fernbedienung vom Fernseher, dass diese auch den Sky+ Pro Sat-Receiver bedienen kann. Und falls der Fernseher mal nach 4 Stunden von selber ausgeht und ich mit drücken der Power-Taste der Fernsehfernbedienung den Fernseher wieder anmache, dann geht gleichzeitig der Sky+ Pro Sat-Receiver aus. Ist ja auch logisch, weil die Power-Taste dann für beide Geräte ist. Wenn ich aber den Fernseher einschalte, während der Sky+ Pro Sat-Receiver ausgeschaltet ist, dann geht mit der Fernsehfernbedienung nur der Fernseher an, aber nicht gleichzeitig der Sky+ Pro Sat-Receiver. Dann muss ich den Sky+ Pro Sat-Receiver mit der Fernbedienung vom Sky+ Pro Sat-Receiver einschalten.

                       

                      So ist das aktuell bei mir. Sollte es bis zum Dienstag (26. Dezember 2017) eine neue Software für den Samsung Fernseher UE65MU8009t geben, dann kann ich diese erst ab dem Dienstag (26. Dezember 2017) aufspielen und sehen, was sich da verändert hat, weil ich dann erst wieder bei mir zu Hause bin. Genauso ist es mit dem Sky+ Pro Sat-Receiver. Sollte es bis dahin eine neue Gerätesoftware geben, dann kann ich erst ab Dienstag (26. November 2017) nachsehen, was sich da verändert hat, in Hinblick auf das Zusammenspiel mit meinem Samsung Fernseher UE65MU8009t.

                       

                      Das der Sky+ Pro Receiver von selber nach 5 oder 10 oder 15 oder ..... Minuten ausgeht, hatte ich noch nie. Auch nicht in Verbindung mit dem Samsung Fernseher UE65MU8009t. Als ich den Samsung Fernseher UE65MU8009t von amazon.de mittels dem Hermes Einrichtungsservice am Montag (30. Oktober 2017) bekam, war eine ältere Gerätesoftware auf dem Fernseher. Da hab ich diese dann mit einem USB Stick manuell mittels der Software 1145 aus dem Internet upgedatet, weil der Fernseher selber meinte, dass die aktuellste Software bereits drauf wäre. Danach spielte sich dann von selber die Gerätesoftware 1145.1 auf. Und am Dienstag (14. November 2017) hab ich dann mittels eines USB Sticks die Software 1151.1 auf den Fernseher aufgespielt, weil der Fernseher meinte, es gibt keine neuere, als die, die bereits drauf ist.

                       

                      Gruß, Sonic28

                      • Re: SKY+ Pro Receiver geht einfach in Standby
                        rene_b

                        Danke, die Sache mit dem HDMI Kabel (CEC )hab ich mir sch bald gedacht. Ich probiere es mal aus. Auch den Software Update.