8 Antworten Neueste Antwort am 26.10.2017 14:44 von saschagross RSS

    Abbuchungen seit widerrufener Vertragsänderung jeden Monat zu hoch

    saschagross

      Hallo!

       

      Ich habe folgendes Problem:

       

      Im Juli habe ich Sky Box Sets ausprobieren wollen und es für 5 Euro zugebucht. Sky hat dann meinen Vertrag 8 Euro teurer gemacht und wirklich gefallen haben mit die Box Sets auch nicht, also habe ich die Änderung fristgerecht widerrufen.

       

      Ich habe das auch schriftlich bekommen, und auch dass mein monatlicher Betrag wieder so wie vorher ist.

       

      Anfang August war die Abrechnung 2,93 Euro zu hoch, bei Hotline angemeckert, Gutschrift wurde versprochen, nichts passiert.

       

      Anfang September war die Abrechnung dann 6,04 Euro zu hoch, wieder bei Hotline angerufen, wieder Gutschrift versprochen, wieder nichts passiert.

       

      Anfang Oktober war die Abrechnung dann 2,10 Euro zu hoch, gleiches Spiel, nichts passiert. Hotline hat hoch und heilig versprochen dass jetzt alles glatt gezogen ist...

       

      Meine aktuelle Rechnung ist ... natürlich wieder 2,10 Euro zu hoch.

       

      Muss ich denn jetzt wirklich für knapp 10 Euro meine Rechtschutzversicherung bemühen damit ein Anwalt Sky auf deren Kosten abmahnt? Das muss doch nicht sein, aber nach 3 Monaten habe ich keine Lust mehr mich immer wieder nutzlos vertrösten zu lassen...

       

      Was muss ich denn machen um das zu bereinigen? Die Hotline scheint das nicht zu können.

       

      Viele Grüße,
      Sascha