25 Antworten Neueste Antwort am 18.05.2018 20:40 von inaktiv1177 RSS

    UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!

    mthehell

      Warum reden wir eigentlich beim angeblichen "Premium Pay-TV" noch über SVCD, DVD und SDTV-Auflösungen..?

       

      Der zweitgrößte KNB Deutschlands zeigt als Erster (Schade, Sky. Chance verpasst) wie es zukünftig gehen muss und bietet mit "Horizon TV" nur noch ein TV-Paket inklusive HD-Sendern an. Die "HD-Option" bleibt lediglich für Zweitgeräte erhalten:

       

      Unitymedia: Neue Tarife für Kabel Internet

      [...]"Auch sein TV-Angebot hat Unitymedia mit "Horizon TV" vereinfacht: Statt vier TV-Paketen gibt es mit "Horizon TV" nun nur noch ein Paket. Darin enthalten sind die wichtigsten Bestandteile für den Fernsehgenuss über das TV-Kabel. Zum Beispiel der Zugang zu mehr als 40 HD-Sendern, zeitunabhängiges Fernsehen und der Horizon HD Recorder mit 500 Gigabyte Festplatte. Ist der Kabelanschluss bereits über die Mietnebenkosten abgedeckt, steht "Horizon TV" für 9,99 Euro pro Monat zur Verfügung. Für alle anderen steht das TV-Paket für 29,99 Euro zur Verfügung - Kosten für den Kabelanschluss in Höhe von 20,99 Euro monatlich bereits inklusive. Neukunden, die sich für "Horizon TV" entscheiden und den Kabelanschluss nicht über die Mietnebenkosten zahlen, erhalten auf Wunsch einen kostenlosen Internetzugang mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu sechs Mbit/s, Uploadgeschwindigkeit: bis zu ein Mbit/s."

        • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
          sonic28

          Hallo mthehell,

           

          und dort werden dann Sender, wie z. B. "Romance TV" und "RTL Passion" und "RTL Living", in HD ausgestrahlt, wobei Sky dieselben Sender nur in SD vermarktet.

           

          Gruß, Sonic28

            • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
              mthehell

              Und zumindest die FreeTV-Sender sind in HD bereits enthalten.

              Das ist bei Sat zwar das Geschäftsfeld von HD+, aber Sky hätte längst sein "Premium HD"-Paket oder das "Starter-Paket" mit SD-Basissendern entsorgen können.

               

              Bei den PayTV-Paketen muss UM als nächstes ein wenig nacharbeiten, speziell beim großen ALLSTARS - da ist noch viel zu viel SD drin - aber der Weg ist der Richtige.

            • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
              mthehell

              Neue Sender für Unitymedia und Sky-Kunden – Quotenmeter.de

               

              "Unitymedia hat kürzlich den Umstieg aufs volldigitale Fernsehen hinter sich gebracht und sogleich wird ein neues Projekt gestartet: weitere Sender, unter anderem MTV, eoTV, NHK World TV, Juwelo TV HD und Sportdigital HD, sollen zum Kabelnetz dazu kommen. [...]

               

              Zudem soll auch Unitymedia’s Pay-TV-Paket „DigitalTV Allstars HD“ erweitert werden: Nat Geo Wild HD, E! Entertainment HD, Sportdigital HD und Motorvision TV HD tauchen in Kürze in diesem Paket auf.

               

              Sky-Sport-Kunden bekommen demnächst auch noch drei weitere HD-Kanäle von Eurosport360.

              Diese werden glücklicherweise auf freie Sendeplätze gelegt und folglich werden wir wohl nicht auf das aktuelle Programm verzichten müssen."

              • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!

                Dafür ist Sky planungstechtnisch noch nicht bereit

                 

                Abgesehen davon das man schon lange kein Vorreiter mehr ist.

                • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
                  klausi67

                  Und es geht weiter neue Sender für UM Kunden auch welche die mal bei Sky waren..

                   

                  digitalferbnsehen schrieb:

                   

                  Gerade trudelte noch die Meldung ins Haus, dass eoTV ins Kabelnetz von Unitymedia aufgenommen wird. Doch das ist noch längst nicht alles. Auch MTV, Juwelo TV und NHK World TV stoßen dort Ende des Monats frei empfangbar zum Angebot hinzu, sowie sechs weitere Sender in Premium-Paketen.

                   

                  Nach der Umstellung auf das volldigitale Fernsehen erweitert der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg sein Senderangebot. Ab dem 28. November erhalten die Kunden zu vier weiteren, frei zu empfangenden TV-Sendern, namentlich MTV, Juwelo TV HD, NHK World TV und das von DIGITAL FERNSEHEN bereits in einem anderen Artikel behandelte eoTV.

                   

                  Zusätzliche neue Sender gibt es darüber hinaus für Kunden mit dem DigitalTV-Allstars-Paket in HD und Sky Sport HD. Bei letzterem Angebot stoßen Eurosport 360 HD 1 bis 3 dazu. In dem anderen Paket gibt es Zuwachs in Form von NAt Geo Wild HD, E!Entertainment HD, Motorvision.TV HD und Sportdigital HD. Unitymedia speist die neuen Sender auf bisher nicht belegte Sendeplätze ein.

