10 Antworten Neueste Antwort am 21.11.2015 13:23 von guenter24 RSS

    Sky Betrug: 24 Monate im System eingegeben obwohl 12 Monate bestellt. Rechtliche Schritte erwogen.

    sacimi

      Ich hatte bedauerlicherweise, wie viele Kunden hier im Forum, auch eine sehr negative Erfahrung mit Sky.

       

      Nachdem ich vor zwei Wochen einen Vertrag telefonisch abschließe wollte und als Bedingung ausgemacht habe, dass das Paket nur über 12 Monate läuft (was mir auch so problemlos gewährt wurde), habe ich keine Bestätigungsmail bekommen. Auf meinen Anruf teilte mir der Mitarbeiter mit, es wurde nie ein Vertrag abgeschlossen, meine Daten seien nicht hinterlegt und ich solle mir keine Sorgen machen.

       

      Nun bekomme ich heute, eine Woche später, eine Mail mit einer Bestätigung eines Vertrages über 24 Monate, den ich natürlich sofort widerrufen habe. Nachweisen kann ich das dadurch, dass das Vertragsgespräch sprachlich aufgenommen wurde. Ich überlege als Anwalt nun rechtliche Schritte einzuleiten. Auch der Herr beim Bestandskundenservice, den ich heute angerufen habe, sagte mir, dass so etwas bei der Neukundenberatung leider System hat, da hier Prämien gezahlt werden.

       

      Gibt es hier mehr Nutzer die diese Erfahrung gemacht haben und sich zu rechtlichen Schritten entschieden haben?

       

      Viele Grüße,


      Salim Acimi

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 10 Antworten