2 Antworten Neueste Antwort am 08.11.2017 16:16 von Christina S. RSS

    100 € Aktivierungsgebühr

    rgla666

      Hallo Community, hallo Sky!

       

      Ich habe für meine Mutter, in deren Haus ich selbst bis vor kurzem noch wohnte und dort einen Sky Vertrag laufen hatte nun nach meinem Umzug einen neuen Vertrag abgeschlossen. Ich selbst hatte meinem zu Ende Oktober gekündigt und wohne seit August nicht mehr dort.

       

      Sie wollte nicht darauf verzichten den HSV wöchentlich verlieren zu sehen und so habe ich online für die das BuLi Paket bestellt, und da sie sich das Leiden auch noch in High Definition antun möchte, noch fix HD dazu gebucht. Alles in allem 29,99 € monatlich.

       

      Während des Bestellvorgangs die noch über die vergünstigte Aktivierungsgebür von 19€ gefreut, plus die anderen fiktiven Servicegebühren. Alles in allem war knapp über 70 € für den ersten Monat. So jedenfalls laut Bestellvorgang.

       

      Heute, wenige Tage nach Ablauf der Widerrufsfrist, ruft sie mich nun etwas aufgelöst an und erzählt mir, es wurden gut 170€ abgebucht.

       

      Die erfahrenen Sky-Kunden unter euch werden sich schon denken können, was los ist aber mir war diese Regelung bis jetzt unbekannt. Wenn also im selben Haushalt...blablabla...100 € Aktivierungsgebühr.

       

      Dass es so eine Regelung gibt, meinetwegen aber dann kann man sie doch bitte schon während des Bestellvorgangs deutlich machen oder in der anschließenden Bestellbestätigung nicht nur in hellgrau mit *** am untersten Rand der Email.

       

      Es wäre ein leichtes eine solche Formvalidierung im Bestellvorgang zu implementieren und bei gleichlautenden Adressen, bei denen im letzten Quartal ein Vertrag bestand eine Meldung auszuwerfen, dass in diesen Fällen einen höhere "Aktivierungsgebühr" fällig ist und das ganze nicht so zu verstecken, dass man erst bei der ersten Abbuchung drüber fällt.

       

      Ich bin ziemlich sauer darüber, da ich meiner Mutter (76) damit einen Gefallen tun wollte und sie nun auf deutlich höheren Kosten sitzt, als gedacht.

      Für mich ist das Thema Sky damit endgültig durch und wäre nicht die Widerrufsfrist abgelaufen würde ich auch ihr raten sofort zu widerrufen.

       

      Leider sehr enttäuschte Grüße

       

      Rene