11 Antworten Neueste Antwort am 06.11.2017 06:01 von inaktiv780 RSS

    HD-Empfang über Kabelnetzbetreiber? Sky on Demand: Ton Stereo?

      Hallo alle miteinander,

       

      ich bin der festen Überzeugung, dass mir hier geholfen werden kann. Ich kenne mich in der Thematik kaum bis gar nicht aus.

       

      Ich bin zugleich Kunde bei Unitymedia (im weiteren Verlauf mit UM abgekürzt) und Sky. Die Sender bei UM empfange ich mit einer Horizon-Box, die ganzen Privaten und noch viele mehr in HD; mir geht es aber um die Privaten. Diese bekomme ich über den Sky+ Pro-Receiver nicht rein. Da steht „Keine Freischaltung für diesen Sender“. Nun habe ich aber eine Fussnote gelesen, in der steht, dass nur empfangen werden kann, was der Kabelnetzbetreiber hergibt. Er gibt das ja her, sonst könnte ich die Sender nicht empfangen. Wo liegt denn da der Fehler? Anrufe bei UM und Sky haben ergeben, dass ich wiederum bei Sky oder UM anrufen soll, um das Problem zu klären. Demnach wird das Problem bzw. die Verantwortung zwischen den Unternehmen hin und hergeschoben. Ich als Kunde bin genervt, da ich keine Antworten erhalte, die mich weiterbringen. Wenn es die Technik, was ich anzweifel, nicht hergibt, darf es doch nicht in der Hand des Kunden liegen, sich im Vorfeld zu informieren, was technisch machbar ist und was nicht. Daür gibt es doch Leute vom Fach. Bis hierhin ist das in meinen Augen ein Fall für den Verbraucherschutz. Die offene Frage bleibt bestehen: Was muss ich tun, um die o.g. Sender über den Sky-Receiver zu empfangen?

       

      Nun zu einer anderen Geschichte:

       

      Im Angebot von Sky on Demand gibt es sehr, sehr viele Filme, die nur über Stereo wiedergegeben werden können (das der Standard für Audio bei Filmen heute nicht 2.0 ist, dürfte jedem klar sein). Da liegt für mich ein Fehler, bzw. Mangel in der Werbung vor: Sky lt. Werbespot:: „Erleben Sie Filme...“ Ein Film erlebt man aber nicht nur visuell, sondern audiovisuell.

      Auf der anderen Seite bietet Sky mir die Bundesliga-Spiele ohne Kommentar in Dolby-Surround, sodass ich mir die Fangesänge von betrunkenen Horden anhören kann . Ich gestatte mir daher die Frage, ob das wirklich ernst gemeint ist?

       

      Kurzum: Für einen in dieser Höhe zu zahlenden Dienst (immerhin um die 360,00 € im ersten Jahr und mehr als das Doppelte bei den von mir gewählten Paketen im Folgejahr) ist das eine sehr dürftige Leistung.

       

      Danke, dass ich meinem Ärger Luft machen darf. Ist ja auch nicht überall erwünscht und ich freue mich, Antworten zu erhalten, die mir weiterhelfen.

       

      Ritchie