9 Antworten Neueste Antwort am 21.11.2017 17:42 von offox74 RSS

    Aktivierungsgebühr sollte entfallen.

    hsv1969

      Hallo, nun hat es auch mich erwischt. Hatte meinen Vertrag zum 30.11.2017 gekündigt. Am 17.11.2017 habe ich telefonisch das Angebot von Sky angenommen. Es wurde ausdrücklich von dem Callcenter-Mitarbeiter die Aktivierungsgebühr rausgenommen. In dem Telefonat habe ich sogar extra auf die vielen Beschwerden hier im Forum hingewiesen, dass im Kundenkonto nachher andere Daten gebucht werden (insbesondere die Aktivierungsgebühr). Darauf könnte ich mich hundertprozentig verlassen, dass dies bei ihm nicht passiert. Nun stellt sich für mich die Frage, wieviel im Sky Callcenter 100% sind. Völlig "überraschend" habe ich eben gesehen, dass die Aktivierungsgebühr in Höhe von 29,- Euro eingebucht ist. RESPEKT. Glücklicherweise hat Sky bereits seit Jahren keine Einzugsermächtigung mehr und somit besteht keine Gefahr der Abbuchung. Aber nichtsdestotrotz habe ich jetzt den Ärger und muss schauen, ob ein Mod mir innerhalb von 10 Tagen helfen kann, bevor ich den Vertrag widerrufen muss.



      Nachtrag: Jetzt habe ich im Chat die Antwort bekommen, dass bei dem Angebot die Aktivierungsgebühr eigentlich nicht entfallen kann. Das bedeutet also, dass der Callcenter-Hilfsarbeiter mich stumpf angelogen hat. Dann wird es wohl keine Alternative zum Widerruf geben.


      MOD-EDIT: Schriftgröße angepasst.