                   

                  Vorhandene Programme bleiben, ebenso wie Favoritenlisten und gespeicherte Aufnahmen, davon unberührt. Die zusätzlichen digitalen Sender werden von Unitymedia Endgeräten automatisch aktualisiert und gespeichert. Bei anderen Empfangsgeräten empfiehlt Unitymedia einen Sendersuchlauf, um die neuen Programme zu erhalten.

                   

                   

                   

                  • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
                    mthehell

                    UM macht weiter mit dem Ausbau: Change Day am 30. Januar 2018

                     

                    "Liebe Community,

                     

                    der erste Change Day des neuen Jahres steht bevor. Am 30. Januar 2018 erweitern wir das Senderangebot im Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg.

                     

                    Senderplatz 254 - 256: In Kooperation mit Eurosport bieten wir euch einen kostenfreien Zugang zu drei eigens für die Olympischen Winterspiele im Februar eingerichteten Pop-up-Channels Eurosport Olympic. Damit könnt ihr die Spiele in PyeongChang in bester HD-Auflösung genießen.

                     

                    Senderplatz 244 - 246: Die Optionskanäle Eurosport 360 HD 1, Eurosport 360 HD 2 und Eurosport 360 HD 3 waren bislang exklusiv für Sky-Kunden verfügbar. Für Kabelkunden mit HD-Option sind diese Sender ab dem Change Day freigeschaltet.

                     

                    Senderplatz auf Sky UHD Box: Sky-Kunden mit dem UHD-Recorder Sky+ Pro können ab dem Change Day Sport UHD (Senderplatz 202) und Sky Sport Bundesliga UHD (Senderplatz 210) empfangen.

                     

                    Senderplatz 210: Mit ANIXE wird ein Sender mit klassischer TV-Unterhaltung in hochauflösender Qualität frei verfügbar.

                     

                    Senderplatz 382: In Teilen NRWs wird der Lokalsender Studio 47 verfügbar.

                     

                    Senderplatz 434: Der HOPE CHANNEL verspricht Glaubens- und Lebenshilfe in jeder Situation.

                     

                    Die zusätzlichen digitalen Sender werden von Unitymedia-Endgeräten automatisch aktualisiert und gespeichert. Bei TV-Geräten und Receivern anderer Anbieter empfehlen wir einen Sendersuchlauf, um die neuen Programme zu erhalten. Sky-Kunden müssen gegebenenfalls ihre Favoritenlisten und programmierte Aufnahmen anpassen.

                     

                    Viel Spaß mit den neuen Sendern!"

                     

                    Und bei Sky.. ?

                    Demnächst ohne Formel 1?

                    Fallen dieses Jahr vielleicht noch die Discovery-Sender weg (Der Schritt ist ja absehbar, wenn man nach England schaut)?

                    Und dafür dann 'Sky News', damit Tagesschau24, n-tv und WELT (N24) endlich mal Konkurrenz im PayTV haben? 

                    • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
                      mthehell

                      Auch wenn UM gerade von VF gekauft wurde (EU-Zustimmung fehlt noch), man geht weiter den Weg "HD ist Standard heute!" und hat nun die Preise in der Videothek (vgl. Sky Store/Select) vereinheitlicht (kam im Newsletter heute, aber auch hier: https://newsroom.unitymedia.de/pressemitteilungen/unitymedia-senkt-preise-in-online-videothek-app-angebot-fuer-horizon-t…).

                       

                      Sehr nett bei der Preisanpassung: Man hat die HD-Versionen um einen Euro vergünstigt und bietet jetzt alle Blockbuster, egal in welcher Auflösung, für 4,99€ an (=Standardpreis für topaktuelle Kino-Blockbuster in HD, nicht 5,99 extra zum bezahlten Abo).

                       

                      So geht das, Sky... Nicht "Wir erneuern die Paketstruktur!" und eigentlich ändert sich gar nichts (außer den Preisen, die irgendwie doch leicht hoch gehen bei den "gewollten" Paketen), denn ob das "Starter-Paket" weg fällt oder eh in jedem anderen Paket zwangsläufig enthalten ist, ist völlig unerheblich - Hauptsache 2018 immer noch 10,- für eine Handvoll HD Sender (denn viele sind es ja auch immer noch nicht) extra berechnen.

                        • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!

                          Bin nicht über den Stand im UM Sektor informiert, kann daher nur von Berlin KD/VF ausgehen.  Was ist mit der seltendämlichen Reanalogiesierung?? Meine Mutter muss heute noch den Dreck (in der Miete) bezahle um den Rest egal ob SD HD UHD überhaupt nutzen zu könne!

                           

                          Das Lobgepreise ist schon heftig..

                          Nebenbei sollte man auch immer mal wieder die Messdaten der ausgestrahlten Sender, mit der Sat Übertragung vergleichen. Ergebnisse dazu findet man immer mal wieder im Netz!

