11 Antworten Neueste Antwort am 23.04.2016 13:40 von circus RSS

    Neuer Sky Receiver

    schnoesel

      Hallo,

      habe heute was neues vom neuen Sky Receiver.

       

      http://www.digitalfernsehen.de/Bestaetigt-Sky-UHD-Box-Sky-Q-kommt-2016.134074.0.html

       

      Wenn die box wirklich, alles so kann wie es dort steht, würde diese Box mit schicken.

      Vor allem mehrere Aufnahmen gleichzeitig.

      Hoffe der Receiver kommt bald nach Deutschland.

        • Re: Neuer Sky Receiver
          overwatch
          • Re: Neuer Sky Receiver

            Hallo schnoesel,

             

            • Re: Neuer Sky Receiver
              gassimodo

              Hallo in die Runde,

               

              ja, ein neuer Sky-Receiver ist wirklich dringend nötig, muß nicht UHD sein aber zeitgemäß.

               

              Warum äußere ich mich dazu ? Seit über nem halben Jahr sind meine Frau ich nun gezwungen, mit dieser "Receiver-Krücke" (Pace / 2TB) Sky zu schauen. Anfangs haben wir uns sehr viel Mühe gegeben, uns mit diesem Teil anzufreunden. Das wird aber wohl nix mehr werden. Nicht daß der Receiver nicht funktioniert, nein, er macht schon das was er soll ohne Ausfälle. Aber die Bedienung, Geschwindigkeit, Menüführung, die Zeit zum Hochfahren aus dem Standby, alles ein Graus.

              Wenn man vorher keine anderen Receiver kannte, mag das vielleicht gehen. Für uns ein totaler Rückschritt, den wir sehr Bedauern gegangen zu sein (Abo-Verlängerung mit Hardwarezwang).

              Wir sind in unserem Haushalt nur erwachsene Familienmitglieder. Mit der dauerhaften Pineingabe, kommt man sich wie ein Kind vor. Eine richtige Gängelung. Am schlimmsten ist, daß wir den Receiver nicht unbeobachtet lassen können. Warum ? Wir schauen auf einem Plasma TV. Geht ein Film zu Ende, man wurde aber abgelenkt, hielt sich nicht im Wohnzimmer auf, und es fängt ein neuer neuer Film mit Pineingabe an, dann kommt eben dieses Fenster - Pineingabe. Wenn man das nicht mitbekommt bei einem Plasma, hat man dauerhaft die Pineingabe auf dem Plasmapanel. Ist das denn notwenig, wenn man den schon freigegeben Sender nicht verstellt ? Dafür haben wir kein Verständnis. Desweiteren stört der entstandene Platzmangel und zusätzliche Stromverbrauch. Nicht weil der Receiver viel Strom braucht oder selber sehr groß ist. Nein, man ist aber gezwungen sich einen zweiten Receiver für die Nicht-Sky-Sender zu stellen, damit man wenigstens mit diesem zweiten Receiver ein besseres Fernsehvergnügen in Bezug auf die bessere Technik und Bedienung hat.

               

              Ich hoffe, daß Sky in dieser Beziehung etwas ändern wird, moderene benutzerfreundlichere Receiver auf dem neuesten Stand der Technik und nicht so Hinterwäldlich. Sicher gibt es noch das Sky HD+Modul, aber da kann man nicht aufnehmen oder Reklame wegspulen, also auch ein absolutes NoGo.

               

              Für uns steht fest, daß, wenn sich in dieser Beziehung nichts ändert bis zum Auslauf unsere Vertrages, es keine Verlängerung mehr geben wird. Ich würde mir wünschen, daß viele andere Nutzer dieser Sky-Receiver so reagieren, damit Sky endlich mal mitbekommt, was für ein Schrott an die Abonenten ausgegeben wird.

               

              Mfg G.Lück

              • Re: Neuer Sky Receiver
                antonio

                genau so ist es, irgend etwas ist immer.... 

                Für die die eine 1,4 HDMI Schnittstelle haben, nicht schlecht....

                Ich sage nur Onkyyo TX-NR 5009.... Da muss es bestimmt auch sehr gut ausschauen....


                für alle anderen, die schon 2.0 nutzen können, ein großer Nachteil..

                Und das fehlende Display.... Finde ich auch als großen Nachteil...

