18 Antworten Neueste Antwort am 12.11.2017 13:53 von simomo RSS

    Geballte Unfähigkeit - Ich kann es leider nicht anders sagen

    der_christian

      Liebe Community,

       

      ich bin jemand, der selten aufbrausend oder unhöflich wird. Aber die Sky-Erlebnisse sind einfach nur frustrierend und der Firmengröße nicht angemessen. Wenn man aktiv Kunden vergraulen möchte, kann man sich gern ein Beispiel an Sky nehmen.

       

      Ich hatte für 5 Monate ein Sky Entertainment Paket.

      Diese habe ich Mitte September fristgemäß gekündigt, Bestätigung bekommen. Alles gut.

      Gleichzeitig wollte ich Mitte September das Supersport-Ticket für 29,99 Euro buchen. Gesagt getan.

      Direkt nach der Buchung auch das erste Bundesliga Spiel gesehen, alles super. So soll es sein.

      Einige Tage später möchte ich wieder ein Bundesliga Spiel sehen. Geht nicht "Ich bräuchte das Supersport Ticket".

       

      Anruf beim Support "Es ist technisch nicht möglich, ein ermäßigtes Entertainment Paket zu haben und dazu das Supersport Ticket zu nutzen". Ich falle vom Glauben ab und sage "Es ging doch schon direkt nach der Buchung". Der Support sagt mir was von Systemfehlern und das die Tickets nicht nebeneinander laufen können, ich müsse erst warten bis mein Entertainment Paket ausläuft, danach wird mein Supersport Ticket aktiv. Weiterhin schimpft er über die Marketingabteilung, die ja Dinge verspricht, die vom "System her gar nicht gehen würden".

       

      Jedenfalls wollte ich nicht noch Wochen warten, bis ich endlich Fußball schauen kann. War über den ganzen Vorfall etwas fassungslos und habe daraufhin per Mail alle meine bestehenden Sky-Ticket Verträge (Mitte September) gekündigt. Im Kundenportal war alles konfus, dort wurden auf einmal 5 Verträge hintereinander aufgeführt, es sah so aus, als läuft da was nicht rund. Auf meine Kündigungsschreiben habe ich keine Antwort bekommen, jedoch gleich am nächsten Tag die Kündingungsbestätigungen. Ich bin zufrieden.

       

      Anfang Oktober werden mit von Sky über Paypal 29.99 Euro abgebucht. Ich habe keine laufenden aktiven Tickets/Pakete. Das sehe ich im Kundenportal und am Telefon bestätigt man mir den Systemfehler. Ich würde das Geld zurückgebucht bekommen. Auf meine Nachfrage, wie lange das dauern würde "Erst mit der nächsten Auszahlungswelle Anfang November". Also 1 Monat warten, nicht schön.

       

      Nun schaue ich Anfang November erwartungsvoll auf mein Paypal-Konto. Keine Rückerstattung. Dafür aber auch Anfang November eine erneute Abbuchung von 29.99 Euro. Was zur Hölle läuft da schief. Mail an den Support bis jetzt ohne Antwort. Paypal Fall von letzter Woche mit Bitte um Klärung ohne Reaktion.

       

      Und wenn man schon sauer ist und eine Support-Mail schreibt, bekommt man dort das Feedback in der Art "Danke, wir kümmern uns und schauen uns das gleich mal an. Du erhälst in Kürze eine Antwort.

       

      Die automatische Mail sagt dann im Gegenzug: "Aufgrund einer großen Anzahl von Anfragen kann die Bearbeitungszeit derzeit bis zu 7 Tage betragen. Wir bitten um Ihr Verständnis und etwas Geduld."  Die Meldung gibt es schon seit Monaten und lässt den Puls nochmal steigen, wenn man schon verärgert ist.


      So..nun die Frage: Wann könnte ich meine 59,98 Euro zurückbekommen? Was muss ich tun?


      Es ist einfach nur traurig.... aber es wird sich wahrscheinlich nichts ändern.


      Beste Grüße

      Christian

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 18 Antworten