                            • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
                              mthehell

                              Ich war auch Kabelgegner - früher zu Analogzeiten. Habe den Spaß mit Monatspreis auch nicht mitgemacht, habe bis zur Satanlage DVB-T mit 26 Programmen geschaut, ging auch.

                              Aber hier zahle ich keine Grundgebühr (bzw. sie ist eh unwiderruflich in den Nebenkosten integriert - und das nicht mal beim Anbieter, den ich nutze) und durch die Kombi Telefon/Internet+TV-Paket spare ich rund 30,-€ gegenüber vorher - und habe mehr PayTV-Sender als mit Sky! (Und auch mehr davon in HD).

                               

                              Das mit den "Messdaten" geht mir eh ein wenig weit manchmal...

                              Ich finde es eher 'schräg', wenn da bei MP4 und h264 Standards über 5,7 / 7,8 /12,3 Mbit/s diskutiert wird - Ausreißer merkt man eh nur in den Extremen (wie bei Sky BuLi "HD" (Haha!) mit 3,5MBit bei UM tlw. seit der parallelen UHD-Einspeisung) und dann nörgelt man an Streamanbietern, die mit HEVC-Codecs ein astreines 1080p30-Signal mit nur knapp 4Mbit schicken können und erzählt einen von "besserem TV-Bild" und meint ein 1080i Halbbild mit alten Codecs was gar nicht vergleichbar ist.


                              Wenn keiner den direkten Bildvergleich vor Augen hat, sieht man eh nur die Unterschiede von 576i, 1080i/720p auf FullHD und den Quantensprung auf UHD+HDR. Ich sehe den Unterschied bei den Streamanbietern auch immer nur, wenn ich parallel die Bildschirme in Betrieb habe. Ein 1080i-Bild kann ich ohne Wissen nicht von 720p unterscheiden (wohl aber den Unterschied zu FullHD, da bekommt das ganze mehr Brillanz und Schärfe)

                              - und ganz grundsätzlich hat man das wirklich beste Bild NUR auf BD, besser UHD-BD mit bis zu 45Mbit/s bei Vollbildern in der hohen Auflösung. Deshalb kosten die Scheiben auch einzeln mehr als 3 Streamanbieter im Monat - und die "Abstriche" beim Bild macht die Menge des verfügbaren Inhalts wieder wett...

                                • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!

                                  In einigen Punkten wie vergleich zu Sky hast du sicher Recht. Ich hab aber allgemein so meine Probleme mit dem Kabel. Jahrelanger Rechtsstreit mit Vermieter(n), zum Thema Zwangsverkabelung usw.

                                   

                                  Nicht zu vergessen dass über Jahre hinweg sämtliche Privaten (SD) sogar Radio "Grundverschlüsselt" waren!

                                   

                                  Bis heute ist das Reanaligisierte Signal nicht vollständig abgeschafft! Musste bei Sat früher auch keine analoge Box mit kaufen, wenn ich eine Digitale erworben hab!

                                   

                                  Weiterer immer noch negativer Punkt, Ausländische Sender, die über diverse Sat FTA sind, sollen plötzlich bezahlt werden!

                                   

                                  Via Sat gibt es mit HD+ selbstverständlich auch einen Kritikpunkt, aber ansonsten gilt immer noch bei Sat die klare Faustregel: 1x Anschaffungskosten und dann sehe und höre ich was!

                                   

                                  Bei Kabel ist das so nicht gegeben! Aber wie gesagt mir geht es dabei rein um den Vergleich Kabel vs Sat!

                                • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!
                                  apwbd

                                  raver76 schrieb:

                                   

                                  Bin nicht über den Stand im UM Sektor informiert, kann daher nur von Berlin KD/VF ausgehen.  Was ist mit der seltendämlichen Reanalogiesierung?? Meine Mutter muss heute noch den Dreck (in der Miete) bezahle um den Rest egal ob SD HD UHD überhaupt nutzen zu könne!

                                  Bei Vodafone wird das "analoge" Fernsehen jetzt auch abgeschaltet. Nach und nach in allen Regionen. Wann es bei deiner Mutter soweit ist, kannst du hier nachlesen.

                                  https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Analogabschaltung_bei_Vodafone_Kabel_Deutschland

                                   

                                  Den Zirkus mit den Grundgebühren in der Miete hatten wir hier auch. Vermieter hat aber inzwischen eingelenkt, in Zukunft zahlt jeder nur noch dann für Kabel, wenn er es nutzen möchte. Es wird auch dann erst freigegeben, bsiher war das ja automatisch schon verfügbar, wenn jemand eine Wohnung im Haus bezog. Ist auch gut so, denn wir sind top versorgt hier, können ja auch DVB-T2 HD und IPTV der Telekom nutzen, jeder wie er mag.

                                  Nur Sat geht nicht, denk mal es liegt am Denkmal...

                              • Re: UM macht's vor: HD ist jetzt Standard!

                                Einen Kabel Anbieter so Hochjubeln?? Na dann...