27 Antworten Neueste Antwort am 09.11.2017 17:43 von jimgordon RSS

    Wieder Aktivierungsgebühr

    filzgrab

      Hallo,

      ich habe Anfang Oktober einen Anruf von Sky zur Vertragsverlängerung erhalten. Dabei wurde mir dankenswerterweise der bisherige Abo-Preis erneut für zwei Jahre zugesichert. Die Dame vom Callcenter wollte von mir auch eine Aktivierungsgebühr von knapp 30 Euro.

      Als ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass ich auf keinen Fall weiter verlängern würde wenn ich diese Gebühr bezahlen muss hat die Mitarbeiterin mit ihrem Vorgesetzten gesprochen und mir gesagt, dass ausnahmsweise auf diese verzichtet werden könne.

      Ich habe daraufhin einer Verlängerung zugestimmt.

       

      Nun 4 Wochen später kommt jetzt die Abbuchung inklusive Aktivierungsgebühr. Ich frage mich was das soll...Absicht, Versehen, Unwissenheit..

       

      Die Hotline meint jetzt nur dass es technisch nicht mehr möglich ist die Gebühr auszubuchen. Was soll das ?

      Sky zeichnet ja die Telefongespräche auf und kann genau nachhören was vereinbart wurde. Telefonische Verträge sind nur gültig wenn sich beide Vertragsparteien einig sind. Im Zweifel ist der Verkäufer (Sky) in der Nachweispflicht. Und ich war nur mit der Vertragsverlängerung einverstanden wenn die Gebühr nicht anfällt.

       

      Keine Ahnung was ich jetzt tun soll.

       

      VIelleicht hat jemand einen Einfall. Danke für die Antworten,

      VIele Grüße