8 Antworten Neueste Antwort am 07.11.2017 13:06 von sur RSS

    Falsche Vertragsdaten im System, keine Antwort und Reaktionen auf Mails & Fax

    teuler

      Guten Morgen,

      ich hoffe ich komme hier mit Hilfe eines Moderators weiter!

      Ich habe nach 9 Monaten "Skylosigkeit" ein Angebot per Mail bekommen. 12 Monate gucken, 6 Monate bezahlen.

      Das klang sehr gut und daraufhin habe ich das 12 Monatsabo abgeschlossen. Wie üblich kündige ich dann immer binnen 2-3 Wochen, bevor ich es noch vergesse und es sich "teuer" verlängert.

       

      Nach einigen Tagen bekam ich dann die Mail mit der Kündigungsbestätigung zum 30.9.2019 ( also 24 Monate ).

      Wäre auch eigentlich halb so wild, wenn Sky nicht ab dem 13 Monat 76,99€ berechnen würde...

       

      Daraufhin habe ich meinen Einspruch gefaxt und gemailt, zusätzlich noch einen Widerruf, da es ja nicht mit meinen abgeschlossenen Vertrag übereinstimmt. Dann bekam ich am 26.10. einen Brief worin mir die Vertragsänderung bestätigt wurde, wieder mit Kündigungs / Ablaufdatum 30.9.2019 ?!? Wieder kam das Schreiben mit einem Widerrufsformular, also wieder gleich ausgefüllt und per Fax und E-Mail an Sky gesendet. Empfangsbestätigung von Sky bekommen, aber bis dato weiterhin keine reaktion auf Kündigung, falschen Vertragsdaten im System oder zum Widerruf... Stattdessen kam gestern erneut ein Brief mit der Bestätigung der Kündigung zum 30.9.2019.

       

      Ich möchte hier Sky nichts unterstellen und gehe einfach von einem Systemfehler aus, den ich aber gern behoben hätte!

      Nun weiss ich leider nicht mehr weiter und hoffe auf die Hilfe eines Moderators.

      Screenshot vom Bestellvorgang sowie die Angebotsmail liegen mir noch vor.

       

      Ich freue mich über ein positives Ergebnis und wünsche Allen einen angenehmen Tag.

      Viele Grüße