                  • Re: Neuer Sky Receiver
                    mxjay

                    Ein fehlendes Display sehe ich nicht als besonders tragisch an, WENN das OSD gut ist.

                    HDMI 2.0 dagegen wäre schon sinnvoll unterstützt doch HDMI 1.4x kein 1080p 3D HFR oder 4K mit 50p/60p. Allerdings wird es wohl auch noch ein paar Jahre dauern bis solche Inhalte überhaupt in größerer Anzahl verfügbar sind. Problematisch sehe ich allerdings, dass Unternehmen wie z.B. Amazon mit ihren kleinen kostengünstigen IPTV-Settop-Boxen hier sich bereits auf dem Markt breitmachen. Da muss Sky darauf achten, dass sie das nicht verschlafen.

                     

                    Falls HDMI 2.0 den Receiver nicht deutlich teurer machen würde sollte man ernsthaft über diese Schnittstelle nachdenken.

                  • Re: Neuer Sky Receiver
                    jogi1986

                    Ich hoffe auch das es bald einen neuen Receiver gibt der ein vernünftiges Bild ausgibt.

                    Habe heute einen neuen TV bekommen. Einen 49" Grundig FullHD-3D TV.

                     

                    Leider ist die Bildqualität des Sky Receivers damit nicht gerade die beste.

                     

                    HD Sender schauen matschig aus. Irgendwie so wie SD Sender (1080p Filme von externer Festplatte funderbar Knackig Scharf)

                    Das Menü des Receivers und HD Sender (FOX, Cinema etc) erinnern mich sehr stark irgendwie an Minecraft.

                    • Re: Neuer Sky Receiver
                      saschaf

                      Ich möchte auf die ursprüngliche Anfrage zurück kommen.

                       

                      Der neu Sky Q Receiver bzw. die komplett neue Technik darf hoffentlich auch in Deutschland nicht mehr lange auf sich warten lassen.

                       

                      Wenn man sich aber die aktuellen technischem Probleme so ansieht, wird sky zwangsläufig keine neuen Schritte machen, bis soweit alles andere technisch einigermaßen im Lot ist. Die neue Technik bietet viel Neuerungen, die auch gerne mal Probleme machen können oder die einfach auch eine ganze Menge Fragen der Kunden für den Service generieren werden.

                       

                      Nachdem, was man so lesen kann, wird sky Q wesentliche Features mitbringen. Endlich!

                      Mehrfachtuner und Streaming aller Kanäle und Aufnahmen im LAN/WLAN. Dazu UHD .

                       

                      So nebenbei sollten sich damit auch die vielen Anfragen und Probleme zu sky Go verringern. Sky Go würde dann wieder als "sky für unterwegs" genutzt und nicht wie heute - als Ersatz für die fehlende Multiroom-Fähigkeit!

                       

                      Also: "ohne wenn und aber"  -da freue ich mich drauf!!!

                       

                      Natürlich gibt es auf Fragezeichen, klar weil offiziell noch nichts bekannt ist.

                      2 TB Festplatte... schon heute berichten viele hier über die schnell eintretende "Enge" auf der Platte. Es müsste also eine Erweiterbarkeitsoption geben.

                      Wenn sky Q alle Receiver im Haushalt ersetzen soll, dann muss in der Basisfunktionalität auch genügend Platz für Privatfernsehen, ÖR und FreeToAir bleiben.

                      Evtl. verringert sich der Bedarf für sky-Aufnahmen immer mehr, wenn man sich die Entwicklung bei den Box sets und sky on demand ansieht. Aber noch sind aus meiner Sicht die Lücken einfach zu groß.  Viele Serien aus dem Welt-Paket sind nur mit 1-2 Folgen im Abruf vertreten. Und die Filme landen nach meinem Geschmack derzeit viel zu schnell in der Rubrik "letzte Chance". Das ist also nicht verlässlich, weshalb man zwangsläufig aufnimmt, was geht..

                       

                      Für sky-Inhalte wäre doch eine "sky cloud" eine gute Idee. Das würde problemlos ins Berechtigungskonzept von sky passen und zur aktuell verfügbaren Technik ebenfalls. Vor allem wäre das Angebot sehr ressourcen-schonend, da ja jeder Content nur einmal gespeichert sein muss und nicht für jeden Kunden einzeln...

                       

                      Aber gut. Es gibt schon noch ein par Fragen. Die Aussichten sind gut - ich hoffe, man bleibt nicht auf halbem Weg stecken...